Robert

Wizard of Goth – sanft, diplomatisch, optimistisch! Der perfekte Moderator. Außerdem großer “Depeche Mode”-Fan und überzeugter Pikes-Träger. Beschäftigt sich eigentlich mit allen Facetten der schwarzen Szene, mögen sie auch noch so absurd erscheinen. Er interessiert sich für allen Formen von Jugend- und Subkultur. Heiße Eisen sind seine Leidenschaft und als Ideen-Finder hat er immer neue Sachen im Kopf.

Beiträge von Robert

1989 – Grafton Street: A Posers Paradise for Goths and Cureheads

Die Grafton Street in Dublin ist die wichtigste Einkaufsstraße der irischen Hauptstadt und ein Laufsteg der Eitelkeiten, der neuesten Mode und der angesagtesten Street-Styles. So behauptet es jedenfalls der irische Sender RTE in seiner Sendung "Head to Toe" vom 3. Februar 1989. Diesmal ist die Moderatorin auf...

Die Gothic-Kollektion von IKEA – Mit Bea Åkerlund auf düsteren Pfaden

Die selbsternannte Fashion-Aktivistin Bea Åkerlund, die sich als Stylistin von Beyoncé, Rihanna oder Lady Gaga profiliert hat, inszeniert sich und das schwedische Möbelhaus als vermeintliche Kenner des Gothic-Styles. Mit der neuen Kollektion "Omedelbar", was soviel heißt wie "unmittelbar", versuchen Designerin und Möbelhaus zu interpretieren, was Gothic für sie...

Wochenschau #1/2018 – Wie Zuckerberg und seine Töchter die Wochenschau wieder wichtig machen

Nachdem Spontis nun endlich einen neuen Anstrich bekommen hat, wird auch kräftig im Hintergrund umstrukturiert und aktualisiert. Keiner der 1329 Artikel, die hier zu finden sind, bleibt unangetastet. Warum? Es wurde in den letzten 10 Jahren - ja, ihr habt richtig gehört, Spontis wird im September 2018 eine Dekade...

Nur alle 150 Jahre: Der Super-Blaue-Blut-Mond am 31. Januar 2018! Werden wir überleben?

Er kommt, der Super-Blaue-Blut-Mond! Mich wundert es ernsthaft, dass noch niemand vor dem bevorstehenden Weltuntergang gewarnt hat. Bestimmt öffnet sich aber irgendwo ein geheimer Tempel der Maya oder das durch einen Kristall fallende Mondlicht öffnet morgen in Ägypten eine verschollene Grabkammer. Der Grund sind drei äußerst seltene Himmelsereignisse, die...

1983: Die Ghouls erorbern die Fledermaushöhle – Das Batcave ist Londons heißeste Diskothek

"Ghouls waren die bösen Geister im alten Arabien, deren Vorliebe es war, Leichen zu fressen und Menschen zu erschrecken. Diese Dämonen waren so heidnisch, so böse, das Prophet Mohammed beschloss, sie aus seinem Koran zu verbannen." Mittwoch Nacht, wenn der brave Bürger das Londoner Westend längst verlassen hat, tauchen...

Die Worterklärung von Grufti – Wie ich auszog, den Duden zu korrigieren

Ich und der Duden hatten schon immer ein schwieriges Verhältnis. Als Bibel der deutschen Sprache weiß der Duden immer, wie etwas geschrieben wird und was ein Wort zu bedeuten hat. Ich weiß das nicht immer. Das wäre jetzt nicht weiter schlimm, wenn ich nicht so gerne in diesen Blog...

Interview mit der „Goth Slipper“ Macherin: Warum die Szene Pikes-Hausschuhe braucht

Irgendwann, so um den Jahreswechsel, stolperte ich über ein recht eigenartiges Bild von Pikes. Als Liebhaber dieses ungewöhnlichen Schuhwerks habe ich mir das Foto näher angesehen, denn sie sahen nicht ganz so aus, wie die Modelle, die bereits meinen Schuhschrank bevölkerten. Waren die etwa vollständig aus Fleece gefertigt?  Tatsächlich. Bei...

Goth to Gorgeous – Von der Individuellen zur Angepassten

Nicole Guilbault aus Jersey City beschreibt sich selbst als "Victorian-Goth" und obwohl Gothic für sie bedeutet, sich so zu kleiden wie sie sich im Inneren fühlt, hat sie sich für ihren Patenbruder und eine bevorstehende Familienfeier von Transformed in etwas Gorgeous "Wunderschönes" verwandeln lassen. Eine schrecklich nette Familie? Wir...

Ab Freitag im Kino: Anne Clark – I’ll Walk Out Into Tomorrow

Anne Clark ist eine Institution in Sachen Weltschmerz. Eine rappende Poetin der New Wave Bewegung. Keine Playlist der schwarzen Szene ohne einen von ihren größten Erfolgen. Und tatsächlich auch Live ist Anne Clark eine interessante Erfahrung, wenn man sich dann von den üblichen Ritualen, wie zum Beispiel frenetisches Mitklatschen oder...

Ankündigung: Spontis Reinkarnation 2018

Liebe Leser. Seit 2008 existiert Spontis in diesem Design, das sich so in mein ästhetisches Grundverständnis gebrannt hat, wie schwarze Klamotten im Kleiderschrank. Mittlerweile hat diese Seite jedoch 10 Jahre auf dem Buckel und hat dabei einige Trends, die mittlerweile zu Standards geworden sind, verschlafen oder ignoriert. Ich habe...