4 Januar

Gothic Friday 2016?

Verfasst von Diskussion: 15 Kommentare

Gothic Friday vieler MenschenDie Frage ist schon öfter aufgetaucht: Wird es einen neuen Gothic Friday geben? Ich habe mich immer ein wenig vor der Beantwortung der Frage gedrückt, denn zum einen habe ich durchaus wahrgenommen, dass es immer noch viele Interessierte und Neugierige gibt und dass sogar einige immer noch die „alten Fragen“ beantworten. Zum anderen erinnere ich mich noch sehr gut daran, wie viel Arbeit Shan Dark und meine Wenigkeit darin investiert haben die Einleitungen und Resümees zu verfassen, die Beiträge zu sammeln und zu veröffentlichen und auf mögliche Fragen zu antworten. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass wir die meisten Fragen, die uns damals unter den Nägeln brannten, gefragt und ausdiskutiert haben. Auch ist die Anzahl derer, die selbst im Internet einen Blog betreiben oder Texte veröffentlichen, drastisch zurückgegangen. In den letzten Jahren habe ich immer mehr Links des Gothic Friday 2011 löschen müssen, weil die Teilnehmenden ihre Blogs oder die entsprechenden Artikel löschten.

Ich kürze ab: Es kann einen Gothic-Friday 2016 geben, wenn IHR mir dabei helft. 

Der neue Gothic Friday soll im Februar starten, bis dahin müssen Fragen gesammelt werden, die die Teilnehmer beantworten sollen. Dabei sollte es sich möglichst um neue Fragen handeln, damit die „alten“ Teilnehmer und die neuen Teilnehmer gleichermaßen mitmachen können. Außerdem braucht es fleißige Schreiberlinge, die sich bereit erklären, Einleitungen und Resümees zu schreiben und auch sonst bei der Erstellung der Artikel zu helfen. Natürlich sollt ihr nicht meine Arbeit machen, aber ich erinnere mich noch gut, wie viel Zeit wir (Shan Dark und Ich) damals in das Projekt gesteckt haben, die ich leider nicht mehr entbehren kann.

Ich möchte daher einen offenen Gedankenaustausch vorantreiben, der bei Google Docs stattfinden soll.

Nutzt diese Möglichkeit, um eure Mitarbeit zu bekunden. Meldet euch an oder gebt mir Eure E-Mail Adresse wenn ihr ernsthaftes Interesse habt, mitzuarbeiten!

Ich würde mich freuen, wenn sich der ein oder anderen finden würde, der Zeit für dieses Projekt entbehren kann und eine gewissen Affinität für das Internet hegt. Ihr bekommt für Eure Mitarbeit nichts, außer dem Gefühl, ein Teil von etwas wirklich wertvollem zu sein und anderen dabei zu helfen, ihr Szene-Dasein zu spiegeln. Sagt, was ihr darüber denkt, ganz offen, ganz direkt. Die schwarze Szene ist, was ihr daraus macht.

Ich bin sehr gespannt, was daraus wird. Wenn es nichts wird, ist es auch nicht weiter schlimm. Ihr könnte natürlich auch noch die Fragen des alten Gothic-Fridays beantworten und einsenden und Spontis wird es auch weiterhin geben ;)

 

 

15 Kommentare

  1. Die Idee von Dir, dass bei genug Teilnehmern jeder der möchte, einen Monat (Einleitung und Resumee) übernehmen kann, finde ich gut! Da wäre ich dabei.
    Ob sich genug interessante neue Fragen finden werden? Falls nicht, könnte man ja z.B. jeden zweiten Monat eine neue Frage einbauen und ansonsten die besten/beliebtesten/beitragsstärksten Fragen der Vorrunde noch einmal aufgreifen? Gerade weil nicht mehr alle alten Teilnehmer ihre Beiträge online haben, wäre es nicht tragisch, alte Fragen wieder zu nutzen. Es geht ja auch darum, möglichst vielfältige, individuelle Beiträge zu sammeln…

  2. Grundsätzlich finde ich die Idee sehr gut eine zweite Runde des Gothic Friday zu starten, da wäre ich sofort dabei.
    Jedoch traue ich mir nicht zu Einleitung und Resumee zu schreiben, da würde die Qualität doch sehr leiden. Wenn meine Wenigkeit allerdings anderweitig Unterstützung bieten kann, dann helfe ich sehr gerne mit :)

  3. Auch ich, die ich ansonsten eher stille Mitleserin bin würde mich über eine Neuauflage des Gothic Friday sehr freuen. Da ich glaube, dass dies insgesamt sehr viel Arbeit ist, mir die Idee so etwas gemeinsam auf die Beine zu stellen gut gefällt und ich dem Satz „Gothic ist, was du draus machst“ zustimme würde ich gerne mithelfen. Zudem wäre es auch ein netter Anstoß für mich wieder mehr zu schreiben.

  4. Ich komme mit dem Handy nicht auf die Google documents und habe bis auf Weiteres keinen Computer, daher erstmal nur ein Kommentar hier:

    Ich würde gerne mitmachen. Ich würde mich auch gerne melden, um bei den Einleitungen oder Resümees zu helfen, aber da ich dieses Jahr voraussichtlich zeitlich sehr eingespannt sein werde (vollzeit arbeiten und Baby…), wäre meine Frage zuvor: Wie lange Zeit hätte man als Helfer denn zum Schreiben oder könnte man ggf auch nur eine Einleitung übernehmen (die, so denke ich, etwas weniger Zeit in Anspruch nehmen würde)?

  5. Auch ich würde meine Finger wieder zu „in-die-Tasten-hauen“ zu Verfügung stellen. Ich muss allerdings gleich dazu sagen, dass ich erst Ende Januar werde einschätzen können, wie mein zeitliches Kontignent aussieht, aber es findet sich sicher auch die Möglichkeit zusammen an den Beiträgen zu arbeiten^^

  6. Ich schließe mich denen an, die die Idee gut finden – immerhin hatte ich mir ja schon vorgenommen, meinen eigenen Blog wieder aus der Versenkung zu holen – so ein Beitrag im Jahr ist dann doch irgendwie alles andere als viel AKtivität, die da übrig geblieben ist.
    Und ich wäre auch bereit mich bei den Arbeiten „drumrum“ zu beteiligen.

  7. Eure rege Zustimmung bestärkt mich doch tatsächlich, die Sache weiter voranzutreiben. Auf Google Docs sind bereits die ersten Nutzer eingetrudelt und ich bin froh über jeder helfende Hand, die beim schreiben der Einleitung und der Resümees helfen will. Denn nur so bekommt das ganze dann doch die „Farbe“ die eine solche Aktion haben sollte. Ich nehme euch beim Wort ;)

    @Tanzfledermaus: Ich denke, man sollte das ein wenig mischen. Die Einleitungsfrage „Wie bist du in die Szene gekommen“ ist denke ich mal wiederholungsfähig, bei den anderen Fragen würde ich mir dann durchaus ein wenig Abwechslung wünschen. Zum einen weil es bereits eine Vielzahl von Beiträge dazu gibt um zum anderen, weil die ein oder andere Fragestellung auch sicher modernisiert werden könnte. Für fleißige Schreiber wie Dich gibt es ja die Möglichkeit, die alten Fragen nochmal aufzugreifen. Bei einer Überarbeitung der „Gothic-Friday“ Seite werde ich mir überlegen, wie ich das unter einen Hut bringe und aufarbeite.

    @stoffel: Das macht nichts, ich kann auch jede Nicht-Schreibende Hand gebrauchen, es wird sicher auch eine Fotoaktion geben, bei Der du helfen kannst ;)

    @Levi: Deine E-Mail ist angekommen, ich habe Dich bereits hinzugefügt. Super!

    @Fledermama: Zu Deinen Fragen. Ich denke, man sollte sich als Helfer um ein Thema kümmern, also die Einleitung und das Resümee schreiben. So bleibt der Stil erhalten und ist für die Helfer einfacher zu händeln. Für die Einleitung hast du im Grunde eine ganze Menge Zeit, weil die Themen dann schon ausgearbeitet sind. Wenn du also zum Beispiel den Juli übernimmst, hast du ein halbes Jahr Zeit ;) Für das anschließende Resümee sollte es etwas schneller gehen. Ich tendiere zu einer Woche nach Ende des Monats oder Stichtags, das ist noch nicht ganz raus.

    @Flederflausch: Wie bei Fledermama bereits geantwortet, ist die Zeit recht flexibel, daher kein Problem bei deiner Planung.

    @Aristides: Welch schöne Überraschung ;) Gerade als Schreiber mit eigenem Blog bist du nahezu unverzichtbar :-)

  8. Fotoaktion? Das klingt gut! So á la Fotoreportage vielleicht?

  9. Sehr schön :) – ich lasse Dir, Robert, mal eine Mailadresse zukommen, unter der ich entsprechend ansprechbar sein werde für die Aktion.
    Die riesige Masse an Zeit habe ich zwar auch nicht über, doch für eine Beteiligung ist sicher genug drin, wenn sich alles unter mehreren Mitstreitern aufteilt, sowieso.

  10. Dann steht Dir die „Nicht-Schreibende-Hand“ sehr gerne zur Verfügung :)

  11. Jetzt schon mal vielen Dank an alle, die ihre Mitarbeit zugesagt haben und die bereits fleißig an den Theme für den kommenden Gothic-Friday arbeiten. So wie es aussieht, bekommen wir ganz locker die entsprechenden Themen zusammen :)

    Es wäre noch weitere „Paten“ wünscheswert, die einen Monat übernehmen, das Thema aufgreifen und eine Einleitung schreiben und die eingegangenen Beiträge dann zum Ende hin zusammenfassen.

    Flederflausch, Aristides und Fledermama scheinen ja für einen Monat bereit zu sein, Stoffel kann ja möglicherweise bei der Foto-Aktion helfen.

  12. ich auch, ich hatte Dir ja auch vor einiger Zeit schon ein paar Ideen gemailt ;-)

  13. Ich würd gern ein, zwei Monate schreiben :)

  14. @Tanzfledermaus: Könntest Du dich bei dem Google-Docs anmelden? Mittlerweile arbeiten wir dort schon zu dritt an den Themen und so kann ich alle Ideen an einem Ort versammeln. Das wäre echt praktisch, weil ich mich sonst ein bisschen schwertue, alles miteinander in Verbindung zu bringen.

    @Aristides: Würdest du es dann der Tanzfledermaus gleichtun? Wie gesagt, wenn ich 4 Nachrichtenströme koordinieren muss, dann endet das im Chaos ;) Wäre echt schön.

  15. Ich hab mich angemeldet, kann aber dezeit noch nichts einfügen – hast eine Benachrichtigung bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Hilfe bei der Kommentareingabe?