Shel Silverstein: Die Geschichte vom Missing Piece

Ein Dreieck sieht sich als verlorenes Teil eines Ganzen und sucht Anschluss, um vollkommen zu sein. Einem „Ganzen“ fehlt ein Stück und es sucht das passende Teil, um  komplett zu sein.

Zwei Geschichten des Autors, Illustrators, Dichters und Liedtexters Shel Silverstein: Die Geschichte vom Missing Piece und – aus der gleichen Serie mit etwas anderem Hauptdarsteller – Missing Piece trifft Big O. Strichzeichnungen und Geschichten, die mit wenigen Worten viel sagen.

Shel Silverstein hat mit dem Missing Piece zwei Kinderbücher geschaffen, die auch Erwachsenen zu Denken geben.

Silverstein begann Ende 1956 als Schreiber, Fotograf und Cartoonist für das Magazin Playboy. Er lebte längere Zeit in der Playboy Mansion. Bekannter ist er heute als Verfasser und Illustrator seiner Children’s literature, die folgende Bände umfasst: Die Geschichte vom Missing Piece, Missing Piece trifft Big O, Licht unterm Dach, Wo der Gehweg endet, Raufgefallen und Der freigebige Baum. Er schrieb auch Uncle Shelby’s ABZ Book, ein satirisches Pseudo-Kinderbuch, und verfasste Different Dances, einen Bildband mit wortlosen Comics für Erwachsene. (Zitat Wikipedia)

Silverstein war überzeugt, geschriebene Worte müssten auf geeignetem zum Werk passenden Papier gelesen werden. Er ließ seine Gedichte und Erzählungen nur dann veröffentlichen, wenn er die Art, Größe, Form und Farbe des Papieres selbst festlegen konnte.

Ich kann die Missing Piece Bücher und auch die anderen Bücher von Shel Silverstein nur empfehlen. Sie eignen sich hervorragend als Geschenk und sind – wie ich finde – kleine Schätze im Buchregal. Hier noch zwei Youtube Videos, in denen die Missing-Piece-Geschichten erzählt werden. Mein Favorit ist ja die zweite Geschichte mit dem Big O.

The Missing Piece

YouTube

Miit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema