News: Mick Mercer Radio ist Sonntags wieder regelmäßig auf Sendung

Nachdem Mick Mercer mit seiner Radiosendung für über ein Jahr Sendepause hatte, ist er seit ein paar Wochen wieder zurück und möchte seine regelmäßigen Internet-Sendungen fortführen. Er schrieb mir auf Nachfrage: “It’s just back in its usual Sunday night spot. Hopefully for a long, long time.” Sein Radioprogramm konzentriert sich auch Neuvorstellungen bekannter und vor allem unbekannter Bands, die er auch gerne mit Klassikern des Gothic-Rock würzt und News aus dem musikalischen Bereich einstreut. Ihr könnt ihn Euch so ein bisschen vorstellen wie den jüngeren Bruder von John Peel, auch wenn er mit Anfang 60 nicht mehr ganz taufrisch ist. Vielleicht auch so ein bisschen wie die englische Version von Ecki Stieg, der mit seinen Grenzwellen auf Sendung ist.

Music to Die for
Das Buchcover von Mick Mercers “Music to Die for”

Mercer, der in den späten 70er nach London fuhr, um Comics zu kaufen und dabei den Punk entdeckte, betätigte sich jahrelang als Fotograf und schrieb auch für zahlreiche Musikmagazine, brachte sein eigenes Fanzine heraus und schrieb letztendlich einen Haufen Bücher. Unter anderem die “Hex Files: The Goth Bible” oder auch “Music to Die For“. Einige davon könnt ihr auf seiner Internetseite immer noch bestellen. Er hat auch zahlreiche Sammelbände seiner Punk- und Gothic-Bilder veröffentlicht, die einzigartige Aufnahmen aus den frühen 80er Jahren enthalten. Ein Enthusiast für die musikalische Gothic- und Post-Punk-Szene, der nicht müde zu werden scheint, den Menschen gute Musik näherzubringen. Wenn ihr Lust habt, euch einen langweiligen Sonntag-Abend musikalisch aufzubessern, dem ist dieser Stream an das schwarze Herz gelegt.

Seine Live-Sendung könnt ihr dann Sonntags immer hier anhören: http://server2.luschaudio.com:9160/index.html Den Live-Chat dazu findet ihr dann bei Facebook. Bereits 1-2 Tage später lädt Mercer seine Sendungen dann bei Mixcloud hoch, wo man sie dann noch mal ganz in Ruhe nachhören kann:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Roberthttps://www.spontis.de/author/robert-forst/
Wizard of Goth – sanft, diplomatisch, optimistisch! Der perfekte Moderator. Außerdem großer “Depeche Mode”-Fan und überzeugter Pikes-Träger. Beschäftigt sich eigentlich mit allen Facetten der schwarzen Szene, mögen sie auch noch so absurd erscheinen. Er interessiert sich für allen Formen von Jugend- und Subkultur. Heiße Eisen sind seine Leidenschaft und als Ideen-Finder hat er immer neue Sachen im Kopf.

Ähnliche Artikel

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
Möchtest du eigene Bilder anhängen?
 
 
 
Möchtest du Videos oder Musik anhängen?
 
 
 
  Kommentare abonnieren?  
neuste älteste beste Bewertung
Wiener Blut
Gast
Wiener Blut

Noch ein Tipp, den ich heute dem HF Lokalteil des Westfalen Blattes entnommen habe, für DJ Alex “Fans”… er legt zusammen mit DJ Dejan Sonntag Abend 19:00 Uhr im Stream “Dark Society Party mäßig” (X) auf. Weitere Infos sind ja schnell im Netz gefunden.

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleirzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema

Spontis-Magazine-2020

Spontis-Magazin 2020 jetzt kostenlos vorbestellen! Obwohl das Spontis-Treffen dieses Jahr nicht stattgefunden hat, wollen wir trotzdem ein neues Magazin und einen neuen Button auf die Beine stellen. Beides soll voraussichtlich im Juli fertig werden und dann an Euch verschickt werden. Bestellt jetzt Eure kostenlose Ausgabe des Spontis-Magazins 2020!