Ein Winklepicker ist keine Angelrute

Von -
24

Was in den frühern 80ern zur Grundausstattung gehörte, ist heute leider etwas in Vergessenheit geraten. Ein Winklepicker (oder auch Pikes oder Pickers genannt) ist ein langer klassischer Halbschuh, der vorne spitz zuläuft. In den frühen 60ern entstanden erlebte er komischerweise schon Ende der 70er sein Comeback und wurde beliebter modischer hingucker bei vielen der zu dieser Zeit aufkommenden Jugendbewegungen wie den Rockabillies, Punks, Mods und Teds. Die Gothicszene entdeckte den Schuh für sich Anfang der 80er, wurden aber Pikes getauft und stilisierten sich dann über Schnallen im Fledermaus, Totenkopf oder Sargdesign. Der eingebrachte Reißverschluss entstand dann im Zusammenhang mit den im Punk verbreiteten Zippern die zur Verzierung auf Hosen aufgenäht wurden.  Angeboten wurde sie zunächst auf Londons großen Märkten wie dem Kensington Market und dem Chelsea Great Gear Market wo sich im Laufe der Zeit verschiedene Modelle für die jeweilige Szene durchsetzen konnte.

Genug der Rückblende. Vor einer ganzen Weile interessierte ich mich dann wieder mal für was schönes neues für meine Füsse, so kam mir dann die Lust auf ein paar anständige Winklepicker. Leider stellte sich heraus, daß es sich bei dem von mir favorisierten Modell oben rechts um einen Frauenschuh handelte und in meiner Größe nicht verfügbar ist. Joy Winyard von Pennangalan Shoes war so freundlich mir das mal zu erklären. In Schuhen hatte ich immer schon eine sehr weibliche Ausrichtung, komisch. Der deutsche Markt präsentiert sich in Sachen Winklepickers sehr dünn, lediglich im Kölner Studio 59 kann man ein paar Modelle über Ebay bekommen. Mehr Auswahl hat man da schon auf dem englischen Markt, auf dem der Schuh im Moment sein drittes Comeback erlebt. Beim deutschen Wikipedia findet man lediglich eine Erklärung als Angelrute, man sollte sich da doch mehr auf die englische Erklärung verlassen. Entscheiden werde ich mich dann wohl für das Modell rechts, es sei denn ihr könnt mir noch andere Modelle empfehlen.

Wizard of Goth – sanft, diplomatisch, optimistisch! Der perfekte Moderator. Außerdem großer “Depeche Mode”-Fan und überzeugter Pikes-Träger. Beschäftigt sich eigentlich mit allen Facetten der schwarzen Szene, mögen sie auch noch so absurd erscheinen. Er interessiert sich für allen Formen von Jugend- und Subkultur. Heiße Eisen sind seine Leidenschaft und als Ideen-Finder hat er immer neue Sachen im Kopf.

24
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Foto und Bilder Dateien
 
 
 
Audio und Video Dateien
 
 
 
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich bei:
Tears
Gast
Tears

Komisch, mir kommen die rechten Schuhe viel weiblicher vor als die linken (und ehrlich gesagt find ich die rechts ziemlich hässlich).

Tears
Gast
Tears

Vom Typ her passen Piker zwar überhaupt nicht zu mir (ich bin eher der Stahlkappen- oder Chucks-Typ), ich finde aber die von dir präferierten auch am schönsten. Die meisten anderen sehen mir zu italienisch aus, interessant sehen auch diese hier aus (http://www.pennangalan.co.uk/boots/FW92.php), da aber nur das Thumbnail angezeigt wird bin ich mir da nicht unbedingt sicher.

