Schlagwort: Subkulturen

Hot Topic - BrokenSphere

Mall Goth: Aufstieg und Fall des amerikanischen Einkaufszentrum-Gruftis

Wie der Name schon ein wenig verrät, handelt es sich beim Mall Goths um amerikanische Jugendliche, die etwa in der Mitte der 90er Jahre damit begannen, ihre ersten Schritte in die Gothic-Szene zu wagen. Treffpunkt waren die örtlichen Einkaufszentren, die Shopping-Malls, die in den 80er und 90ern zentrale Bestandteile...
Gothic Lolitas

Japanische Subkulturen: Die schrillen Fassaden der Jugend

Japan ist ein kontrastreiches und spannendes Land, dessen Kultur mir fremd und einzigartig erscheint. Immer wieder schwappen Subkulturen aus dem Land der aufgehenden Sonne auch nach Europa, auf zahlreichen Festivals der schwarzen Szene gehören beispielsweise Cosplayer oder Gothic-Lolitas bereits zum gewohnten bunten Farbtupfer im Meer der schwarze gekleideten Gruftis....
Bercerk Street Fashion - Screenshot Tokio Fashion

Die modische Zukunft unserer Subkultur: Harajuku Street Fashion

Tokio ist nicht nur die Hauptstadt Japans, sondern auch einer der interessantesten subkulturellen Schmelztiegel auf diesem Planeten. Rein äußerlich versteht sich. Hier wird alles, was an Mode-Stilen existiert mit japanischen Traditionen und der dortigen Popkultur zur einer Kombination vermischt, die ihres gleichen sucht. Die Stadtteile Harajuku, Shinjuku, Shibuya und...

England, 1961 – Die Wurzel allen Übels

Wie konnte das nur passieren und wo kommt das alles überhaupt her? Diese und ähnlichen Fragen haben sich wohl viele Erziehungsberechtigten gestellt, als ihr Nachwuchs sich für...
Gardner's_Book_of_Shadows_front (2)

Wicca: Moderne Hexen und Hexer des 21. Jahrhunderts

Spontis ist nicht gerade der Quell neureligiöser Bewegungen oder neu ins Leben gerufener Natur- und Mysterienreligion, da liegt es nahe, sich professionelle Hilfe zu holen. Daher habe ich Rosa Chalybeia gebeten, einen passenden Beitrag für die Reihe "Subkulturen" zu verfassen und war mehr als glücklich,...
Popper - Screenshot

Die Popper: Avantgarde der Angepassten

30 Jahre ist es jetzt her, da spaltete sich die Jugend der deutschen Republik in drei subkulturelle Strömungen. Punks, Popper und Prolls. Die Popper bestachen vor allem durch ihre gelebte Belanglosigkeit, denn sie wollten sich nicht gegen etwas auflehnen, sondern einfach nur gut aussehen. Vorbei waren die 68er, in denen...
Cyber - Amphi 2012

Cybergothic: Die bunteste Facette der schwarzen Szene

Schon die Überschrift ist verwirrend und kontrovers zugleich. Cybergothic lässt vermuten, dass es sich bei dieser Jugendkultur um einen direkten Ableger der Gothic-Szene handelt. Die Cybergothics sind aber eine Cross-Over Kultur, die sich aus vielen unterschiedlichen Stilen und Einflüssen zusammensetzt.  Visual Kei, Techno, Punk, Rivethead ((engl. für »Niet­kopf« und...
Einstuerzende Neubauten

Industrials: Nicht nur ein Musikgenre, sondern auch ein Tanzstil

Trägt vornehmlich Cargohosen und andere mit D-Ringen verzierte Kleidungsstücke, die stark an die Ladefläche eines Passat-Kombi erinnern, gerne trägt er Oberbekleidung mit der Darstellung von Zahnrädern und Altdeutscher Schrift. Tanzt als Extremitätenschwinger und braucht dazu oft eine eigene Bühne, da er sonst seine Mitmenschen mit dem Herumwerfen der Arme...

Visual Kei: Eine Explosion der Farben und Stile

Visual kei (japanisch: vijuaru kei) lässt sich sinngemäß als "visuelle Herkunft" übersetzen.Es handelt sich dabei um eine Szene die eine ganze Reihe von Aspekten in sich vereint. So entwickelte sie sich nicht aus der ursprünglichen Musik, dem J-Rock oder J-Pop sondern aus dem optischen Auftreten der Bandmitglieder das stark...
Andrew Eldritch - Screenshot - This Corrosion

Gothic Rocker: Die ursprünglichsten Szene-Opas

Die Anhänger sind im Schnitt über 30 und tragen noch die gleiche Jeansjacke, die sie sich vom Jugendweihegeld gekauft haben. Das war ebenfalls der Tag, an dem sie von Mutti das letzte Mal zum Friseur geschickt wurden, genetisch bedingtem Haarverlust begegnen sie mit Ignoranz. Sie halten Kiew für den...

Aktuelle Projekte