das H.Gen

2BEITRÄGE 3Kommentare
1984 in die Szene eingetaucht. Musiker, Künstler, Satiriker, Brauchtumsforscher, vielseitig unterwegs. Hauptsache schwarz und historisch. Einst in 1250 Meter Tiefe lebendig begraben worden, trotzdem im Herzen immer Bergmann geblieben. Schwatter geht et nich!

Beiträge von das H.Gen

Zurück zum Beton! Onkel Hagen erzählt Euch mal, warum Früher auch alles Scheiße war

Tach zusammen! Als in den 80er Jahren der Ruhrpott noch kochte, kochte auch die Szene. Und die Gemüter kochten meistens auch…über. Die Luft war schlecht, die Arbeitslosigkeit hoch, die großen Streiks brutal und der kleine Grufti Hagen eher schüchtern. Nun bin ich 48, aus dem Gröbsten raus und erzähle...

Hagens Festival-Tag in Köln: Amphi-Dampfi ohne Mampfi

Mit einem Rückblick, oder besser gesagt einem Einblick auf das Amphi-Festival 2018 am Kölner Tanzbrunnen stelle ich Euch Hagen vor, ein neuer Autor in unseren Reihen. Hagen besticht nicht nur durch seine ausgeprägte Szene-Erfahrung, sondern auch durch ein besonders schneidiges Mundwerk. Am vergangenen Wochenende war Hagen für einen Tag...