Grufti-TV: Orphi Eulenforst – Wenn man Rentnern einen Internetzugang gibt …

In meinem dritten Beitrag zur Reihe “Grufti-TV” nehme ich mir meine eigene Ehefrau zur Brust. Nichts einfacher als das, habe ich gedacht, schnell rübergelaufen und ein paar dumme Fragen gestellt, oder? So leicht war es dann allerdings nicht, im Gegenteil, das war sogar eins der schwierigsten Interviews überhaupt. Schließlich sitzt die Holde nur 2 Türen weiter und kann mir verbal und vorab die Fragen, die ich gestellt habe, um die Ohren hauen. Hat sie dann auch getan. Nach Diskussionen über YouTube, das Aussehen und letztendlich auch das Alter haben dann einige Fragen die geheiratete Zensur überlebt :) Freut Euch auf ein Interview mit Orphi Eulenforst vom Kanal, der genauso heißt wie die Protagonistin.

Ich habe beim Streit zwischen YouTuber MontanaBlack, Olli Schulz und Jan Böhmermann einen Kommentar gelesen, in dem MontanaBlack-Fans schrieben: „Wenn man Rentnern einen Internetzugang gibt und die von Sachen reden, die sie nicht verstehen…“. Gemeint waren die beiden Satiriker, die sich über MontanaBlacks Community ausgelassen hatten. Böhmermann ist allerdings zehn Jahre jünger als du, Olli Schulz ist zwei Jahre jünger als du. Hat die YouTube-Fraktion recht? Hast du auf YouTube nichts zu suchen, weil du viel zu alt bist?

Kann schon sein, dass jüngere Leute das so sehen. Aber mal ganz ehrlich: Wir haben die ganze Entwicklung des Internets miterlebt und wir hatten die ersten Computer und Spielkonsolen in unseren Kinderzimmern stehen. Wir haben uns damals mit lautem Plingpling übers Modem ins Internet eingewählt und stundenlang an Konfigurationen rumgefummelt, bis die Spiele endlich liefen. Das hat manchmal mehrere Stunden gedauert und man musste sich bis in die Tiefen der Programmierung vorarbeiten. Wir haben uns in den ersten Foren ausgetauscht, die ersten Suchmaschinen – weit vor Google – benutzt und viele Plattformen online wachsen und sterben sehen. Und wir haben die komplette digitale Entwicklung bis heute bei vollem Bewusstsein mitbekommen.

Es ist also Blödsinn, zu sagen, dass ältere Menschen keine Ahnung vom Internet haben. Wir sehen zwar nicht mehr so toll aus, haben aber unter Umständen mehr zu erzählen. Mal abgesehen davon haben Böhmermann und Schulz ein solches Echo verdient. Die Beleidigungen in Richtung MontanaBlack und seiner Community waren totaler Schwachsinn.

Eulenforst - Teufel

Was hast du denn zu erzählen auf deinem Kanal?

Am Anfang – vor vier Monaten – habe ich ziemlich rumgeeiert und wusste nicht, in welche Richtung es gehen soll. Ich habe extra versucht, kein Konzept zu entwickeln. Konzepte sind was für die Arbeit. YouTube sollte Freizeit sein. Ich habe also von Let’s Plays über Reaction Videos und Vlogs irgendwie alles ausprobiert. Auch die Themen hatten keine einheitliche Richtung. Nun hat sich alles auf Szene-Themen eingependelt und auf 80er-Jahre-Themen. Ich mag Vlogs besonders gerne. Im Prinzip geht es um das ganz normale Gothic-Leben und um Rückblicke in die 80er.

Was hast du an Themen geplant für dieses Jahr?

Auch bei mir hat Corona da Einiges durcheinander gewürfelt. Ich wollte meine Abonnenten eigentlich mit auf Veranstaltungen, Festivals und mit nach London nehmen. Das hat sich dann wohl weitgehend erledigt. Corona ist aktuell ein Thema. Wir haben Fledermaus-Masken ausprobiert und ich mache Videos zum Support von Gothic-Händlern. Die können ja nun nirgendwo mehr verkaufen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesen Zeiten scheint die Nostalgie im Trend zu liegen. Leute erinnern sich an früher, posten alte Bilder und Songs aus ihrer Kindheit. Ich habe mir da was überlegt und werde meine Abonnenten zwei Wochen lang mit in meine Vergangenheit nehmen – in die 80er Jahre. Ich habe da mal was vorbereitet. Geht bald los.

Hand aufs Herz: Fällt es dir leicht, dich bei YouTube zu präsentieren?

Nein, das sieht man mir vielleicht auch gelegentlich an. :) In den sozialen Medien und auch auf YouTube sind alle immer jung, schön, makellos und erstrahlen im besten Licht. Ich bin nicht jung und schön und makellos schon gar nicht. Deshalb versuche ich das auch gar nicht erst. Das wäre albern. Ich bin gelernte Hörfunk-Redakteurin, deshalb fällt mir der öffentliche Auftritt eigentlich nicht schwer, aber beim Radio gibt es kein Bild. Bei YouTube schon. Das ist ungewohnt und ich erschrecke mich manchmal selbst, wenn ich mich sehe. Geht wohl jedem so, der das äußere Verfallsdatum überschritten hat.

Warum hast du einen eigenen YouTube-Kanal gestartet? Was treibt dich an?

Das waren mehrere Motoren. Ich bin ja ein Nerd und habe irgendwann festgestellt, dass ich diese ganze YouTube-Geschichte gar nicht so richtig auf dem Schirm hatte. Ich habe zwar Musikvideos geschaut oder mal ein Tutorial, aber die Influencer und auch die ganze Twitch-Geschichte lief so nebenher. Als mir das bewusst wurde, wollte ich es ändern. Außerdem wollte ich unbedingt endlich lernen, Videos zu schneiden.

Und ich fand das doof, dass in Sachen „Gothic“ beim deutschsprachigen YouTube fast nur Schminkkram und Erklär-Bär-Videos zu finden sind. Und wer nach Leuten über 40 Ausschau hält, lernt allenfalls, wie man sich seine Schlupflider wegschminkt. Das ganz normale „ältere“ Gothic-Leben habe ich bei YouTube nicht gefunden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Persönlich treibt mich außerdem an, eine Community aufzubauen, mit der ich mich austauschen kann. Vielleicht wollen ja einige Jüngere Geschichten von früher hören und einige Ältere mögen mit in Erinnerungen schwelgen. Das fände ich gut. Außerdem möchte ich YouTube als eine Art Tagebuch nutzen und in ein paar Jahren über die alten Videos lachen.

Wer sind deine Lieblings-YouTuber?

Da ist zum Beispiel mein Flüsterprinz, dem ich gerne zuhöre. ASMR finde ich eigentlich doof, aber er kriegt mich immer wieder rum. Ein guter Gothic-YouTuber ist GothCast – ist aber auf Englisch. Und ansonsten schaue ich mir tatsächlich die Großen alle an: Tanzverbot, MontanaBlack, Unge …

 

Roberthttps://www.spontis.de/author/robert-forst/
Wizard of Goth – sanft, diplomatisch, optimistisch! Der perfekte Moderator. Außerdem großer “Depeche Mode”-Fan und überzeugter Pikes-Träger. Beschäftigt sich eigentlich mit allen Facetten der schwarzen Szene, mögen sie auch noch so absurd erscheinen. Er interessiert sich für allen Formen von Jugend- und Subkultur. Heiße Eisen sind seine Leidenschaft und als Ideen-Finder hat er immer neue Sachen im Kopf.

Ähnliche Artikel

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
Möchtest du eigene Bilder anhängen?
 
 
 
Möchtest du Videos oder Musik anhängen?
 
