Schlagwort: Mythologie

Hans Baldung (gen. Grien) Gemälde von Hexen 1508

Die Flugsalben der Hexen

Während der Zeit der Hexenverfolgungen galt ein besonderer Augenmerk den sogenannten Flugsalben der Hexen. Dieser Glaube an die Möglichkeit nächtlicher Luftfahrten ist ein uralter Aberglaube vieler Völker: Wodans Heer brauste in den Rauchnächten über die Felder;  Diana, Hera oder Herodias inszenierten nächtliche Ausfahrten durch die Lüfte, usw. Was beinhalteten/bewirkten denn nun diese...
Gardner's_Book_of_Shadows_front (2)

Wicca: Moderne Hexen und Hexer des 21. Jahrhunderts

Spontis ist nicht gerade der Quell neureligiöser Bewegungen oder neu ins Leben gerufener Natur- und Mysterienreligion, da liegt es nahe, sich professionelle Hilfe zu holen. Daher habe ich Rosa Chalybeia gebeten, einen passenden Beitrag für die Reihe "Subkulturen" zu verfassen und war mehr als glücklich,...
Schiltacher Flugblatt zur Hexenverbrennung

4. April 1775 – Deutschlands letzte Hexe wird zum Tode verurteilt

Wegen Teufelsbuhlschaft wurde der Hausmagd Anna Schwegelin am 4. April 1775 der Prozess in Kempten im Allgäu gemacht. Sie wurde vom freien kaiserlichen Landgericht zum Tode mit dem Schwert verurteilt, das am 11. April vollstreckt werden sollte. Doch dazu ist es nie gekommen. In ihrem Prozess sagte sie aus, mit...
Samhain - Keltischer Feiertag zum Sommerende

Samhain, das keltische Fest zum Ende des Sommers

Diese Kelten. Nicht nur aufwendige und kunstvolle Knoten sind prägend für diese europäische Kultur der Eisenzeit, sondern auch zahlreichen Sagen und Legenden sowie die von Samhain, dem Fest zum Ende des Sommers. Wie das Bild schon auszudrücken versucht, geht es bei Samhain (gesprochen: sa-u-in) um einen keltischen Feiertag, der für...

Schwarze Symbolik – Das christliche Kreuz

Das christliche Kreuz ist ein Symbol mit sehr bewegter Vergangenheit. 431 machte das Konzil von Ephesos das seit seiner Einführung verbreitete Symbol des Christentums zu seinem Erkennungszeichen. Im christlichen Glauben ist...
Sensemann - Cholera

Die kleine Legende vom Sensenmann und dem schwarzen Tod

Als man sich im Mittelalter unweigerlich mit dem Tod beschäftigte, blieben viele Fragen offen, die selbst die Kirche nicht beantworten konnte. Zu dieser Zeit war der Tod allgegenwärtig und erschien gnadenlos. Zwischen 1347 und 1353 forderte der schwarze Tod 25 Millionen Opfer ((Quelle: Artikel bei Wikipedia zur europäischen Pandemie,...

Sprechende Stille: Geisterstädte

Einen ganz besonderen Reiz haben verlassene Orte. Die erschlagende Einsamkeit an sonst oder ehemals belebten Plätzen übt eine starke Faszination auf mich aus, irgendwie hat alles etwas zu erzählen, es scheint als würde die Stille sprechen. Als Bewohner des Niederrheins bin ich den Umgang mit Geisterstädten gewohnt, der Braunkohle...

Schwarze Symbolik – Thors Hammer

Die beiden Zwerge Sindri und Brokk schmiedeten der Legende nach einen Hammer aus Uru-Erz für den Gott Thor, den Mjölnir. Er verfehlt niemals das Ziel und kehrt immer wieder zurück zum Werfer, dummerweise stach die böse Loki in Gestalt...
Auge des Horus

Schwarze Symbolik – Horusauge

Nachdem ich Thors Hammer aus der germanischen Mythologie kurz angesprochen hatte, schwenke ich nun zur ägyptischen Mythologie, die man sehr viel entspannter betrachten kann, denn Zusammenhänge mit der Neonazi-Szene sind glücklicherweise keine vorhanden. Der Mythos besagt, das der...
Ein umgedrehtes Kreuz in den Nacken rasiert

Schwarze Symbolik – Umgedrehtes Kreuz

Als Eröffnung der Serie, "Schwarze Symbolik" möchte ich euch das Kreuz, das von einigen Gothics auf dem Kopf stehend getragen wird, näherbringen. Der Prozentuale Anteil der Kreuzträger hat meinem Empfinden nach in den letzten Jahren stark abgenommen.Gerade durch die Vermischung mit der Mittelalter und Neo-Folk Szene sind viele neue (alte) Symbole hinzugekommen....

Aktuelle Projekte