9 Juli

8 gute Gründe sein Geld nicht aus dem Fenster zu werfen

Verfasst von Diskussion: 8 Kommentare

Was nützen all die Konjunkturpakete wenn niemand sein Geld ausgibt? Während die Bundesregierung aber Geld zum Fenster hinauswirft, sollten wir uns lieber ein Herz fassen und unsere Moneten für Dinge ausgeben, die wirklich einen Gewinn bringen, auch wenn es nur Erfahrung ist. Auf seinem Geld sitzenzubleiben, bis man alt und grau ist hat nur zur Folge, das unberechtigte Erben sich am eigenen Vermögen laben. Deshalb hier 8 gute Gründe sein Geld nicht aus dem Fenster zu werfen sondern einen Nutzen zurückzubehalten, der einen selbst und seine Umwelt einen entscheidenden Schritt nach vorne bringen.

Gothic Toilettendeckel

gothic toilettendeckelKeine Burg wurde jemals ohne einen solchen Deckel auf jedem Klo an den Besitzer übergeben, echt jetzt. Toilettendeckel sind ja auch die Erfindung des Königs, denn der hatte einfach keine Lust mehr für jeden Arsch ein neues Loch in der Donnerbalken schnitzen zu lassen, so ließ er ein großes von seinem Zimmermann schnitzen der dann auch jedem seiner Familienmitglieder eine passende Brille gemacht hat. Da der Deckel des Königs und der Königin nebeneinander hingen, sah es so aus als würde dort eine Brille hängen. Die Königin wollte zusätzlich noch einen Deckel haben, denn die konnte und wollte  sich nie ansehen was sie da gebaut hatte und fürchtete bei drehen und wenden mit ihren langen Gewändern im Loch landen zu können.

Das war die Geburtsstunde der heutigen Toilettendeckel. Hätte ich dem König noch einen Namen gegeben und einen Zeitraum seines Wirkens, hättet ihr mir die Geschichte auch noch abgenommen. Aber dieser Toilettendeckel ist real und (war) für 30$ im Pyramidshop käuflich zu erwerben. Also schlecht sieht der wirklich nicht aus, ob man sich darauf königlicher niederlassen kann wage ich zu bezweifeln, ein Fanfarengeräusch beim öffnen wäre vielleicht eine sinnvolle Erweiterung.

Patronenkette

patronenketteRecycling ist doch in aller Munde. Wir trennen den Müll wie sonst keine andere Nation, klar das ich mir die Frage stelle, was man mit den unzähligen Patronenhülsen macht, die tagtäglich auf Internationalen Kriegsschauplätzen anfallen. Man macht Ketten draus, ist doch logisch – oder sagen wir eine logische Konsequenz, denn was nach dem berühmten Partronengürtel kommt musste sich ja jeder zwangsläufig fragen.

Tex Astali ist die Antwort auf meine mich zerfressende Frage, der amerikanische Hersteller macht allerlei aus Patronenhülsen, unter anderem diese Kette, die es für Frauen und für Männer in entsprechenden Größen gibt, die für 116$ nicht mehr so ganz geschenkt sind wie der Nussknacker beispielsweise. Um welches Kaliber es sich handelt kann ich nicht sagen auch über das genaue Gewicht und die Herkunft schweigt sich der Hersteller aus, vielleicht ist das auch ganz gut so.

Maggie Thatcher Nussknacker

maggie-thatcher-nussknackerDie eiserne Lady des britischen Parlaments (1979-1990) ist Symbol und steht im Hintergrund unzähliger Jugendkulturen der 80er und ist damit fest in den Köpfen vieler Menschen. Not amused wäre die 1925 geborene Ex-Politikerin, wenn sie von ihrem Ebenbild als Nussknacker wüsste. Der blaue Nussknacker von Drinkstuff aus England hat nicht zufällig das Aussehen der guten Maggie und knackt Walnüsse zwischen ihren Beinen. In wie weit das ganz symbolisch anzusehen ist, lasse ich mal dahingestellt.  Bislang kannte ich die etwas abfällige Bezeichnung Nussknackerarsch für einen besonders wohlgeformten und trainierte Frauenhintern. „Mit dem Arsch kann die Nüsse knacken.