 
 
  Kommentare abonnieren?  
neuste älteste beste Bewertung
Wichtlhexe
Autor

“In den sozialen Medien und auch auf YouTube sind alle immer jung, schön, makellos und erstrahlen im besten Licht. Ich bin nicht jung und schön und makellos schon gar nicht. ”

Sauerei, wie hier über die zeitlose Schönheit von Orphi geschrieben wird! Wenn die Welt was braucht, dann ist es diese Art von zeitloser Schönheit. Der Makel der sozialen Medien ist, das da alle so Mainstream sind. So Mainstream schön, erfolgreich, blablablupp. Auf die Standard-Mainstream-(Gothic-)Influencer*innen kann man verzichten. Auf Orphi nicht. Ich kann mich nicht schminken, egal wie viele Tutorials mir anschaue. Erklärbär bin ich selbst (nicht im Bereich Gothic). Orphi…you awesome. Bleib so. (Und gerne mehr 80er Jahre-Zeug, da steh ich drauf!!!)

Victor von Void
Gast

Wir finden Orphi äußerst unterhaltsam, mal ganz unabhängig vom Alter :D Aber das liegt vielleicht daran, dass auch ich schon mit dem Netscape Navigator ganz furchtbar bunte, GIF-verseuchte Webseiten aufgerufen habe und mich eh nie schminke… :D

Orphi
Gast

wichtlhexe Ich … bin … absolut … sprachlos … Vielen lieben Dank :-)

Victor von Void Es hat ÜBERALL geblinkt und diese 3D-Schriften, die sich gedreht haben…. neeeneeenneeee :-)

Nossi
Gast
Nossi

Wir (Nossi und Ellie sind ja auch schon, 6 oder 7 Jahre zusammen unterwegs),haben den Eulenförster Kanal doch eher zufällig entdeckt. Sehr nett. Ich selbst muss sagen, es ist sehr-seeehr – schön, wenn ihr zusammen Vids macht, es ist sehr unterhaltsam und wie Ellie schon geschrieben hatte, so natürlich ungekünstelt. Eigentlich steht es mir nicht zu, aber immer wenn ihr Lust habt was zu drehen, tut es, überlegt nicht lange, einfach aufnehmen. Ob alleine, mit Robert, mit dem Wachhund oder auch dieses Ruhrpott wgt Video, es ist einfach schön so etwas natürliches zu sehen und verbreitet gute Laune. Bleibt wie ihr seid^^ Wegen der Musik, da gibt es doch sicher viele Bands, die keine Gebühren wegen der Nutzung etc wollen… also diese Musik ging mir ein bisschen auf den Senkel :D (entschuldigung) ^^

Le_lys_noire
Gast
Le_lys_noire

Ich finde es klasse, dass du deine Frau interviewst, Robert! Ich kann mir gut vorstellen, dass das nicht einfach war. Aber es ist ein schöner Report dabei heraus gekommen (so, wie ich es auch von dir gewohnt bin). Ich bin auch jedes Mal ganz entzückt von Orphis Videos und es hat sehr schnell etwas Vertrautes. Besonders jetzt in Coronazeiten finde ich das sehr tröstend. Macht beide auf jeden Fall weiter mit euren Szene- Arbeiten, die sowohl unterhaltend als auch abwechslungsreich und spannend sind. Dickes “Fledermaus- Bienchen” für euch beide!

Spinnenkönigin
Gast
Spinnenkönigin

Endlich mal jemand “Echtes” auf YoutTube !. Orphi, darum mag ich Deinen Kanal. Mach einfach so weiter und lass Dich nicht von der angeblichen Perfektion anderer YouTuber verschrecken.

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleirzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema

Spontis-Magazine-2020

Spontis-Magazin 2020 jetzt kostenlos vorbestellen! Obwohl das Spontis-Treffen dieses Jahr nicht stattgefunden hat, wollen wir trotzdem ein neues Magazin und einen neuen Button auf die Beine stellen. Beides soll voraussichtlich im Juli fertig werden und dann an Euch verschickt werden. Bestellt jetzt Eure kostenlose Ausgabe des Spontis-Magazins 2020!