4 Mai

Klein und rund: Der Spontis-Family-Button 2012

Autor: Diskussion: 11 Kommentare

Spontis-Family-Treffen 2012Was nach dem letzten Wave-Gotik-Treffen wie eine Ewigkeit erschien, steht jetzt unmittelbar bevor. Pfingsten, die schwärzesten Feiertage Deutschlands. Schon seit Tagen stöbere ich in den offiziellen Bandankündigungen, prüfe das Rahmenprogramm und entdecke immer weitere Highlights ohne auch nur den blassesten Schimmer zu haben, wie ich das alles unter einen Hut bringen soll. Ein ganz besonderes Ereignis ist für mich das Spontis-Family-Treffen 2012, dass am Sonntag dem 27. Mai 2012 um 16:00 Uhr stattfinden soll. Wie schon beim ersten Treffen 2011 sollte es auch dieses mal wieder ein Button geben, als Erinnerung an ein schönes und unterhaltsames Beisammensitzen unter der strahlenden Sonne Leipzigs. Doch dieses mal sollte es etwas besonderes sein. Nur was?

Es ist schon eine Weile her, da bot mir Katharina Noire an, ein Spontis-Family-Wappen zu entwerfen. Ich war fasziniert von dieser Idee und war natürlich Feuer und Flamme für dieses Angebot. Katharina, die ich bereits auf dem ersten Treffen 2011 anlässlich des 20. WGT kennenlernen durfte, beschäftigte sich zu dieser Zeit eingehend mit dem Thema Heraldik um ihr zeichnerisches Talent zu trainieren und schickte mir bereits im Juni 2011 die ersten Entwürfe.  Das Ergebnis hat mich schlichtweg umgeworfen, ich versprach, es an geeigneter Stelle entsprechend zu würdigen. Doch das war gar nicht so einfach, wie ich es mir vorgestellt hatte. Es einfach als Beitrag zwischen all die anderen zu werfen, erschien mir ungeeignet – oder besser gesagt, nicht angemessen. So verstrichen die Wochen, persönliche Veränderungen und ein turbulenter Alltag erledigten den Rest.

Als ich mir in den letzten Wochen über das Spontis-Family-Treffen 2012 Gedanken gemacht habe, kam mir die Idee. Warum nicht das Wappen als Button in eine materielle Form bringen? Wie passend, dass die längst überfällige Ankündigung schon in den Startlöchern stand. Ein eigener Button sollte ja auch dieses Jahr wieder als Andenken verteilt werden. Eine Erinnerung an die Möglichkeit die vielen Leser, Kommentatoren, Mitblogger und Sympathisanten einmal in “Echt” zu sehen, ein Saatgut, aus dem schon viele interessante Bekanntschaft und auch Freundschaften gewachsen sind und hoffentlich noch wachsen werden. Für mich ist das, auch wenn es fast zu theatralisch klingt, der wahre Kern der Szene und der Grundgedanke eines jeden Wave-Gotik-Treffen.

Ein Spontis Family Button. Ehrenvoll getragen von einem Pfefferstreuer in Form eines Vampirs.

Spontis Family Button - Katharina Noire

Die umwerfende Vorlage für die Buttons, das Spontis-Family-Wappen | © Katharina Noire 2011

Ich habe mich also hingesetzt, das Bildbearbeitungsprogramm angeworfen und dem Mauszeiger freien Lauf gelassen, um Katharinas Bild als Basis für ein Button zu nehmen, es entsprechend in Szene zu setzen und bei einem Button-Dienst in Auftrag zu geben. Die Skepsis, ob das Ergebnis zufriedenstellt und die Sorgen, dass der Hersteller es rechtzeitig schafft waren schnell verfolgen, als die Buttons neulich eintrafen.

Das Spontis-Family-Wappen wird zukünftig noch an anderen Stellen einen würdigen Platz erhalten, denn so viel Mühe muss belohnt werden. Wie rechts im Bild zu sehen ist, trägt das Wappen alle entscheidenden Elemente, das “S” von Spontis und den Pike, die Symbol gewordene Rückbesinnung auf alte Werte, die ins Jetzt getragen werden um nicht zu zeigen, dass früher alles besser war, sondern das eine Bewegung vom mitmachen lebt, in welcher Form auch immer.

Umgeben von mystisch bedeutungsschwangeren Symbolen wird daraus ein kleines Kunstwerk, für das ich mich bei Katharina Noire nochmal bedanken möchte. Wie das Wappen entstanden ist und für was die Symbole in diesem Zusammenhang stehen, kann Katharina am besten erklären. Vielleicht nimmt Sie sich Zeit, es in den Kommentaren zu verewigen.

Bleibt mir an dieser Stelle nur noch zu hoffen, dass ich ausreichend Buttons habe und es den Besuchern des Family-Treffens gefällt. Natürlich erhalten auch die zu Hause verbliebenen einen Button, insofern noch einer entsprechende Anzahl übrig bleibt, ich werde mich sonst um adäquaten Ersatz bemühen.

