Gruft-Orakel Oktober 2020: Der Dämon kauert nervös auf einem Stuhl

Der Dämon sitzt auf einem Stuhl in seiner sonst leer geräumten Wohnung. Die Fenster hat er abgedunkelt, das Telefon ausgesteckt und die Klingel der Haustüre abgeklemmt. Nervös rutscht er auf der Sitzfläche hin und her und kaut an seinen Krallen. „Hände und Füße ruhig halten„, geistert es durch seinen Kopf. In Alana Abendroths Orakel hat er gelesen, er solle sich möglichst aus allem raushalten und eben die Extremitäten ruhig halten. Eigentlich ist er ja nicht abergläubisch, aber eben ein Sicherheitsfanatiker. Genau bei solchen Sachen, so seine Erfahrung, schlägt das Schicksal jedoch gnadenlos zu. Deshalb hat er auch die Türen zugenagelt und die Abflussrohre verstopft, denn seinesgleichen hätten mit solchen Hindernissen kein Problem. Sicher ist sicher.

Gruft-Orakel

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema