Alte Videos von The Cure aufpoliert und neu veröffentlicht

Eigentlich schaue ich bei Youtube nur noch nach Live-Auftritten von „The Cure“. Die offiziellen Videos habe ich alle gefühlte 3 Millionen Mal gesehen und die selbst zusammengebastelten Fan-Videos finde ich meist langweilig. Neulich jedoch grinste mich Robert Smith auf dem Standbild eines Videos zu „Caterpillar“ an. Den Song findet man wahrlich nicht oft als Video und das Foto kam mir auch unbekannt vor. Also klickte ich es an – in der Vermutung, dass jemand Cure-Bilder zum Song zusammengeschnitten hat. Doch weit gefehlt! Herr Smith bewegte sich inmitten der Kulisse der „Kew Gardens“ in London:

YouTube

Miit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich war angefixt und wollte mehr. Also schaute ich nach, ob Youtuber „TheCureVEVO“ noch mehr Schätzchen im Kasten hat. Bingo! Zum Beispiel ein Video zu „Charlotte Sometimes“, das ich ebenfalls noch nie gesehen hatte. Sehr lustig fand ich hier das Motiv „Junges, unschuldiges Mädchen rennt wie im Traum durch ein Schloss“. Damals war das sicher eine richtig neue Idee.

YouTube

Miit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch Das Ägypten-Motiv war mir allenfalls von den „Bangles“ bekannt, nicht aber von „The Cure“. Endlich mal ein lebendiger Beweis dafür, dass „The Cure“ schon immer auch bunt und lustig waren, auch wenn ich den Bezug zu „Mint Car“ irgendwie nicht ganz herstellen kann.

YouTube

Miit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kurzum: Wer Lust hat, kann ja mal ein wenig stöbern. Ich – als alter „The Cure“-Fan (wortwörtlich!)- habe jedenfalls noch nie offizielle Videos zu Primary, Cut here, Other voices oder In between days gesehen. Ach kommt, eins hab ich noch:

YouTube

Miit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hammer, oder? Viel Spaß beim Stöbern…

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
10 Kommentare
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Gruftfrosch
Gruftfrosch (@guest_50408)
Vor 7 Jahre

Über das Video zu „Charlotte Sometimes“ bin ich schon mal gestolpert. Achja…weil wir gerade bei the Cure sind. Da war doch neulich bei SPON ein Artikel drin… *gggg*

Viel Spaß mit diesem journalistischen Erguss ;-)

https://www.spiegel.de/geschichte/the-cure-durchbruch-mit-a-forest-1980-a-1012274.html

black bat
black bat (@guest_50409)
Vor 7 Jahre

Ach ist das schön!! Vielen lieben Dank, Robert, für’s Ausgraben!
Schöne – noch nie gesehene – Videos der besten Band der Welt mit dem schönsten Mann!! <3 ;)

Wombel
Wombel (@guest_50410)
Vor 7 Jahre

Ohne Werbung machen zu wollen – aber diese Videos sind zusammen mit vielen anderen offiziellen Cure-Videoclips auf den VHS-Kassetten „Staring At The Sea – The Images“ von 1986 und „Galore – The Videos 1987 – 1997“ von 1997 enthalten.
Beides ein absolutes Muss füt alle Cure-Heads. Inzwischen gibt es die bestimmt auch als DVD.

Robert
Robert(@robert-forst)
Admin
Vor 7 Jahre

@Gruftfrosch: Was für ein Erguss. Ich bin immer noch ganz benebelt von diesem Feuerwerk der Schlussfolgerungen. So ist es mit Interpretationen, sie sind in alle Richtungen möglich. Ich bleibe jedoch lieber bei meinen eigenen. Die sind mir lieber und düsterer ;)

@black bat: Ich sollte dringend den Autor besser hervorheben. Der Artikel kommt von Orphi Eulenforst und nicht von mir und auch das mit dem „schönsten Mann der Welt“ möchte ich im gleichen Atemzug anzweifeln. Stilikone, ja. Verkörperung einer Subkultur, meinetwegen. Inspirator für Millionen Herzen, auch gut. Aber hübsch? Ich merke, wie wichtig Atmosphäre ist und wie unwichtig das Äußere wird ;) Auch schön.

@Wombel: Keine Frage! Die Präsenz auf YouTube hat aber in Zeiten von Smartphone einen unschlagbare Vorteil. Robert ist Audiovisuell fast überall verfügbar. Zum Mitnehmen und dahinschmelzen während einer langen Fahrt.

black bat
black bat (@guest_50412)
Vor 7 Jahre

@Robert: Oh, Entschuldige – dann Danke ich Deiner lieben Orphi für das Herauskramen der Videos! :)
Ich muss Dir widersprechen – auch wenn es natürlich sehr subjektiv ist – für mich ist und bleibt der Cure-Robert „meine einzig wahre Liebe“ und der „schönste Mann der Welt“! ;) Neben der für viele Herzen inspierenden, atmosphärischen und melancholischen Musik (ebenso für mich), ist er darüber hinaus aber dennoch auch äußerlich für mich nahezu unantastbar… aber ok, ich sollte mit dem Schwärmen aufhören. ;)

@Wombel, auch Dir Danke für den Tipp – aber da gebe ich auch Robert Recht, es ist doch von großem Vorteil dies auch online und somit überall und jederzeit abrufen zu können!

Wombel
Wombel (@guest_50433)
Vor 7 Jahre

Es war für mich auch schön, mal wieder diese Videoclips zu sehen. Ich hätte Stein und Bein schwören können, daß Mr.Smith im ‚Caterpillar-Clip‘ ein weisses Hemd getragen hätte. Das mögen zwar Nebensächlichkeiten sein, aber nicht für Cure-Fans… ;-)
Übrigens existieren von ‚Close To Me‘ zwei unterschiedliche offizielle Clips, wobei der erste (der mit dem Kleiderschrank) die klautrophobische Stimmung des Liedes meiner Meinung nach am besten wiedergibt.

Tanzfledermaus
Tanzfledermaus(@caroele74)
Vor 6 Jahre

Anfang der 90er lief auf MTV mal ein Cure-Special, in dem alle offiziellen Videos gezeigt wurden, da kamen Charlotte Sometimes, Caterpillar, Other Voices und Inbetween Day auch drin vor. Die VHS-Kassette mit der Sendung müsste ich noch haben. Ich weiß nicht, ob das alles auch auf dem Kaufvideo „Staring at the Sea“ mit drauf ist. Gleich mal googeln. Doch, das ist die Videocollection, und drauf sind folgende Clips:
Killing An Arab
10:15 Saturday Night
Boys Don’t Cry
Jumping Someone Else’s Train
A Forest
Play For Today
Primary
Other Voices
Charlotte Sometimes
The Hanging Garden
Let’s Go To Bed
The Walk
The Lovecats
The Caterpillar
In Between Days
Close To Me
A Night Like This

Glesi
Glesi (@guest_52048)
Vor 6 Jahre

Wenn ich versuche, diese Videos zu öfnnen kommt immer die doofe Fehlermeldung, wie macht ihr das??

@black bat Ich muß Dir absolut recht geben, Robert Smith ist so ein Süßer. Nicht wirklich schön, aber er hat eine unglaubliche Ausstrahlung und rührt an, würde ihn sehr gerne mal kennenlernwn

Svartur Nott
Svartur Nott(@svartur-nott)
Vor 6 Jahre

Hallo Glesi, wenn in der Fehlermeldung irgendwas von der GEMA steht, ist es so, dass Youtube anhand deiner IP-Adresse erkennt, dass du aus Deutschland kommst und damit das Video für dich sperrt. Wenn du nun aber über eine ausländische IP surfst, kannst du dir die Videos anschauen. Dafür gibt es Programme oder Addins, die dir dabei helfen. Bei Firefox gibt es bspw. ‚Zenmate‘ o.ä., welches deinen Datenstrom von dir zuhause nach Yt über einen ausländischen Server und damit eine ausländische IP-Adresse laufen lässt.

Robert
Robert(@robert-forst)
Admin
Vor 6 Jahre

@Glesi: Offensichtlich hat man (mal wieder) alles entfernt. Entschuldige. Ich versuche mich mal an einer Lösung des Problems und wenn du Dich ein wenig mit Computern auskennst, wird Dir Svarturs Tipp sicherlich weiterhelfen!

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema