Gruft-Orakel September 2023: Der Sarg steht auf Bodymodification

Der Sarg ist ein Macher. Erst neulich hat in einem Anfall von „Bodymodification“ Licht in sich eingebaut, damit seine Gäste im Falle einer spontanen Wiederbelebung etwas sehen können und auch eine Brause samt Abfluss installiert, um mögliche Verwesungsprodukte schnell und effizient reinigen zu können. Allerdings sorgten Flüchtigkeitsfehler bei der Verrohrung für eine Überflutung und infolgedessen für einen satten Kurzschluss mit verheerenden Ausmaßen. Jetzt sitzt er mit angekokeltem Dach und feuchtem Unterteil frustriert vor dem Gruft-Orakel, das Alana Abendroth jüngst herausgegeben hat, und liest, dass er gleich Fachleute hätte beschäftigen sollen. Toll. Kommt vielleicht ein bisschen spät, dieser Hinweis.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Diskussion

Entdecken

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner