Gruft-Orakel April 2022: Warum der Werwolf auf den Vollmond wartet

Es ist eine Last. Jetzt ist der Werwolf schon einmal so gut im Flow und hat bereits sämtliche Schubladen aufgeräumt. Jetzt sitzt er in seiner Menschengestalt vor den zwei zu entsorgenden Schränken, die Alana Abendroth ihm im aktuellen Orakel aufgebrummt. Der nächste Vollmond ist am 16. April und ohne seine übermenschlich-mythische Erscheinung sieht er sich nicht in der Lage, die Schränke auch nur zu bewegen. Er wünschte, die Autorin des Orakels würde sich mal in seine Situation einfühlen und solche Eingebungen KURZ vor dem Vollmond verfassen! Immerhin kann er dann auch schon fast der Grableuchte helfen, denn die fühlt sich aufgrund fehlender Arme nicht in der Lage, die riesigen Kerzenstummel aus ihrer Wohnung zu entfernen.

Robert Forst
Robert Forst
Wizard of Goth – sanft, diplomatisch, optimistisch! Der perfekte Moderator. Außerdem großer “Depeche Mode”-Fan und überzeugter Pikes-Träger. Beschäftigt sich eigentlich mit allen Facetten der schwarzen Szene, mögen sie auch noch so absurd erscheinen. Er interessiert sich für allen Formen von Jugend- und Subkultur. Heiße Eisen sind seine Leidenschaft und als Ideen-Finder hat er immer neue Sachen im Kopf.
Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema

X