Gruft-Orakel Mai 2023: Die Grableuchte im Zuckerrausch

Aus irgendwelchen Gründen hat die Verfasserin der Gruft-Orakels, Alana Abendroth, beschlossen, dass nicht mehr Wachs die notwendige Energie zum Brennen der Garbleuchte spendet, sondern Mars. Also der Planet. Und weil der ja nicht essbar und auch nicht so einfach aus unserem Sonnensystem zu entfernen ist, schlägt sie andere Schokoriegel als Quelle vor. Seitdem wird es eng in der roten Plastikbehausung der Grabkerze, denn neben einer unvermeidlichen Gewichtszunahme sorgt die zuckerreiche Ernährung der Flamme für einen besonders üppigen Schein. Das wiederum endet darin, dass die Grableuchte ihren gruftigen Deckel mit den kleinen Löchern in Kreuzform nicht mehr tragen kann. Und wie bitteschön soll jetzt, hell leuchtend, ohne gruftigen Deckel und mit deutlich gedehntem Plastikbecher zum WGT gehen?

Gruft Orakel für Mai 2023

 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Diskussion

Entdecken

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner