7+ Veranstaltungstipps zum WGT 2022, die OHNE Bändchen besucht werden können

Das Wave-Gotik-Treffen, das 2022 nach zweijähriger Pause wieder stattfinden kann, ist ein Veranstaltungsmagnet und beschert Leipzig einmal im Jahr eine kulturelles und kommerzielles Feuerwerk für die schwarze Szene. Viele Konzerte, Mini-Festivals, Lesungen und Kaufmöglichkeiten, die auch ohne WGT Bändchen zu besuchen sind, bieten eine Fülle an Möglichkeiten Leipzig zu Pfingsten zu erkunden. Auffällig ist in diesem Jahr, dass der Radius, in dem Veranstaltungen stattfinden, deutlich gewachsen ist, offensichtlich fallen zentrumsnahe Locations weiterhin weg. Im Zentrum tobt sowieso das Leipziger Stadtfest, wo ihr wahrscheinlich nicht sein wollt. HINWEIS: Viele Veranstaltungsorte kann man mit der Tram erreichen, aber nur das Bändchen des Wave-Gotik-Treffens berechtigt zur Kostenlosen Benutzung. Alle, die OHNE Bändchen mit der Tram oder dem Bus fahren wollen, nutzen optimalerweise das 9-Euro-Ticket, dessen Vorverkauf morgen beginnt.

Feline & Strange am 5. Juni  + Dunkelromantische Nacht am 6. Juni

In der Pittler Halle Heinrich findet vom 4. bis zum 6. Juni ein Mini-Festival statt (FB-Seite), das an allen Tagen ein sattes Programm zu bieten hat. Am Sonntag treten beispielsweise Feline & Strange auf (FB-Event), die sich auch in spannender Form literarisch unterstützen lassen, während sich am WGT-Montag in der „Dunkelromantischen Nacht“ die Bands DTORN, Aurago, Delva und Wyst die Ehre geben und von Feuershow und Bauchtanz begleitet schwarz romantischen Hochgenuss präsentieren. DJ „Die Elster“ unterhält die Genussvollen Gäste im Anschluss in der Aftershow Party. Die Tageskarte kostet 17€ – Die Pittler Halle Heinrich findet ihr auf der Pittlerstraße 26, in 04159 Leipzig mit der Linie 11 (Richtung Wahren) ist sie in rund 40 Minuten zu erreichen.

YouTube

Miit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein letzter Augenblick – WGT im Grassi

Auch die Grassi-Museen haben zum WGT 2022 ein Programm auf die Beine gestellt, bei auch mein enger Freund und Fotograf Marcus Rietzsch eine Ausstellung zusammengestellt hat. Zwischen 10 und 18 sind seine Bilder im Foyer (1. OG) zu bewundern. Damit sich der Besuch noch mehr lohnt, gibt es während der Tage ein dichtes Programm, das mit Themen wie „Spiel der Geschlechter“, „Fantastische Tiere“ oder auch „Gräber, Grüfte und Geschichten“ Kunst- und Kulturinteressierte Besucher Leipzigs anlockt. Das ganze Programm gibt es zum nachlesen und ausdrucken.

Gothic Pogo Festival XV

Bereits zum 15. mal findet in Leipzig das Gothic Pogo Festival statt. Vom 2. bis zum 6. Juni gibt es ein volles Programmheft für 5 Festivaltage, mit vielen Live-Acts und Themenabenden. Deathrock, Postpunk, Electropunk, Wave und Minimal in einer fast schon perfekten Mischung in 2 Hallen auf dem Gelände des Werk II. Internationale DJs bringen ihren Style in die Lautsprecher und auf die Tanzflächen und bieten im Wechsel für jeden auch noch so abstrusen Geschmack ein Refugium. Und genau das ist das Motto des diesjährigen Festivals: „Wir wollen für euch ein Safe Space sein!“ Und dieses Jahr wird es nicht nur ein sicherer Space, sondern auch ein ziemlich fantastischer Space! Die Zusammenstellung des Programms ist vom ALLERFEINSTEN! Bands: Tilly Electronics (DE), Kadeadkas (DE), Eat Lipstick (DE), Ausgang (UK), Hammershøi (FR), Staatseinde (NL), Infecticide (FR), GrGr (DE), Soft Riot (UK), Zona Utopica Garantita (IT) – Das 3-Tages-Ticket kostet 40€, einzelne Abende (Freitag, Samstag, Sonntag) kosten 18€ mit Bands und 10€ Aftershow. Der Donnerstag und Montag kosten 8€ Eintritt. Und natürlich findet auch am Samstagnachmittag wieder die Snyth Robots Invasion, die schon auf dem Titelbild zu sehen ist, auf der Wiese vor dem Werk2 statt.

Conne Oiland – Punk in Connewitz

Der ursprünglichste Leipziger Veranstaltungsort beherbergt zum WGT auch die in meinen Augen ursprünglichste Subkultur. Auf Conne Island findet am Samstag, dem 4. Juni 2022 „Conne Oiland“ statt, ein Punk Open-Air. Bands: Loikaemie, Fontanelle, PIEFKE, Oironie, und Chemical Warfare. Aktuell scheint es keine Karten mehr im Vorverkauf zu geben, es wird aber sicherlich noch eine Abendkasse geben. Conne Island findet ihr an der Koburger Straße 3, 04277 Leipzig – Einlass ist gegen 14:00, die Musik startet um 17:00.

WTF – Wissenschaft trifft Freundschaft

Am 3. und 4. Juni findet im Kupfersaal (Kupfergasse 2, 04109 Leipzig) das WTF-Event statt, das Christian von Aster und Lydia Benecke organisiert haben. WTF war dann auch der erste Gedanke, der mir in den Kopf geschossen ist, denn was die beiden da zusammengestellt haben, dürfte wohl einzigartig sein. „Ein Freundeskreis, den die Liebe zu Wissenschaft und Kultur verbindet, trifft sich in diesem Jahr im Kupfersaal in Leipzig. Vorträge, Lesungen, Diskussions-, Frage- und Antwortrunden bieten Einblicke in spannende Themen.“ Vorträge und Lesungen gibt es von: Hedonist Christian von Aster, Kriminalpsychologin Lydia Benecke, Das ewige Mädchen Luci van Org, Skeptiker Bernd Hader, Physiker Dr. Holm Gero Hümmler, Friedhofsflüsterin Dr. Anja Kretschmer, Tatortreiniger Thomas Kundt, Real-Life-Vampyr Dark Morcar und Forensiker Marcus Schwarz. Über beide Tage verteilt gibt es ein superinteressantes Programm, das allein schon eine Reise nach Leipzig wert wäre. Seinen Besuch kann man sich ganz individuell zusammenstellen, für 69€ gibt es das volle Programm, Tageskarten für 45€ und selbst einzelne Blöcke kann man für 15€ erwerben.

Flyer vom WTF Festival in Leipzig

Heidnisches Dorf & Wonnemond auf der Moritzbastei

Flyer vom heidnischen DorfWie gewohnt öffnet auch das „Heidnische Dorf“ wieder seine Pforten und auch auf der Moritzbastei kann man sich vom 3. bis zum 6. Juni wieder ohne WGT-Bändchen herumtreiben. Im heidnischen Dorf beschallen sogar sehr populäre Bands das Publikum. Unter anderem spielen dort Fiddler´s Green, Corvus Corax, Nachtwindheim und Tanzwut. Da man auch mit WGT-Bändchen ins heidnische Dorf kann und das mittelalterliche Spektakel auch bei szenefremden Menschen sehr beliebt ist, dürfte an den Pfingsttagen – bei schönem Wetter – relativ viel los sein. Die Tageskarte für das heidnische Dorf kostet 20 €, für den Wonnemond auf der Moritzbastei 5€. Das heidnische Dorf erreicht ihr mit der gleichen Tram, die auch zur AGRA fährt, der Linie 11.

Glitter + Trauma – Die queere Wave-Party

Für Gothic Bouys, Waver Gerhls, Sissy Punks und Queer Bats.“ Am Samstag, den 4. Juni 2022 findet die mittlerweile fest etablierte „Glitter + Trauma“ Party (FB-Event) erneut im Elipamanoke in Leipzig statt. Wer dabei sein möchte oder sein muss, folgt dem schwarz-bunten Tross, der rund um die Markranstäderstr. 4, 04229 Leipzig immer dichter wird. Wer wissen will, was man erwarten darf, studiert vielleicht das Interview, das ich 2018 mit Veranstalter Zacker machen durfte. Musik gibt von angesagten Szeneleuten noch aus der Konserve. Für mich nur eine Frage der Zeit, bis Zacker den nächsten Schritt wagt, Live-Künstler anlässlich eine Glitter+Trauma Party eine Bühne zu bieten. Paura Diamante, die ich hier schon mal musikalisch vorgestellt habe, wäre da so eine Kandidatin. Als Plattenauflegerin ist sie ja schon mal dabei.

Queen of Darkness Laden Leipzig – Wiedereröffnung

Selbst für Sachen aus dem Queen of Darkness Sortiment muss man nicht mehr die Verkaufshalle auf der AGRA besuchen, sondern auch das Ladengeschäft an der Ludwig-Hupfeld-Str. 16, 04178 Leipzig, das am Freitag, dem 3. Juni Wiedereröffnung feiert und an zwei Tagen von 10:00 bis 19:00 seine Pforten öffnet. Nach 2 Jahren Pandemie, Renovierung und Umzug haben auch kommerzielle Anbieter ein Chance verdient:  „Durch die steigenden Laden-Mieten & unser großes Sortiment haben wir uns entschieden mehr in den Leipziger Westen zu ziehen. Hier können wir uns ausleben. Hier fühlen wir uns wohl.„, sagt Jénz, den ich via E-Mail zur Eröffnung befragt habe. Für so eine liebe Mail gibt es dann auch mal kostenlose Werbung. Es sei noch zu erwähnen, dass auch EMP in Leipzig zu finden ist (Brühl 10, 04109 Leipzig) und ebenso DarXity (Ranstädter Steinweg 5, 04109 Leipzig) um die Gunst der Käufer buhlen.

Unter ferner liefen

Es finden auch wieder viele weiter Veranstaltungen statt, die ich aber am Rande erwähnen möchte. Der WGT-Gothic-Run, der prima zu Überschrift dieses Abschnittes passt, findet beispielsweise am 4. Juni 2022 um 11:11 statt, Treffpunkt ist die Parkbühne im Clara Zetkin Park. Auch das viktorianische Picknick am 3. Juni 2022 soll wieder dort stattfinden. Das klassische Steampunk Picknick findet sich am 4. Juni im Rosental, unweit des zoologischen Gartens in Leipzig statt. Die Clubs der Stadt bieten selbstverständlich auch viele Partys, die mit Eintritt besucht werden können. Der Kätz Club (Achtung, sehr Kinky!), Noels Ballroom oder die Tankbar auf der Jahnallee bieten wieder Programm. Auch im Tanzcafé Ilses Erika gibt es wieder ein dunkles Programm. Wer will kann auch wieder mit Thomas Rainer und Oswald Henke Wein im Grassi verkosten, ihr müsst aber selbst Wein mitbringen, den ihr anderen kredenzen könnt. So ein Wein-Sharing-Event eben.
Und weil ich es fast vergessen habe, bekommt Martins und Heidis „Depeche Mode Party meets Minimalkompromiss“ (FB-Event) einen Ehrenplatz. Diesmal sind sie im Soltmann zu Gast, das in der Riemannstr. 40 zu finden ist, direkt neben dem FlowerPower, was sicherlich zu einigen lustigen Überschneidungen führen dürfte, wenn die Party am Sonntag um 22:00 ihre Pforten öffnet. Tickets kosten 12€, sind im Vorverkauf erhältlich und unter www.constructiontime.de zu bestellen.
Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
13 Kommentare
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Tanzfledermaus
Tanzfledermaus(@caroele74)
Vor 1 Monat

Danke für die Zusammenstellung, ist ja wieder eine Menge!
Bei der Gothic Pogo hatte ich allerdings schon mehrfach das unschöne Erlebnis, dass zu später Stunde deutlich länger der volle Eintritspreis von 18 Euro verlangt wurde, als offiziell angegeben. Da blieb dann nur zähneknirschend mehr zu zahlen, selbst wenn man nur zur Party wollte, oder sich nochmal ein bis mehrere Stunden irgendwo die Zeit zu vertreiben, bis dann endlich mal auf 10 Euro runtergegangen wurde…

Letzte Bearbeitung Vor 1 Monat von Tanzfledermaus
Bibi Blue
Bibi Blue(@biljana)
Vor 1 Monat

Ich werde wohl bei Gothic Pogo aufkreuzen, vielleicht auch bei Glitter+Trauma UND auf jeden Fall auch am bisherigen Ort des Spontis-Family-Treffens am Pfingsmontag ab 14 Uhr sein. Es wäre das 10. Teffen, Robert wird schmerzlich vermisst, aber dank diesem Blog habe ich unter anderem auch einige Menschen kennengelernt, die mir sehr wichtig geworden sind. Einige von ihnen und ich wollen auf jeden Fall da sein. Ich würde mich freuen, noch einige wiederzusehen oder kennenzulernen, ob wir dann in Diskussionen versinken, rumalbern oder ob wir schon die schmerzenden Füße in den Nach-WGT-Blues eintauchen.

Tanzfledermaus
Tanzfledermaus(@caroele74)
Antwort an  Bibi Blue
Vor 1 Monat

Ich komm auch zum Treffen!

Martin
Martin (@guest_61196)
Vor 1 Monat

Zitat: „das Steampunk Picknick am 4. Juni finden im Clara Zetkin Park statt..“.. Ist das ein Schreibfehler? Laut Leipzig.de findet das Steampunkt Picknick im Rosental statt.

Durante
Durante(@durante)
Vor 1 Monat

Eine definitiv interessante Liste! Ich seh’s schon kommen, nächstes Jahr werd ich wohl trotz WGT-Dauerboykott doch mal nach Leipzig fahren müssen (ohne WGT-Bändchen/-Ticket). Allein für das „Gothic Pogo Festival“, „Glitter + Trauma“ und das Spontis-Treffen würd sich das ja mehr als lohnen, aber auch sowas wie das „WTF“-Event würd ich mir sofort geben – Ich mag Lydia Benecke, Bernd Hader & Co. (nicht erst seit dem grandiosen Format „Ferngespräch“ (WildMics)… :) )
Denn Sinn des sogenannten „heidnischen“ Dorfes hab ich jedoch noch nie verstanden – Mittelaltermärkte (welche ich auch durchaus mag und besuche) gibt es in meiner Wahrnehmung eigentlich reichlich, viiiieeel mehr als „gruftige“ Veranstaltungen irgendeiner Art – Oder ist das nur in Bayern & Österreich so?

Letzte Bearbeitung Vor 1 Monat von Durante
Norma Normal
Norma Normal (@guest_61203)
Antwort an  Durante
Vor 1 Monat

Fühl ich! Für mich wären ebenso Gothic Pogo, Glitter + Trauma und definitiv das Spontis Treffen (ob nun offiziell oder inoffiziell) sehr reizvoll. Vielleicht ist ja nächstes Jahr auch für mich Leipzig fällig…

Graphiel
Graphiel(@michael)
Antwort an  Durante
Vor 1 Monat

Geht mir ähnlich. Zwar bin ich jetzt niemand, der das WGT pauschal boykottiert, aber gehöre ich definitiv zu der Sorte Schwarzkittel welche sich immer wieder vornehmen hinzufahren und es sich dann doch anders überlegen. Allerdings könnte ich für mich nicht ausschließen das heidnische Dorf nicht vielleicht doch auch noch mitzunehmen. Und sei es nur aus Interesse, da ich Mittelaltermärkten ebenfalls durchaus zugetan bin. ;)

Wie auch immer… Gothic-Pogo Festival und das Spontis-Treffen stünden bei mir jedenfalls auch mit auf der ToDo Liste. Irgendwann, vielleicht nächstes Jahr… Vorausgesetzt ich schaffe es dann auch mir für das Wochenende frei zu schaufeln. Das ist bei mir beruflich bedingt nicht immer ganz einfach, da mein Urlaub an die Schulferien gekoppelt ist.

Letzte Bearbeitung Vor 1 Monat von Graphiel
Tanzfledermaus
Tanzfledermaus(@caroele74)
Antwort an  Graphiel
Vor 1 Monat

Das Problem kenn ich leider, ich arbeite in einer Kita und da sind schonmal 3 Wochen Betriebsurlaub in den Sommerferien, die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr ist auch immer geschlossen und wenn in manchen Jahren auch noch die Osterferien als Schließzeit gelten, hab ich so gut wie keine Urlaubstage mehr zur eigenen Planung… :-(

Graphiel
Graphiel(@michael)
Antwort an  Tanzfledermaus
Vor 1 Monat

Oh wie schön, eine Leidensgenossin ;)

Ich arbeite an Schulen mit behinderten Kindern zusammen. Je nach aktuellem Klient und Förderbedarf kann es da durchaus sein, dass ein Kind für ein oder zwei Tage in der Woche allein den Schulalltag bestreiten kann und ich mir somit auch frei nehmen darf wenn sowas wie das WGT ansteht. Es kann aber auch sein, dass mir ein Kind mit besonders hohem Förderbedarf zugeteilt wird. Die kann man dann manchmal gar nicht alleine lassen, ohne dass sie die Klassenleitung mit ihren Eigenarten in den Wahnsinn treiben. :D

Gruftwurm
Gruftwurm(@christian)
Vor 1 Monat

Ich muss sagen, nachdem ich das Program und auftretenden Bands auf dem WGT etwas verfolgt habe, ist es schon etwas schade das ich nicht teilnehmen kann. Das Gothic Pogo hätte ich auch besucht und Spontis-Treffen wäre für mich als „fast“ Neuling hier das erste in meiner WGT Laufzeit. Jedenfalls wünsche ich allen Besucher hier ein schönes Festival und bleibt gesund. ;)

Letzte Bearbeitung Vor 1 Monat von Gruftwurm
Markus
Markus (@guest_61212)
Vor 1 Monat

Ob nun Veranstaltung mit Bändchen oder ohne, in jedem Fall sollte man über Pfingsten in Leipzig wohl wetterfest ausgerüstet sein – die Wettervorhersage sagt für das Pfingstwochenende schwere Gewitter über Mitteldeutschland voraus.

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema