Schwarze Szene

Über die schwarze Szene und deren Mitglieder, Macher, Sympathisanten, Mitläufern, Kritikern und Verächtern vom Ursprung, den Einflüssen bis hin zu aktuellen Entwicklungen. Gelegentliche Erklärungsversuche und Aufklärungsarbeit die nicht den Anspruch erheben, vollständig oder allumfassend zu sein. Objektiv sowieso nicht. Auch heiße Szene-Eisen werden todesmutig aufgegriffen, dargestellt und diskutiert. Warum heißt es nicht Gothic-Szene? Dieser Begriff ist schon lange nicht mehr ausreichend für all die Einflüsse, denen die Szene in Schwarz unterworfen ist. Wir möchte versuchen alle Facetten der Szene zu beleuchten, darzustellen und aufzugreifen, sei es musikalisch, inhaltlich oder ästhetisch. Selbstverständlich wird auch subjektiv bewertet, einen Anspruch auf sachliche Objektivität erhebt dieser Blog nicht. Schon gar nicht bei Themen, die sich um den eigenen Schutzraum, die Szene, drehen.

Interview mit der „Goth Slipper“ Macherin: Warum die Szene Pikes-Hausschuhe braucht

Irgendwann, so um den Jahreswechsel, stolperte ich über ein recht eigenartiges Bild von Pikes. Als Liebhaber dieses ungewöhnlichen Schuhwerks habe ich mir das Foto näher angesehen, denn sie sahen nicht ganz so aus, wie die Modelle, die bereits meinen Schuhschrank bevölkerten. Waren die etwa vollständig aus Fleece gefertigt?  Tatsächlich. Bei...

Goth to Gorgeous – Von der Individuellen zur Angepassten

Nicole Guilbault aus Jersey City beschreibt sich selbst als "Victorian-Goth" und obwohl Gothic für sie bedeutet, sich so zu kleiden wie sie sich im Inneren fühlt, hat sie sich für ihren Patenbruder und eine bevorstehende Familienfeier von Transformed in etwas Gorgeous "Wunderschönes" verwandeln lassen. Eine schrecklich nette Familie? Wir...
video

Ab Freitag im Kino: Anne Clark – I’ll Walk Out Into...

Anne Clark ist eine Institution in Sachen Weltschmerz. Eine rappende Poetin der New Wave Bewegung. Keine Playlist der schwarzen Szene ohne einen von ihren größten Erfolgen. Und tatsächlich auch Live ist Anne Clark eine interessante Erfahrung, wenn man sich dann von den üblichen Ritualen, wie zum Beispiel frenetisches Mitklatschen oder...

Bilder des Todes – Faszination Post-Mortem Fotografie

Ich habe noch nie einen toten Menschen gesehen. Ich meine, jetzt in echt und wirklich und so.  Zugegebenermaßen habe ich bisher in den Momenten, in denen es die Möglichkeit gab, sich von einem Verstorbenen am offenen Sarg zu verabschieden, immer dankend abgelehnt. Auch weil ich weiß, wie Tote nach...
Weihnachten - Stephie und Teddy

Schwarze Weihnachten: Wie feiert die Szene?

Schwarze Weihnachten. Gibt es das eigentlich? Schwimmen die Gruftis im Strom aus glitzernden Lichtern, Weihnachtsbäumen, Geschenken und dem obligatorischen Kirchenbesuch? Oder sind wir, als Kinder des Punk, eher einer Rebellion erlegen, verweigern alles was mit der gesellschaftlich auferlegten Stimmung zu tun hat und nutzen die Tage um den Sarg...
Weihnachtsgeschichte Teil 4

Die düstere Adventsgeschichte – Kein Sommermärchen für Mirjam (4/4)

Vierte Kerze, vierter Teil der Adventsgeschichte. Es ist Heiligabend. Heute ist alles zu spät, denn wenn irgendetwas fehlt, schaut man in die Röhre und verbringt ein möglicherweise minimalistisches Fest ohne Thymian auf dem Festgericht, ohne Senf zu den Würstchen, fehlender Spitze auf dem Baum oder auch ohne ein Geschenk...
Nabel der Welt

Caros Gedanken: Wir leben in einer „ICH!“ Gesellschaft!

Pünktlich zur längsten Nacht hat sich Tanzfledermaus Caro ein paar dunkle Gedanken über die Kälte in unserer Gesellschaft gemacht.  Dreht sich alles in unserem Leben nur noch um uns selbst? Wieviel Egoismus brauchen wir zum Selbsterhalt und auf was können wir verzichten? Wenn das ICH zum Egozentriker mutiert - Der Winter...
Weihnachtsgeschichte Teil 3

Die düstere Adventsgeschichte: Kein Sommermärchen für Mirjam (3/4)

Unsere Adventsgeschichte leuchtet mit der dritten Kerze. Zeit, wieder etwas über die Autorin zu erfahren. Mirjam ist ein Womo-Grufti, eine Spezies, die ich im vergangenen Jahr besser kennengelernt habe. Das sind Gruftis mit Wohnmobilen, die von Festival zu Festival pilgern und stets ihren Rückzugsraum und ihre Unterkunft dabei haben....
Weihnachtsgeschichte - Teil 2

Die düstere Adventsgeschichte: Kein Sommermärchen für Mirjam (2/4)

Pünktlich zum Tag, an dem die zweite Kerze entzündet, die zweite Herdplatte zum Glühen gebracht wird, den ersten Schneefall mit Glühwein und Schneemännern feiert oder an dem man darüber nachdenkt, wie spießig sich die verhalten die genau das machen, erscheint der zweite Teil von Mirjams Sommermärchen. Die feierte schon...
Club-Legenden im Westen - WDR2

Radioserie: „Club-Legenden im Westen“ über Orte, die subkulturelle Geschichte schrieben

Wer sich in den späten 70ern und den 80er Jahren einer Subkultur anschließen wollte, fand hier und da einen Artikel in einer Zeitschrift, möglicherweise auch mal eine entlegene Fernsehsendung, aber hauptsächlich fand man Berührungspunkte in der lokalen Clubkultur. Hier wurde auch das musikalische Leben geprägt, denn nur hier hörte...