Da wundert es mich auch nicht, das eine entsprechende Suche auf den einschlägigen Videoportalen schnell zum Erfolg geführt hat (hier bei Clipfish). Womit Maggie Thatcher jedoch die Nüsse knackt darf in den Kommentaren, aber nur mit medizinischen Begriffen beschrieben werden.  Immerhin ist das Teil für unter 10 britische Pfund zu haben und nähert sich damit verdächtigt der Einstufung „Geschenkt!“.

Sargcouch

couch sargNicht erst seit entsprechenden möglichst „Darken“ Wohnungseinrichtungsläden ist bekannt: Für eine möglichst stylische Inneneinrichtung gibt es zwei Möglichkeiten, Kreativität oder ein dicker Geldbeutel.  Gerade jetzt erfreuen sich Möbelstücke größter Beliebtheit, aufwendig gestaltete Tische im gruftikalen Design oder Spiegel in allen Größe und Variationen. Da wurde es doch mal Zeit, das sich jemand ein Herz fasst und etwas wesentlich echteres produziert. Die Sargcouch ist eine Couch in Sargform, die keine Toten mehr beerdigt, sondern solche, die so leben als seinen sie schon tot, eine stilechte Sitzgelegenheit bieten.

Der Deckel bietet sich im aufgeklappten Zustand als Rückenlehne an und bildet zusammen mit dem in verschiedenen Farben erhältlichen Korpus den eigentlichen Sarg. Die Auskleidungen im aufgepolsterten und Samtähnlichen Zustand laden gerade zu ein, nein sie verpflichten sogar dazu, sich niederzulassen! Für schlappe 3500$ könnt ihr euch setzen, über den Versand vom New Yorker Hersteller VonErickson wollen wir jetzt mal lieber nicht reden.

Kettenmütze

chain_mail_coifGleich in mehrfacher Hinsicht ist dieses Stück  ein nützlicher Ausrüstungsgegenstand. Wer wollte nicht schon immer seinen Rüstungs Skill um +2 verbessern? Die Beweglichkeit leidet übrigens nicht unter diesem formschönen Kettenkragen in Kombination mit der Mütze, die aus kleinen Aluminiumketten gefertigt sind und somit höchsten Tragekomfort bei niedrigem gewährleistet. Sie machen den Träger im Handumdrehen zu einem unbestrittenen Hingucker, auf den Inhalt kommt es dabei weniger an.

Auch für die tägliche Arbeit im Büro bestens geeignet, schützt es doch effizient vor hinterlistigen Bleistiftangriffen der Feinde und schirmt zudem noch gegen die Umgebungsstrahlung ab und hilft somit, das sich der Träger noch intensiver mit seiner Arbeit auseinandersetzen kann. Für etwa 30$ findet die Angebotene Mütze bei Think Geek einen neuen Besitzer.

Totenkopfklobürste

totenkopfklobursteDiese Formvollendete Klobürste mit dem so stilsicheren Totenkopf mach den Gang zu Toilette zu einem ganz besonderen und gruseligen Ereignis. Ich meine, bei besonders erfolgreichen Geschäften muss man von diesem Reinigungshilfsmittel Gebrauch machen, ein Geruchsempfinden haben Totenköpfe bekanntlicherweise nicht und das ist auch gut so.

Der Pflegeleichte Kunststoff  lässt sich prima reinigen, bei verbrauchten Bürsten würde ich persönlich nur den Kopf austauschen, den mit einem Preis von 40$ gehört die Klobürste sicherlich zu einem der edelsten Ausrüstungsgegenstände im Badezimmer. Sinnvolle Erweiterung und Abrundung der persönlichen Sanitärgruft ist ein Patchouli-Dufteinsatz für die Toilettenschüssel. Gibt´s noch nicht? Marktlücke! Die Einstiegsklobürste gibt es bei Catalogfavorites.

Raketenwerfer

t4_usbmissileDer USB Port war wohl die sinnvollste Erfindung seit es PC-Schnittstellen gibt. Was man da nicht alles anschließen kann! Tassenwärmer, Taschenlampen, Ventilatoren und sogar Wetterstationen. Doch eine Sache hat mir schon immer gefehlt, der USB Raketenwerfer mit man unliebsame Besucher effektiv abwehren kann. Geladen mit 3 Schaumstoffraketen und einer geeigneten Abschusssoftware für den PC schüchtert der Raketenwerfer seine Opfer mit zusätzlichem Raketen- und Explosionsgeräuschen zusätzlich ein.

Der USB Raketenwerfer ist ca. 15cm hoch und die Abschussrichtung kann vertikal um 45 Grad und horizontal um 315 Grad verändert werden. Die Raketen fliegen bis zu 6m weit. Wenn es mal wieder etwas länger dauert, gibt es natürlich auch Ersatzraketen. Die Wirkungsweise und der Eindrucksvolle Gebrauch kann übrigens in diesem Video gelernt werden. Kaufentscheidung gefallen? Für geschenkte 35€ könnte das Teil von getDigital.de auch auf deinem Schreibtisch stehen.

Fledermausventilator

il_fullxfull11037103Diese kleine Säugetier überzeugt in mehrfacher Hinsicht. Als Vorlage für eine der großartigsten Comic-Reihen und entsprechenden Verfilmung in Batman entlieh das Tier dem Mensch die Fähigkeit im Dunkeln mehr zu sehen als andere, Ultraschall macht es möglich. Der morbide Charakter machte sie zum Symbol der Gothic-Szene und als Pate stand sie Modell für die Gestaltung von Ventilatorflügeln. Nicht das Fledermausflügel jetzt ein besonders tolle Eigenschaft haben und unglaublich viel Wind aufwirbeln, nein, sie sehen einfach nur cool aus.

Mit diesem angebotenen Modell wären selbst die geistigen Väter zufrieden, denn das hängt auch von der Decke runter. Für rund 50$ hätte man das Teil haben können, das leider schon ein Weile ausverkauft ist, aber sicherlich bald neu aufgelegt werden wird. Wer noch andere außergewöhnlich Modelle sucht, sollte sich mal in dem Artikel Cool Ceiling Fans bei Crooked Brains umschauen, da finden sich noch viele andere Modelle, von denen auch einige mich persönlich reizen würden.

8 Kommentare

  1. Also ganz ehrlich finde ich den Ventilator gar nicht mal so übel.;)
    Und das Sofa hat auch was, spricht bei mir aber eher den selbstironischen Teil an,würde mir das Ding also nicht in die Bude stellen, um besonders gruftig zu wirken sondern eher,um Gäste zum schmunzeln zu bringen.
    Es gibt übrigens auch Tarot-Klodeckel:http://www.tarotsophie.de/index.php?option=com_joomgallery&func=detail&id=308&Itemid=189

  2. Hehe, lustiger Beitrag, aber ich muss sagen, der Ventilator ist gar nicht so schlecht…der Rest, naja. Offensichtlich gibt es ja Leute die sowas kaufen *g*

    LG

  3. Man wo hast du denn diese Dinge gefunden? Klasse! Aber wirklich Dinge die die Welt nicht braucht!

  4. Wer brauch so einen Dreck? Die Sachen sind doch total unpraktisch und billige Modeerscheinungen. Aber der Artikel gefällt mir. =)

  5. Willst du mir etwa sagen, dass ein USB-Raketenwerfer nutzlos ist? Geek-Stuff ist NIE nutzlos… All you base!

  6. @Pixella: Ja der Ventilator hätte mich auch noch gereizt, leider ist der aber schon ausverkauft da er in kürzester Zeit vergriffen war. Ich bin mir aber sicher, dass da eine baldige Neuauflage droht :)
    @Atanua: Na komm schon, eine Couch in Sargform würde sich doch in deinem Wohnzimmer gut machen, oder? :D
    @Andy: Das ist eigentlich ganz witzig und die Vorgeschichte zu diesem Artikel. Immer wieder bin ich beim surfen über einzelne Artikel gestolpert, die ich mir gebookmarked habe. Als ich neulich meine viel zu lange Lesezeichenliste aufräumen wollte, habe ich mir überlegt wie ich diese Dinge in einem Beitrag einbringen kann, so ist die Idee zu diesem Artikel entstanden.
    @Paul: Danke :) Dreck, unpraktisch und billige Modeerscheinungen sind äußerst gut Schlagwörter für diesen Artikel, die sollte ich unbedingt hinzufügen.
    @Tears: Der voll bewegliche ist übrigens besonders praktisch, weil meine Freundin ein Laptop hat und somit als bewegliches Ziel einzustufen ist :)

  7. Passend zum Sargsofa gibt es auch ein Sargbett zu kaufen. Mit und ohne Deckel…. :-)

  8. Klasse Link Orphi! Ich bin mir sicher, das eben dieses Bett einen Ehrenplatz unter den Dingen bekommt, die uns bald davon abhalten das Geld aus dem Fenster zu werfen.

Schreibe einen Kommentar

Hilfe bei der Kommentareingabe?