Gruft-Orakel November 2023: Der Knoblauchzopf sucht die große Liebe

Der Knoblauchzopf sollte eigentlich in Glückseligkeit schwimmen. Selten war er so ordentlich geflochten, noch nie hat er so frisch gerochen und seine äußere Schale war noch nie so weiß. Aber er weiß genau, irgendetwas stimmt nicht. Es muss irgendwas nicht stimmen. Das hat Opa schon damals gesagt. Also will der Knoblauchzopf unbedingt das Haar in der Suppe suchen. Allerdings hat Alana Abendroth sich dazu entschlossen, ihn mit einer überdimensionalen Lupe nach einem Pferdefuß suchen zu lassen. Wohlweislich, dass man damit nur Gegenstände in der direkten Umgebung sehen kann. So kann sich der Knoblauchzopf die Suche nach der großen Liebe, die ihn möglicherweise auf den rechten Pfad der Selbstakzeptanz geführt hätte, abschminken. Ein Teufelskreis. Aber so ist das Gruft-Orakel eben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

WGT 2024

Alle Informationen und Artikel über das 31. Wave-Gotik-Treffen 2024

Diskussion

Entdecken

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema