Gruft-Orakel Juni 2020: Der Vampir verschiebt es lieber auf Morgen

Als der Vampir nach einer blutrünstigen Tour nach Hause kommt, schlägt ihm die Kinnlade herunter. „Wie sieht es denn hier aus?“ Aus dem Augenwinkel sieht er noch die Fledermaus in eine dunkle Ecke huschen, der Werwolf kriecht unter den Küchentisch und die Grableuchte löscht hastig ihr Licht. Die gruselige Behausung ist fast schon eklig sauber, keine Spinnweben zieren die Wände, die blutigen Spritzer sind fein säuberlich entfernt und die Fenster sind nach 220 Jahren wieder einmal durchsichtig. „Wer war das?“ schimpft der Vampir außer sich. „Alana Abendroth war da und fand es fies bei uns…“, flüstert der Werwolf unter dem Tisch, „…da haben wir hald saubergemacht.“ Der Vampir legt sich erst mal eine Runde hin, den Saustall bringt er erst wieder im Juli in Ordnung.

Gruft-Orakel Juni 2020 - Alana Abendroth
Gruft-Orakel Juni 2020 – Alana Abendroth
Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Spontis-Magazin 2022

Jetzt bei der Finanzierung mithelfen und ein Exemplar sichern!

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema