Schwarze Szene

Über die schwarze Szene und deren Mitglieder, Macher, Sympathisanten, Mitläufern, Kritikern und Verächtern vom Ursprung, den Einflüssen bis hin zu aktuellen Entwicklungen. Gelegentliche Erklärungsversuche und Aufklärungsarbeit die nicht den Anspruch erheben, vollständig oder allumfassend zu sein. Objektiv sowieso nicht. Auch heiße Szene-Eisen werden todesmutig aufgegriffen, dargestellt und diskutiert. Warum heißt es nicht Gothic-Szene? Dieser Begriff ist schon lange nicht mehr ausreichend für all die Einflüsse, denen die Szene in Schwarz unterworfen ist. Wir möchte versuchen alle Facetten der Szene zu beleuchten, darzustellen und aufzugreifen, sei es musikalisch, inhaltlich oder ästhetisch. Selbstverständlich wird auch subjektiv bewertet, einen Anspruch auf sachliche Objektivität erhebt dieser Blog nicht. Schon gar nicht bei Themen, die sich um den eigenen Schutzraum, die Szene, drehen.