Bis neulich: Lost Sounds am 08.01.2011 in Bochum

Lost Sounds im Zwischenfall BochumDas man das Zwischenfall in Bochum als legendär bezeichnet, liegt auf der Hand. 1984 gegründet mutierte es nach der Schließung des ebenso legendären Memphis 1986 zur Hochburg der schwarzen Szene des Ruhrgebiets und erarbeitete sich in den folgenden Jahren einen Kult-Status der bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat. Eine gewisse Beständigkeit in der Auswahl von Musik und Programm sorgte immer wieder für Höhen und Tiefen in der Mittlerweile 26-jährigen Geschichte der Discothek. Auch mich packt es immer wieder die rund eine Stunde dauernde Fahrt auf mich zu nehmen und mit der Partyreihe Lost Sounds wieder Perlen aus der Vergangenheit zu hören, die man kennt, oder auch nicht kennt.

Faszinierend. Auch nach mittlerweile Jahren intensiver Musikforschung meines Geschmacks, schafft es „Lost Sounds“ im Zwischenfall immer wieder mich auf die Tanzfläche zu locken, ohne das ich auch nur ein Stück kenne zu dem ich dann tanze. Und obwohl das Publikum dort sogar aus den Niederlanden anreist, ist der Kreis der Besucher klein und überschaubar – der Altersdurchschnitt entsprechend hoch.

Hier ist drin, was draufsteht. Kein vermeintlicher Industrial, kein technoides Gestampfe zu Texten die keiner hören möchte. Auszug aus der Playlist? Bitteschön: „…Grauzone – Träume mit mir, Southern death cult – Moya, Play dead – The tenant, Die Fantastischen Vier – Krieger, Einstürzende Neubauten – Haus der Lüge, Alien Sex Fiend – I Walk the line, Der Fluch – Werwolf, Gun Club – Sex beat, Joy Division – Disorder, Ostara – Bavaria, Dead can dance – mesmerism, Fields of the Nephilim – Psychonaut, New Model Army – The change, Bauhaus – 3rd uncle…

Am 08.01.2011 möchte ich das Jahr entsprechend begrüßen und werde wieder in Bochum vorbeischauen, reinhören und mittanzen. Interessierte Leser, Kommentatoren dürfen mich gerne anschreiben, kontaktieren oder anschließen und das neue Jahr mit einem alternative Musikprogramm beginnen, ich würde mich freuen.

Jeden 2. Samstag im Monat – „Lost Sounds“ im Zwischenfall, Alte Bahnhofstrasse 214, 44892 Bochum.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
11 Kommentare
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
orphi
orphi(@orphi)
Editor
Vor 11 Jahre

Nicht einmal Peter auf der Playlist? Nö, dann komm ich nicht. :-) Meine Güte, ist das lange her. Ich glaube, ich war vor tausend Jahren das letzte Mal im Zwischenfall. Ist ja eine Überlegung wert…

Dr. Fusselpulli
Dr. Fusselpulli (@guest_11637)
Vor 11 Jahre

Hey, ja, die Lost-Sounds ist wirklich super. Ich bin auch des öfteren dort. Ob ich es am 08.01.11 aber auch schaffe weiß ich nicht, da habe ich eigentlich schon etwas vor…

von Karnstein
von Karnstein(@karnstein)
Vor 11 Jahre

Oh Mann, klingt das gut…
Interessant finde ich, dass ausgerechnet der Song von Fanta4 dabei ist, der mir auch gefällt (weil ich ihn widerum aus einer Disko kenne). Muss was dran sein :)

Lustig, dass du modernen „Industrial“ erwähnst und in der Playlist dann „Haus der Lüge“ steht – erinnert mich an einen reichlich enttäuschenden Clubbesuch, bei dem ich der Einzige war, der zu diesem Neubauten-Klassiker extatisch getanzt hat, während die Cyber daneben saßen und nicht wussten, was sie davon halten sollten… und ich denke mir nur „Da kommt jetzt endlich mal wirklich Industrial, und die ‚Industrial-Tanztruppen‘ glotzen nur…“

ShainaMartel
ShainaMartel (@guest_11846)
Vor 11 Jahre

Werde diesmal auch da sein. Wobei ich mich mittlerweile frage, ob unsere Freikarten je eingelöst werden können *g*

orphi
orphi(@orphi)
Editor
Vor 11 Jahre

Du hast nur 3,5 Stunden durchgehalten? Du wirst alt, mein Lieber… ;-)

Dr. Fusselpulli
Dr. Fusselpulli (@guest_11906)
Vor 11 Jahre

Naja, die Lost-Sounds beginnt ja eigentlich erst zwischen 0 und 1 Uhr.
Es ist zwar schon vorher geöffnet, aber in der Regel wird vorher kaum getanzt. Dafür dann aber umso länger…

Und vom Puplikum ist es schonmal recht unterschiedlich, mal ist es gähnend leer, andermals ziemlich voll. Hängt glaub ich auch oft vom Wetter ab.

Ich war, wie bereits angekündigt, leider nicht zugegen. Solltest du, Robert, das nächste mal einen Lost-Sounds besuch planen, dann hoffe ich, das ich auch dabei sein werde. :)

Spontis-Magazin 2022

Jetzt bei der Finanzierung mithelfen und ein Exemplar sichern!

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema