Der Winklepicker, jetzt auch für Männer

Es ist jetzt 8 Monate her, da bloggte ich über Schuhe. In mei­nem Bei­trag Ein Win­kle­pi­cker ist keine Angel­rute musste ich schmerz­voll erfah­ren, das es sich um von mir schon im Vor­feld heiß geliebte Schuhe um Damen­schuhe han­delt. Joy Winyard von Penn­an­ga­lan Shoes war so freund­lich mich dar­über auf­zu­klä­ren. Glück­li­cher­weise habe ich dann noch in Düs­sel­dorf halb­wegs brauch­ba­ren Ersatz gefun­den, der mei­nen Fuß auch noch bis heute aus­ge­zeich­net schmückt. Da ich aber gerne auf dem Lau­fen­den bleibe, wollte es der Zufall das ich mich erneut auf Ein­gangs genann­ter Seite her­um­trieb und zu mei­nem Erstau­nen fest­stellte, das der Schuh, den ich vor 8 Mona­ten so begehrte in mei­ner Größe ver­füg­bar ist. Ich bilde mir jetzt mal ein, meine dama­lige Anfrage per E-Mail musste zwangs­läu­fig zu der Ent­schei­dung füh­ren, die Schuhe auch in mei­ner Größe herzustellen.

Eigent­lich wollte ich mich schon immer mal öffent­lich dar­über beschwe­ren, das Män­ner unter der lächer­lichs­ten Aus­wahl an Schu­hen lei­den. Mag daran lie­gen das Frauen doch die typi­schen Schuh­kon­su­men­ten sind. Und Warum? Schuhe pas­sen eben immer, auch wenn man mal 1 Pfund mehr auf den Rip­pen hat. Aber was ist dem Mode­be­wuss­ten und Vin­ta­ge­be­geis­ter­ten Gothic von heute?

The very popular Dawn pixie boots are now available up to UK size 11 (they still run small, so, that really means up to a UK size 10). We are accepting orders for Dawn boots in all sizes 4 thru 11 *now*. The price is constant even for the new sizes. I know we have told some of you recently that these would not be available until Spring – well, we have managed to do better than that :-)

Habt ihr schon mal geg­luckst? Das klingt so ähnlich wie Goofy lacht. Ich habe jeden­falls geg­luckst und das aus­gie­big. Ein Zei­chen von tief emp­fun­de­ner Vor­freude. Ehren­sa­che, das ich mir das Paar besor­gen muss, das ist sowas wie ein inne­rer Zwang zum Kon­sum. Immer diese Ver­dammte Kon­di­tio­nie­rung. Bis zum ein­tref­fen der Schuhe wer­den jetzt wohl noch einige Wochen ver­ge­hen, da sie in Eng­land noch von Hand gemacht wer­den und nicht in mei­ner Größe ver­füg­bar sind. Bis dahin möchte ich euer Herz ein wenig mit schö­nen Schu­hen aus Eng­land erfreuen, die sich so herr­lich vom Ein­heits­brei hier­zu­lande abhe­ben. Bei Penn­an­ga­lan aus Lon­don gibt es übri­gens die Pixie Boots, denen ich mich hin­gebe, dort ist er noch in wei­te­ren Aus­füh­run­gen vor­han­den. Bei Fan­ta­sys­hoes aus Essex gibt es dane­ben auch noch Schuhe aus längst ver­gan­ge­nen Epo­chen Glam Rock, Rock „n” Roll und Mods sind hier keine Fremd­wör­ter für längst aus­ge­stor­be­nen Modeerscheinungen.

(Bild­quelle: Penn­an­ga­lan Shoes)

Robert Forst
Wizard of Goth – sanft, diplomatisch, optimistisch! Der perfekte Moderator. Außerdem großer “Depeche Mode”-Fan und überzeugter Pikes-Träger. Beschäftigt sich eigentlich mit allen Facetten der schwarzen Szene, mögen sie auch noch so absurd erscheinen. Er interessiert sich für allen Formen von Jugend- und Subkultur. Heiße Eisen sind seine Leidenschaft und als Ideen-Finder hat er immer neue Sachen im Kopf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Noch nie einen Kommentar abgegeben? Noch Fragen zu den Funktionen unseres Kommentar-Bereichs? In den Kommentar FAQs haben wir bereits einige hilfreiche Anleitungen. Schaut mal rein!

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
26 Kommentare
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
tobi
tobi (@guest_2697)
Vor 11 Jahre

hmm, also für meinen geschmack gibts zwar bei beiden seiten nette schuhe, aber auch welche wo ich mich frage was für menschen sowas tragen wollen ;)

Markus
Markus (@guest_2973)
Vor 11 Jahre

Damenschuhe? Jeder Waver, der in den 80ern etwas auf sich hielt, hatte Pikes im Schrank, ob Männlein oder Weiblein. Und bei den Größenangaben in den beiden Shops hat sich auch nichts geändert – nur englische Damengrößen. Durch die schon damals niemand wirklich durchstieg. ;o)

Markus
Markus (@guest_3155)
Vor 11 Jahre

Wenn du bei Pennangalan deine Pikes geordert hast, würde mich mal deine Erfahrung mit dem Händler interessieren. Ich bin ob dessen Onlineshops sehr verunsichert; würde zwar ebenfalls gern ein paar Pikes ohne Kreditkartenzahlung dort ordern, muß aber feststellen, daß die shopinternen Links zu Versandkosten und alternativen Zahlungsmöglichkeiten defekt sind. Macht keinen allzu seriösen Eindruck auf mich. Vielleicht hast du ja gute Erfahrungen mit dem Händler gemacht und kannst berichten?

Markus
Markus (@guest_3158)
Vor 11 Jahre

Wow, PayPal war ein super Tipp, vielen Dank. Hab mir schon den ganzen Nachmittag den Kopf zerbrochen, wie man in UK bestellt, ohne dabei der ganzen Bankbürokratie ausgesetzt zu sein. Da freu ich mich doch auf die soeben georderten Pikes – und darauf, daß du vielleicht ein Foto von deinen neuerworbenen in den Blog einbaust?! Ich erinnere mich an den Artikel „Wave ist eine Lebenseinstellung“ in der BRAVO, etwa 1985, in dem auch ein Foto der Pikes der Befragten Waver aus München abgebildet war – supergeile Teile!

Markus
Markus (@guest_3168)
Vor 11 Jahre

Oh ja, ich erinnere mich noch lebhaft (um nicht zu sagen schmerzhaft) daran, daß die Ur-Pikes in den 80ern häufig sehr klein ausfielen…he he. Umso schöner ist es natürlich, daß Pennangalan nunmehr auch die Herrengrößen berücksichtigt, ich bin des Händlers weisem Rat bereits gefolgt und habe eine Schuhgröße größer geordert, aber danke auch an dieser Stelle für diesen Hinweis!

Ich habe kein sonderlich gutes Gedächtnis, ich erinnere mich nur an diesen speziellen Artikel aus der BRAVO, weil ich im zarten Alter von 14 Jahren beim Anblick der dort abgebildeten Waver wie elektrisiert war und er – sehr zum Leidwesen meiner Eltern *gg* – meinen (nachhaltigen) Einstieg in die Waver-Szene ausgelöst hat (später nannte man uns ja „Grufti“, das Wort „Gothic“ kannte kaum jemand). Entsprechende BRAVO-Artikel zum Kult um die Waver hätte ich als Datei (PDF oder JPG) verfügbar, auch die legendäre Foto-Love-Story „Ratte macht die Fliege“, deren intelektueller Anspruch und literarisches Niveau bei heutigem Durchlesen eine simple, drittklassige Folge von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ oskarverdächtig erscheinen läßt *g*. Falls da Interesse besteht…bitteschön. ;o)

von Karnstein
von Karnstein (@karnstein)
Vor 11 Jahre

Auch ich war bei Pennangalan anfangs etwas verunsichert, weil ich auf meine E-Mail-Nachfrage (ob es die Dawnboots in absehbarer Zeit auch größer gibt ^^) nie eine Antwort erhalten habe und ich auch bei den Zahlungsmethoden nicht wirklich durchgestiegen bin und mir extra für die Schuhe dann zähneknirschend einen PayPal-Account zugelegt habe.
Als die Schuhe dann noch länger gedauert haben, als maximal angegeben, war ich wirklich genervt…

Aber als sie dann nach 9 oder 10 (statt 5 bis 8) Wochen kamen, war ich mehr als besänftigt.
Denn auf Grund der Verspätung haben sie direkt mal als Entschuldigung den Preis gesenkt, und die Schuhe selbst sind wirklich super.
Natürlich nicht die bequemsten, aber das hätte ich bei Pikes auch nicht erwartet, besonders bei so flachen mit so dünner Sohle. Aber sie sehen fantastisch aus, und haben es bislang auch gut überstanden, dass hin und wieder mal einer drauflatscht.

Und zudem habe ich damit schon einen Waver der alten Schule für dieses Schuhwerk wieder-begeistern können, einen anderen dadurch kennengelernt (weil er es so toll fand, dass auch der „Nachwuchs“ [ich bin 27] so schöne altmodische Schuhe trägt ^^), und auch meine Freundin ist mitlerweile so angetan davon, dass sie sich das gleiche Modell als Pixie-Boots bestellt hat.

Tja, Pikes verbinden! :)

Vielleicht sollte man mal eine Webseite für Pikes-Liebhaber in Deutschland aufmachen ^^
Ich habe mitlerweile die Erfahrung gemacht, dass unsereins gerne nostalgisch in den 80ern schwelgt, sich immer gerne mit Seinesgleichen unterhält, und man gerne schaut und vergleicht und Tipps austauscht :)

 Markus:
Diese BRAVO-Artikel klingen sehr spaßig und interessant :) Besteht irgendwie die Möglichkeit, die vielleicht per eMail zu bekommen oder so? ^^

von Karnstein
von Karnstein (@karnstein)
Vor 11 Jahre

*lach*
Ja, darüber habe ich auch kürzlich noch nachgedacht… Ob ich Pikes wirklich SO toll fände, wenn sie heute noch so verbreitet in der Szene wären. So wie es heute ist, ist es zwar immer wieder etwas schwierig und nervig, aber es hat dann auch immer den Hauch von Exklusivität und heute dadurch eben auch ein Stück weit Individualität.

Ich habe ein Jahr gebraucht, bis ich endlich meine Traumpikes haben konnte, und zwei gute Freunde (23 und 28 ^^) waren sehr sehr froh dank meines extra angelegten PayPal-Accounts auch sehr schöne Modelle zu bekommen.

Ein Paar Alltagspikes brauche ich auch noch. Also etwas mit mehr Sohle und Fußbett, die dann ja aber normalerweise auch weniger spitz sind.
Momentan liebäugele ich aber mit den kniehohen 10-Schnallen-Modellen von Pennangalan…

Danke für den Tipp mit der Schuhcrême, ich wollte sie eher noch häufiger noch besser pflegen ^^

von Karnstein
von Karnstein (@karnstein)
Vor 11 Jahre

Hui, das sind aber auch echte Schmuckstücke… und sie sehen dabei weitaus robuster aus als die Dawnboots… Sind natürlich auch wieder nicht ganz so spitz, würden mir aber auf jeden Fall reichen :)

Düsseldorf, hmmm… wollte meine Freundin nicht noch nach Köln? *grübel* Das wäre dann ja nur noch ein Katzensprung… :)

Ben
Ben (@guest_4363)
Vor 11 Jahre

Hallo, auch ich hatte in den 80ern Pikes und wollte mir mal wieder welche zulegen. Also das große www durchsucht, und bin auf die Seite gestoßen hier. Also habe ich welche in UK bestellt. In Größe 7, weil ich dachte, das wird schon passen. Meine weitere Recherche führte zu einem Laden hier in der Stadt Berlin, in der ich wohne. Der Dark Store, zu finden unter http://www.dark-store.de. Und die haben viele Pikes, alle von Fantasie-shoes. Also dort hin und die mit vier Schnallen anprobiert. Und versammt, Größe 8 passte, 7 war definitiv zu klein. Und in 7 hatte ich die online bei Fantasie Shoes bestellt. Zum Glück habe ich die hier im Laden schon zwei Tage nach meiner Bestellung gefunden. Ich also da noch mal hingemailt und bekam prompt die Antwort, dass die meine Bestellung auf Größe 8 umstellen. Werde also in absehbarer Zeit zwei Paar Pikes mein Eigen nennen, wobei der bestellte Schuh ein ganz flacher Pike mit 6 Schnallen ist, und der, den ich beim Dark Store gekauft habe, einer mit 4 Schnallen, also genau der hier Auslöser der Diskussion ist.

Soweit erst mal von mir.

von Karnstein
von Karnstein (@karnstein)
Vor 11 Jahre

Na Heidewitzka… Da kommt es aber im direkten Preisvergleich weitaus billiger, wenn man sie in England bestellt.
Meine geliebten Dawn Boots (hier auch Don genannt, man sieht das wohl nicht so eng ^^) mit den Sargschnallen kosten hier 115€, bei Pennangalan dagegen nur 68€, bei Fantasy Shoes gar nur 50€ (geschätzt, genau diese Schnallen haben sie grad nicht. Wobei hier noch Versand dazu kommen könnte, hab ich noch nicht geschaut).

Aber sagt mal… hat irgendjemand Erfahrung mit den „Jason 10 Strap“ (von Pennangalan oder Fantasy Shoes)? Ich brauche unbedingt was stilvolles wintertaugliches, und würde gerne wissen, ob die kompletten Sohlen dicker sind als die bei den Dawn Boots, oder nur der Absatz.

ZeitUngeist
ZeitUngeist (@guest_5392)
Vor 11 Jahre

Ich war mal so geistesgegenwärtig, die Schuhe in einem Berliner laden (wo sie übrigens gut ds doppelte kosten, als wenn man sie importiert) anzuprobieren bevor ich sie kaufe…

zwei dinge sind mir leider aufgefallen… wenn du eine 45 hast, sehen die dinger am fuß aus wie uboote… also ich meine lang und spitz is ja toll, aber nicht wenn sie schon an der anderen straßenseite stehen, bevor du losgehst. ^^

naja und bequem is anders. aber darum gehts natürlich bei mode sowieso nicht.

ich weiss jetzt jedenfalls nciht ob ich mir doch noch welche aufen soll… weil… ehrm… naja sie sehen eben riesengross aus. (dazu kommt ich bin extrem hoch gewachsen und auch sehr schlank…)

suggestions?

ZeitUngeist
ZeitUngeist (@guest_5396)
Vor 11 Jahre

*grien*

naja zur schau stellen ist gut :D
sagen wir mal so. eine röhre, die mir passt hat frauenkonfektion 34/36… das heisst die sind so kurz das ich hoffe das zwischen hose und pike nicht noch ein stück bein zu sehen ist *grien

aber du meinst, wenn ich oben richtig lese ich müsste dann eher ne 46 bestellen, damit die nicht zu klein ausfallen? (ich hab schon schlanke füße, aber eben groooße xD)

edit: ich bin erst vor kurzem auf deinen blog gestoßen und zugegebener maßen auch ganz schnell ein fan geworden :D ich teile zwar nicht alle, dafür aber durchaus eine große anzahl der meinungen hier.
habe mir auch erlaubt, die ostpunk-doku mal im eigenen myspace blog weiterzuposten (mit quellenangabe)…

LG

btw: auf die frage, warum die schuhe denn hier das doppelte kosten und selbst importiert billiger sind, wußte madame im dark store in berlin keine antwort. oder sie wollte keine wissen…

ZeitUngeist
ZeitUngeist (@guest_5398)
Vor 11 Jahre

Danke für den link… genau die hatte ich auch an. ich überlege aber noch eine male variante von fantasy shoes zu nehmen… mal sehen was ich dann von der form her am besten finde :)

ZeitUngeist
ZeitUngeist (@guest_5448)
Vor 11 Jahre

ich meine, das die schuhe die ich wirklich geil finde, leider nur für damen erhältlich sind, weil schlichtweg nur bis größe acht. ^^

Angel
Angel (@guest_31573)
Vor 8 Jahre

Ich weiß ja net wie alt du bist. Aber damals als die coolen Schuhe noch „in“ waren, wurden die auch von Jungs getragen. Da gabs kein Unterschied. Die Mädels hatten einfach nen hohen Absatz manchmal, aber die flachen waren unisex!!! Falls noch jemand welche in Größe 38 hat oder auch Creepers, mal bei mir melden. Ich hätte gern welche, aber bitte nur flache also unter 3 cm. Danke

Markus
Markus (@guest_49900)
Vor 6 Jahre

@ Angel:

Creeper bekommt man zur Zeit (noch?) eigentlich ganz problemlos im Onlineshopping, ich habe selbst vor zwei Jahren ein Paar der klassischen, halbspitzen mit Schnalle im Onlinehandel irgendwo aus UK erstanden, zu erstaunlich günstigem Kurs. Der Underground-Store in England zum Bespiel hat sie noch.

Tipp für Google: „Apollo Monk“ – so heißen die halbhohen Creeper mit leichter Spitze, die genau wie Pikes in den 80ern Kultschuhe waren.

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleirzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema

26
0
Auch eine Meinung? Her damit!x
()
x