Spontis Magazin 2020: Warum es erscheint, wieso es kostenlos ist und wie man es bekommt

Obwohl in diesem Jahr das Spontis-Treffen einem kleinen widerlichen Virus zum Opfer gefallen ist, bringen wir trotzdem eine neue Ausgabe des Magazins heraus, das für alle Fans, Unterstützer und Interessierten wieder kostenlos verfügbar sein wird. Vielleicht als winzige Entschädigung für alle die, die genauso traurig sind wie wir, nicht zum Wave-Gotik-Treffen fahren zu können. Ich möchte dazu einige Fragen klären und auch gleich ein Update zur Nachlizenzierung geben, die noch vor wenigen Tagen wie ein Damokles-Schwert über diesem Blog schwebte. Doch eins nach dem anderen.

Kein Spontis-Treffen 2020!

Auch wir haben es uns nicht leicht gemacht, zu entscheiden, nicht nach Leipzig zu fahren. Vorfreude auf den wichtigsten Jahresurlaub, Unsicherheit was in den nächsten Wochen passieren würde und vermeintliche Strohhalme gaben uns eine Weile Anlass, zu hoffen. Dennoch war sich der Verstand sicher: Das Spontis-Treffen 2020 kann nicht stattfinden, weil auch das WGT vermutlich nicht stattfinden wird und weil klar ist, dass es auch im Falle einer Durchführung total dumm wäre, die Ereignisse um uns herum zu ignorieren und trotzdem zu fahren. Es gibt also kein Spontis-Treffen am Pfingstmontag hinter der Moritzbastei. Mir war jedoch von Anfang an klar, dass ich das Magazin trotzdem machen wollte. Glücklicherweise haben sich auch meine beiden Sabrinas bereit erklärt, wieder mit von der Partie zu sein. Allerdings grätschte die fiese Nachlizenzierung, bei der man 1400 € von mir verlangte, ganz unvorbereitet in meine Motivation und bescherte mir nun einen ganzen Monat Bauchschmerzen.

Nachlizenzierung vom Tisch, dank Euch, den Spontis-Lesern!

Wie Ihr Euch sicherlich erinnern dürftet, drohte eine Nachlizensierung, diesem Blog die Grundlage zu entziehen, weiterzuexistieren. Ich wurde für einen 40 Jahre alten Schnappschuss zur Kasse gebeten, den ich vor rund 10 Jahren zu einem Artikel hochgeladen hatte. Ich war am Boden zerstört und völlig desillusioniert. Glücklicherweise habe ich viele Leser, denen dieser Blog dann doch wichtiger ist als ich das für möglich gehalten hatte. Nach meinem Artikel und dem Spendenaufruf gab es eine unfassbare finanzielle und moralische Resonanz. Unzählige Schenkungen und liebe Worte brauchten im Grunde genommen nur ein paar Tage, um die Flamme in mir, die drohte zu ersticken, wieder aufflammen zu lassen.

Ich holte mir den Rat einiger Anwälte ein, setzte mich mit dem Nachlizenzierer auseinander und wägte die vielen Möglichkeiten ab. Ich bekam zwar aus “Kulanz” einen Rabatt eingeräumt, finde die Vorgehensweise und die Höhe der Forderung aber immer noch so richtig beschissen. Sicherlich hätte man den juristischen Weg beschreiten können, aber auf Anwaltsseite war man sich sicher, dass ich inklusive der dann anfallenden Anwaltskosten unter dem Strich nicht viel günstiger wegkommen würde, zumal die Gefahr drohte, die Sache unnötig zu eskalieren. Dank Eurer Schenkungen habe ich die Nachforderung von rund 1150 €  nun bezahlen können. Weitere Details dazu und zum neu eingerichteten “Spontis-Fond” findet Ihr demnächst im ursprünglichen Artikel.

Kein Crowdfunding mehr notwendig!

Eure Schenkungen waren sogar so zahlreich, dass noch etwas übrig geblieben ist. Ich habe mir überlegt, den überschüssigen Betrag als Startkapital für das Spontis-Magazin und den Spontis-Button zu verwenden und fehlende Beträge durch meine eigene Kohle aufzustocken. Natürlich könnt Ihr auch weiterhin spenden (schenken), was sich dann maßgeblich im Umfang des Magazins niederschlagen wird. Im Augenblick hat das Heft theoretische 20 Seiten in einer Auflage von 200 Stück. Jeder, der möchte, erhält wie gewohnt ein Magazin kostenlos.

Bis das Magazin fertig ist, wird es allerdings noch ein bisschen dauern. Die Sache mit der Nachlizenzierung und die Corona-Pandemie haben die Vorbereitungen ein wenig verzögert. Ich konnte allerdings jetzt schon einige spannende Themen an Land ziehen und bin gespannt, was dabei herauskommt.

Ihr könnt Euch allerdings jetzt schon als Vorbesteller eintragen lassen und erhaltet die Möglichkeit Euch an den Unkosten für Magazin, Buttons oder Porto zu beteiligen. Es ist aber keine Pflicht sich zu beteiligen. JEDER, der möchte, erhält ein Magazin kostenlos und frei Haus. Das bin ich meinen Lesern einfach schuldig. Ausgenommen sind Empfänger außerhalb von Deutschland, die nutzen bitte die Möglichkeit der Beteiligung, um die Portokosten innerhalb Europas (5 €) oder Weltweit (9 €) zu decken. Vielen Dank!

Noch nicht beteiligt?

Jetzt mit PayPal oder Kreditkarte beteiligen!

PayPal Logo

 

Roberthttps://www.spontis.de/author/robert-forst/
Wizard of Goth – sanft, diplomatisch, optimistisch! Der perfekte Moderator. Außerdem großer “Depeche Mode”-Fan und überzeugter Pikes-Träger. Beschäftigt sich eigentlich mit allen Facetten der schwarzen Szene, mögen sie auch noch so absurd erscheinen. Er interessiert sich für allen Formen von Jugend- und Subkultur. Heiße Eisen sind seine Leidenschaft und als Ideen-Finder hat er immer neue Sachen im Kopf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Liebe Leser! Seit Neuestem gibt es einen überarbeiteten Kommentar-Bereich. Neben vielen Detail-Verbesserungen wurde jetzt auch die Möglichkeit geschaffen, auf Kommentare zu antworten. Klickt dazu einfach auf den Button “Antworten” und könnt unter bereits abgegebenen Kommentare eure Antwort dazu hinterlassen. Obwohl wir versucht haben, alles möglichst intuitiv zu gestalten, gibt es an dieser Stelle bald einen Link zu den Kommentar-FAQ, die alle Funktionen genau erläutern.

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
8 Kommentare
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Le_lys_noire
Le_lys_noire (@guest_58936)
4 Monate her

Wow, das finde ich klasse und lass´virtuell mal die Sektkorken für dich knallen, Robert! Prima, dass die Sache mit der Nachlizensierung vom Tisch ist und du endlich wieder ruhig schlafen kannst. Ich bin schon gespannt auf das Magazin.

BlueLotus
BlueLotus (@guest_58937)
4 Monate her

Ich seh schon, Robert wird der neue Rainer „Easy“ Ettler für die Gothic- Szene! Super!

Tanzfledermaus
Tanzfledermaus (@guest_58939)
4 Monate her

Ich schließe mich Le_lys_noire in allen Punkten an und freue mich, dass das Spontis-Magazin trotz aller derzeitigen Probleme realisiert werden konnte. Ein kleines Trostpflaster für das leider nicht stattfindende Spontis-Treffen…

Grutfrosch
Grutfrosch (@guest_58940)
4 Monate her

Na Goth sey Dank, dass der Mist durchgestanden ist…Ich freu mich auf das Heftchen. Lass dir alle Zeit, die nötig ist. Wir haben ja nun Zeit…gnaaah

wichtlhexe
wichtlhexe (@johanna)
4 Monate her

Schön, das es dieses Trostpflaster geben wird!

Kathi
Kathi (@guest_58948)
4 Monate her

Wuhuuuuuu ❤
Ihr seid toll!
Danke!

Heili
Heili (@heili)
2 Monate her

So, Robert, wir haben mal gespendet und bestellt, cool wäre es wenn für die Kids wieder ein Button mit abfällt. Ansonsten bin ich (wir) wie immer begeistert das ihr trotz Cor…. ein Magazin auf die Beine gestellt habt. Wir waren ja zu Pfingsten in Leipzig um Freunde zu besuchen, Ihr glaubt nicht was das für ein besch… Gefühl war, kein Bändchen holen, kein Spontistreffen, echt übel…. Aber wir sehen uns auf alle Fälle nächstes Jahr und die Einladung nach Weimar steht immer noch ;-)
Die Heilis

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleirzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema

8
0
Wir würden gerne Deine Meinung hören, bitte kommentierex
()
x