Gruft-Orakel April 2021: Der Werwolf und seine verhassten Hundstage

Unruhig wälzt sich der Werwolf in seiner Hütte. An Schlaf war nicht zu denken, die Stimmen in seinem Kopf wurden wieder mal zahlreicher und lauter. Hundstage nannte das mal die Fledermaus. Tage, an dem man besonders sensibel auf seine Umwelt reagiert und Gefühle und Emotionen besonders deutlich wahrnimmt. Und obwohl sich der Werwolf davor scheut, sich mit den verweichlichten „besten Freunden“ des Menschen zu vergleichen, steckt er wohl mittendrin in den Hundstagen. Alana Abendroth schlägt in ihrem Orakel vor, die Wohnung zu streichen. Ob das hilft? Glücklicherweise ist seine Werwolf-Hutte bescheidene 4qm groß und daher recht schnell bekleckert. Vielleicht lässt er sich ja auch zu ein bisschen Kunst hinreißen, einen Vollmond vor einem Sternenhimmel fänd er toll.

Gruft-Orakel April 2021 - Alana Abendroth

 

Robert Forst
Wizard of Goth – sanft, diplomatisch, optimistisch! Der perfekte Moderator. Außerdem großer “Depeche Mode”-Fan und überzeugter Pikes-Träger. Beschäftigt sich eigentlich mit allen Facetten der schwarzen Szene, mögen sie auch noch so absurd erscheinen. Er interessiert sich für allen Formen von Jugend- und Subkultur. Heiße Eisen sind seine Leidenschaft und als Ideen-Finder hat er immer neue Sachen im Kopf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Noch nie einen Kommentar abgegeben? Noch Fragen zu den Funktionen unseres Kommentar-Bereichs? In den Kommentar FAQs haben wir bereits einige hilfreiche Anleitungen. Schaut mal rein!

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleirzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema

0
Auch eine Meinung? Her damit!x
()
x