Schwarze Symbolik – Thors Hammer

Die beiden Zwerge Sindri und Brokk schmiedeten der Legende nach einen Hammer aus Uru-Erz für den Gott Thor, den Mjölnir. Er verfehlt niemals das Ziel und kehrt immer wieder zurück zum Werfer, dummerweise stach die böse Loki in Gestalt einer Fliege den einen Zwerg beim Schmieden ins Auge, so dass der Schaft des Hammers zu kurz geriet. Jetzt kommt der Riese Thrym und klaut den Hammer um die Göttin Freyja als Braut zu bekommen. Thor ist natürlich stinksauer und schleicht sich zusammen mit Loki in Frauenkleidern beim Riesen ein und klaut den Hammer wieder zurück. Um herauszufinden ob der Hammer noch funktioniert, tötet Thor gleich mal den diebischen Riesen. Soweit die Legende.

Thorshämmer als Grabbeigabe kennt man aus dem 9. und 10. Jahrhundert aus Skandinavien und Island, wo sie hauptsächlich bei weiblichen Leichnamen gefunden wurden und damit eher auf eine Verwendung als Fruchtbarkeitssymbol oder als Geschenk zu einer geschlossene Ehre gelten. Den Hammer als eine Reaktion auf den sich zu dieser Zeit ausbreitenden christlichen Glauben zu sehen, ist umstritten.

Heute verwendet man den Hammer als positives Symbol für innere Stärke und Tatkraft, sowie der Verbundenheit untereinander. Den Einzug in die schwarze Szene fand das Symbol seit je her bei Rockern und Bikern und durch die Popularisierung der mittelalterlichen Veranstaltungen.  Zahlreiche Menschen in Skandinavien tragen den Hammer des Thor als Verbundenheit zu ihrem Land und seiner Geschichte und haben dort selten religiösen, ideologischen oder politischen Inhalt.

Thors Hammer ein Rechtes Symbol?

 

Wie auch bei vielen anderen Symbolen der Gothicszene und der schwarzen Szene im allgemeinen ist die Nähe zu rechten Symbolen mal wieder nicht weit. Nachdem viele klassischen Symbole der Nazizeit verboten wurden 1 entdeckten die Nazis die germanischen Symbole für sich. So ist auch Thors Hammer immer wieder als Symbol der rechten Szene anzutreffen, sei es auf Plattencovern, Fanzines oder Propagandamaterial und gilt als Symbol der Reinigung des deutschen Volkes. Von dort war es kein weiter weg mehr auf die Listen, die es als rechtes Symbol kennzeichnen. So ist es nicht weiter verwunderlich, das halb oder schlecht informierte Mitmenschen immer wieder daran Anstoß nehmen und dem Träger eine braune Gesinnung vorwerfen. Ein unmittelbarer Bezug zur NS-Zeit fehlt jedoch, es wurde nie als offizielles Zeichen der NS-Regierung oder irgendeines Organes missbraucht.

Als einziger verwendbarer Bezug gilt der Künstlername Mjölnir des Reichsbeauftragten für künstlerische Formgebung Hans Herbert Schweizer, eines bekannten Grafikers des dritten Reiches. Dieser Zusammenhang erscheint mir aber viel zu weit hergeholt und reicht sicherlich nicht für eine fundierte Argumentation.

Einzelnachweise

  1. Hakenkreuz, Doppel Sigrune (Symbol der Waffen-SS) und vieles andere mehr wurden wegen Volksverhetzung verboten. Es gibt aber noch weitere verbotenen und strafbaren Symbole, eine umfangreiche Liste findet man in dieser PDF von Recht gegen Rechts.[]
Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
5 Kommentare
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Tears
Tears (@guest_811)
Vor 13 Jahre

Der Link „Recht gegen Rechts“ funktioniert nicht. Außerdem gibt es keine „SS-Rune“ sondern nur die Sig-Rune. Diese ist meines Wissens nach komplett verboten und nicht nur in doppelter Ausführung – aber das Thema „Verbotene NS-Symbole“ werde ich eh nie verstehen… Sig-Rune und Swastika verboten, der Adler wird weiter verwendet, ebenso das Eiserne Kreuz, verstehe es wer will.

Ansonsten wieder ein toller Artikel. Natürlich wieder ein Armutszeugnis für das deutsche Volk das uninformiert über Zeichen und Symbole urteilt.

happy-buddha
happy-buddha (@guest_816)
Vor 13 Jahre

Stimmt,die Swastika.Da bekommen einige auch heute noch feuchte Augen.Obwohl,die Buddhistische Swastika,nach links gerichtet ist..

Tears
Tears (@guest_819)
Vor 13 Jahre

Werden es wohl mehr als 3% aller Ordnungshüter merken, wenn die Swastika die du dir auf die Jacke genäht hast nach links gerichtet ist?

happy-buddha
happy-buddha (@guest_820)
Vor 13 Jahre

@Tears Nein..

Spontis-Magazin 2022

Jetzt bei der Finanzierung mithelfen und ein Exemplar sichern!

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema