Coronavirus sogt für erste Festivalabsage: E-Tropolis in Oberhausen findet am 14. März nicht statt

Die Verbreitung des Coronavirus in NRW hat Ministerpräsident Armin Laschet gestern zu einer folgenreichen Entscheidung veranlasst: „Demnach sollen die örtlichen Behörden Veranstaltungen mit mehr als 1.000 zu erwartenden Besucherinnen und Besuchern grundsätzlich absagen.“ Das E-Tropolis Festival, das am 14. März stattfinden sollte, wurde durch die Stadt Oberhausen abgesagt. Die Veranstalter des Festivals, das in der Turbinenhalle zu Gast sein sollte, bedauern diesen Schritt, hatten sie noch bis zum Schluss gehofft, um eine Absage herumzukommen: „Gerne hätten wir am kommenden Wochenende mit euch unser 10. E-tropolis Festival gefeiert, doch die aktuelle Ausbreitung des Coronavirus macht uns allen ein Strich durch diese Rechnung.“

E-Tropolis abgesagt grossEin Nachholtermin ist glücklicherweise bereits gefunden. Das Festival soll am 20. Juni 2020 nachgeholt werden, alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit, die meisten Bands – darunter auch die Headliner Front 242, Covenant und Diorama – haben den neuen Termin ebenfalls bestätigt.

Ob weitere Festivals, wie zum Beispiel das Dark Skies Over Witten Vi (28. März) oder das in Berlin stattfindende 11. Dark Spring Festival in Berlin abgesagt werden, kann man noch nicht sagen. Auch ließ man offen, wie lange der von Laschet angekündigte Veranstaltungsstopp gilt.

Ob das Wave-Gotik-Treffen, das Ende Mai veranstaltet werden soll, wie geplant ablaufen wird, ist noch nicht abschließend geklärt. Die Stadt Leipzig plant vorerst keine Veranstaltungsverbote, wie die LVZ berichtet, macht aber die Entscheidung vom Robert Koch Institut abhängig. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten.

Robert Forst
Wizard of Goth – sanft, diplomatisch, optimistisch! Der perfekte Moderator. Außerdem großer “Depeche Mode”-Fan und überzeugter Pikes-Träger. Beschäftigt sich eigentlich mit allen Facetten der schwarzen Szene, mögen sie auch noch so absurd erscheinen. Er interessiert sich für allen Formen von Jugend- und Subkultur. Heiße Eisen sind seine Leidenschaft und als Ideen-Finder hat er immer neue Sachen im Kopf.
Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
4 Kommentare
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Silke
Silke (@guest_58745)
Vor 1 Jahr

Das Dark Spring wurde nun auch abgesagt und auf den 27.03.2021 verschoben (dann im Lido)!

Nossi
Nossi (@guest_58747)
Vor 1 Jahr

wenn das so weitergeht, wird vieles abgesagt werden… auch kleinere Veranstaltungen— fürchte ich / hoffe es aber nicht. Ich glaube, wir erleben gerade eine einschneidende Veränderung. Es wird einige Kreise mit sich ziehen und so manchen an den Ruin treiben…. was wir Gastronomen gerade erleben, ist eine unsichere Furchtbare und ungewisse Zukunft

Flederflausch
Flederflausch (@flederflausch)
Editor
Vor 1 Jahr

Wie sich zeigt ist das weder die erste noch die einzige Veranstaltung, die betroffen ist. Die Pandemie trifft (neben anderen wirtschaftlichen Bereichen) vorallem die „Freizeitbranche“, Gastronomen, Kunstschaffende, Musiker etc. Wirtschaftlich wirft Corvid seine Schatten lang.
Ich bin gespannt wie sich die Situation entwickelt. Ehrlich gesagt ist meine persönliche Prognose gerade nicht positiv, aber die alte Pessimistin in mir lässt sich gerne positiv überraschen :)
Übrigens:
Es sind komische Zeiten, in denen wir leben….

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema

4
0
Auch eine Meinung? Her damit!x
()
x