Kategorie:

Finstere Orte

Alter Südfriedhof München: „Do legst di nieda!“

Im Jahre 1563 wurde auf Veranlassung von Herzog Albrecht V. der Alte Südfriedhof in München als Pestfriedhof mit dem Namen "ferterer Freithof" (äußerer Friedhof) außerhalb der Stadtmauern angelegt. Er ist auch als Alter Südlicher...

Friedhof Holthausen in Mülheim – Das Grab vom kleinen Prinzen Equalla Deido

Was hat der Mülheimer Stadtteil Holthausen und ein Prinz namens Equalla Deido gemeinsam? Wer nicht genau hinsieht und sich auch nicht besonders für die Stadtgeschichte Mülheims interessiert, benutzt die kleine Parkanlage einfach nur als...

Friedhof Bredeney – Die Gräber der ungekrönten Barone (1909)

Ruhrbarone nannte man einst die Industriellen im Ruhrgebiet. Sie besaßen durch ihre Stahlindustrie und Bergwerke mehr Geld und Macht als alle gekrönten Häupter des deutschen Kaiserreichs. Und genau so lebten sie dann auch, und...

Aokigahara: Selbstmord im schwarzen Meer der Bäume

Im Schatten des majestätischen Berges Fuji liegt Aokigahara. 30 Quadratkilometer Wald, der so dicht und undurchdringlich erscheint, dass er "Meer der Bäume" genannt wird. Traurige Berühmtheit erlangte der Wald allerdings nicht durch seine Vegetation,...

Tief im Wald – Ein Waldromantiker und seine gruftige Tour durch den Naturpark Augsburg

Wenige Kilometer westlich von Augsburg liegt eine faszinierende Naturlandschaft. Diese Landschaft genießt sogar einen gewissen Schutzstatus, denn im Jahr 1988 wurde sie zum Naturpark erklärt. “Naturpark Augsburg – Westliche Wälder“ lautet der offizielle Name dieser...

Mein schaurig schönes Tagebuch #15: Der Ehe-Grufti und ein Hermann im Nebel

Liebes Tagebuch. Am letzten Wochenende habe ich den Hermann in Detmold besucht. Im Grunde genommen, das muss ich einräumen, aber eher beiläufig, denn in meiner eigentlichen Mission war ich als engagierter Ehe-Grufti unterwegs und...

Die Historischen Friedhöfe in Görlitz: Nikolaikirchhof und Jüdischer Friedhof

Mit dem Ziel Nikolaikirchhof verbrachte ich Anfang Mai ein paar Tage in Görlitz und war sehr beeindruckt von der Pracht aus mehreren Jahrhunderten Baugeschichte. Rund 4.000 Baudenkmäler bieten eine eindrucksvolle Kulisse für historische Filme, daher...

30 Jahre Tschernobyl – Konrads bedrückende Reise in die Sperrzone

Heute wird die nukleare Katastrophe von Tschernobyl 30 Jahre alt. Erinnert Ihr euch? Damals war ich 12 Jahre alt und hatte allenfalls Angst vor dem Spinnen im Keller, dem Lauchgemüse meiner Mutter und vor...

Letzte Ruhe in der goldenen Stadt der 100 Türme – Vyšehrader Friedhof

Friedhöfe haben mich schon immer fasziniert. Ganz besonders jene, auf welchen Gräber aus lang vergangener Zeit zu finden sind. Die Grabsteine von der Witterung umschmeichelt und von der Zeit gezeichnet, von Pflanzen umrankt und...

Cementiri de Montjuïc – Prunkvoller Friedhof in Barcelona

Man hat mir erzählt, dass die Einheimischen den Friedhof auf Barcelonas Berg, dem Montjuïc, nicht mögen. Die Vorstellung, dass ein Friedhof eine Sehenswürdigkeit sein könnte, ist ihnen fremd. So ist es, nicht ganz unerwartet, menschenleer...

Kategoriebeschreibung

Welche Artikel finde ich hier?

Kommentare

Die meisten Kommentare in dieser Kategorie

Weitere Themenbereiche

Alle Kategorien