11 Kommentare

  1. Ein geniaaaales Wappen! :D
    Ich denke “sable pike on ardent” gab’s bestimmt schon, aber das war mit Sicherheit immer anders gemeint :D

    Und einmal mehr ärgere ich mich nicht dabei zu sein -- allein schon für den Button… ^^
    Was bin ich froh zumindest morgen ein paar von euch auf der elektronischen Nacht zu sehen :)

  2. *Lach* nun habe ich also einen Künstlernamen. ok!

    Toll was du mit meiner Zeichnung gemacht hast. Freut mich , dass es gefällt. Was tut man nicht alles für die Familie.

  3. @Krähe von Nebenan: Da du Deinen Namen bei Facebook geändert hast, bin ich davon ausgegangen, dass du jetzt so genannt werden möchtest, gerne bleibe ich aber bei Deinem vollen Namen. Ich wollte nur nicht in irgendein “Fettnäpfchen” treten, vielleicht möchtest du deine Identität ja schützen :) Es wäre schön, wenn du noch etwas zum Bild erzählen könntest, ich bin bei der intensiven Beschäftigung damit neugierig geworden, wie es entstanden ist und was du Dir dabei “gedacht” hast.

    @Karnstein: Noch ist nicht aller Tage Abend! Ich freue mich auch sehr darauf, Dich morgen wiederzusehen um mich nach ein paar gemeinsamen Tanzschritten zu einem guten Gespräch zurückzuziehen ;) Und DU kannst Dir sicher sein, dass für Dich ein Button übrig bleibt ;) Natürlich gibt es das erst nach dem WGT, denn vorher bringt bestimmt Unglück. Glaube ich jedenfalls.

  4. Sehr schönes Wappen muss ich sagen. Irgendwann gibt es dann neben dem WGT auch ein SFT (Spontis-Famliy-Treffen) mit “Farblos” als Eröffner und vielen weiteren schönen Wave Bands;)

  5. Kann mich nur anschließen -- ist ein superschönes Wappen geworden -- die Buttons sehen auch klasse aus damit :) -- freue mich schon auf das Treffen :)

    Frage an die Künstlerin: sind das Pastellkreiden auf farbigem Papier?

  6. Habe gerade den Button vom letzten Jahr auf meinem Schreibtisch liegen. Schöne 2. Version! Jetzt komme ich ins Grübeln, ob ich nicht auch wenigstens ein paar Schuhe mit Spitze besitzen sollte… Und dass dieses Jahr jeder Widergänger noch einen kultigen Salzstreuer am Button hat, das finde ich auch eine feine Idee!

  7. Sehr schöner Entwurf. Könnte ich mir gut als Tattoo vorstellen.

  8. Robert sollte geadelt werden auf das wir alle den Titel “von Spontis” tragen können :D
    Sieht supergenial aus der Button, da will ich unbedingt einen haben :)

  9. Habe gerade den But­ton vom letz­ten Jahr auf mei­nem Schreib­tisch lie­gen.

    HAH! Ich hatte ihn das Ganze Jahr über am Revers meines Samt-Blazers pinnen ;)

  10. Das ist ja wirklich eine schöne Idee und die Umsetzung ist auf jeden Fall gelungen. Ich hoffe sehr ich schaffe es zu dem Treffen. Denn, so abgedroschen das auch klingen mag, stimme ich zu, wenn es heißt, dass diese Begegnungen den wahren Kern des WGT -- das ja nicht umsonst Wave Gotik TREFFEN heißt -- ausmachen.

  11. Wirklich mehr als gelungen, das Spontis-Wappen!! Großes Lob an die Künstlerin. Es ist aus meiner Sicht auch schwierig, so viele kleine bedeutende Symbole (Pikes, Tod, Fledermäuse, Schlange) in einem Wappen zu vereinen, dass dann nicht nur insgesamt harmonisch wirkt, sondern auch noch in klein auf einem Button erkennbar ist und rüberkommt. Das ist hervortrefflich gelungen!! Ich freu mich auch schon auf meinen Button und bin gespannt auf die Farbgebung. Treffen ist natürlich gebongt -- es sei denn, es spielt wirklich eine unserer absoluten Favoritenbands, aber ist um die Uhrzeit eher unwahrscheinlich. SChwieriger ist es, rechtzeitig aus dem Bett zu kommen und mit Anhübschen bis 17 Uhr fertig zu werden :D.

    @Katharina: Finde es gut, dass Robert Dir jetzt einen Künstlernamen vergeben hat. Dann änderst Du Deinen FB-Namen vllt. nicht mehr so häufig **ähem**. Hoffe auch, Du bist gut heimgekommen gestern nach der Elektronischen Nacht und die Erkältung hat sich nicht verschlimmert. Ich hätte Dich gern auch auf das Wappen angesprochen, aber hatte den Artikel hier noch nicht gesehen (hatte leider in letzter Zeit paar Zugriffsprobleme hier bei Spontis -- klappt jetzt aber wieder gut).

Schreibe einen Kommentar

Hilfe bei der Kommentareingabe?

Trackbacks

  1. [...] digitalem Wege näher kennen. Daraus entstand dann die “Spontis-Family” ( es gibt sogar Buttons ), mittlerweile trafen sich bereits einige Onlineschreiber aus diesem Kreis persönlich, [...]