Pixella Panik
Gast
Pixella Panik

Ok, wenn du schon bei Pennangalan geschaut hast, brauche ich dir den Shop ja nicht mehr empfehlen(wegen deiner Mail wink ), dort habe ich meine nämlich her.;)
Ich habe dort allerdings auch die größte Größe nehmen müssen, die scheinen wirklich arg klein auszufallen. Aber die Quali ist Prima, und über den Preis kann ich auch nicht meckern.:)
Aber als Frauenschuh würde ich das jetzt nicht deklarieren.Sind halt nun mal sehr zierlich geschnitten, und ich wüsste nicht, wie das Herrenmodel aussehen sollte.
Um dich noch etwas zu triezen: Ich besitze gleich 2 Paar.*g*
Diese hier auch noch, Fundstück bei Ihbäh:

Atanua
Gast

Die sind aber wirklich schön, also die links^^ Entweder sind Schuhe zu gross oder zu klein, tss die Welt is ungerecht…oh, und ist doch egal ob für Männlein oder Weiblein^^

LG

Soylent Green
Gast
Soylent Green

Hier gibt’s auch noch Pikes:
https://www.darkages.de/
Allerdings sind bei denen die Beschreibungen zu den Produkten immer ziemlich dürftig.
Von Markennamen oder Hersteller keine Spur. Kann man aber in den Läden angucken und anprobieren.

Ines
Gast
Ines

Ich habe auch zwei Paar.
Ein Paar orangene Glattleder und ein Paar graue Lackleder im Budapester Stil.
Ein Paar schwarze Glattleder Chelsea Boots sind auch in meinem Besitz.

Ich liebe diese Schuhe.

Karnstein
Autor

Lustigerweise hatte ich das EXAKT gleiche Problem smile
Ich hab mich auch für das Pennangalan-Modell oben links mit den Sargschnallen interessiert, die es aber nicht in meiner Größe gab. Das andere von dir gezeigt Modell wäre meine Alternative gewesen.

Irgendwann aber gab es dann auch die anderen plötzlich bis Größe 12, und seit März 09 nenne ich sie mein Eigen (Größe 10, also etwa 43/44) und finde sie nach wie vor unheimlich toll smile

Karnstein
Autor

Oh, das kommt davon, wenn man die Seite nur durch Google entdeckt und sich weiter garnicht umschaut ^^
Den Spitzen geht es eigentlich sehr gut, aber den Absätzen nicht. Die habe ich in der Zeit von März bis August schon fast abgelaufen, und momentan befinden sie sich beim Schuster um (zumindest am Absatz) herkömmliche Gummisohlen anzubringen…

Karnstein
Autor

Oh, ich habe das Update ja ganz vergessen smile

Das Ergebnis ist echt klasse. Während die Originalsohlen so eine Art Hartplastik sind sind die neuen Absätze aus Gummi. Optisch macht es echt keinen Unterschied, man würde nie drauf kommen, dass es nicht die Original-Absätze sind. Sie sind zudem ein klein wenig dicker als die Originale, werden also widerum nochmal etwas länger halten.

Und gekostet hat mich der Spaß nichtmal 10€, sodass ich jedem echt nur empfehlen kann, die Sohlen ausbessern zu lassen, so lange es noch nicht zu schlimm ist (ich habe immer wieder von komplett neu besohlten Pikes gehört). Ich denke, das kommt echt günstiger (und auf jeden Fall günstiger als ein neues Paar ^^).

Sophie
Gast
Sophie

Ach man ich hätte so gern welche, aber ich finde keine.
Bzw. wenn ich welche finde, dann nicht in meiner Größe. D:

Karnstein
Autor

Und noch ein kleines Update:
Der deutsche Goth-Shop “Black Impressions” hat nun auch ein paar Modelle im Angebot:

Karnstein
Autor

Eins hab ich noch! ^^

Die gleichen Modelle wie in meinem letzten Post habe ich nun auch im Online-Shop DarXity entdeckt.
Es scheint, dass dadurch dass nun ein trendiger Schuhhersteller wie Demonia vier Modelle fertigt, dies feine Schuhwerk nun auch wieder etwas mehr Einzug in deutsche Läden hält… Unfassbar… ^^

Anachronismus
Gast
Anachronismus

Hallo,

ich habe meine Pikes für mich und meinem Freund in der Dark Exit Boutique in Bad Wörishofen gekauft. Diese sind aber auch im Shop unter http://www.dark-exit-shop.de !

Beste Grüße
Anachronismus

Tobias
Gast
Tobias

Hallo,

ich verkaufe meine ungetragenen Pikers in der Größe 42 zum Einkaufspreis. Bei Interesse, einfach melden!

tgellscheid@hotmail.de