Spontis-Magazin 2023: Ein Unglück kommt selten allein – Auslieferung verzögert sich

Liebe Unterstützer, liebe Leser. Unglücklicherweise wird sich die Auslieferung der Magazine verzögern. Ich kann leider nicht mehr garantieren, dass Euch die Lieferung von Spontis-Magazin, dem Button und des Stoffbeutels noch vor Weihnachten erreicht. Was vorgefallen ist, will ich in diesem Beitrag erklären. Ich möchte mich an dieser Stelle schon mal für die unvorhergesehene Wartezeit entschuldigen.

Magazine wurden falsch zusammengebaut

Als am vergangenen Montag endlich die bestellten Magazine von einem UPS Fahrer in unseren Hausflur gewuchtet wurden, war die Neugier groß. Gleich haben wir hier in der Zentrale ein Paket aufgerissen und das nach frischem Druck duftende Magazin durchgeblättert. Doch irgendwas stimmt nicht. Auf Seite 16 folgte Seite 13, da müsste eigentlich Seite 12 sein. Auch der panisch aufgerissene zweite Karton der Lieferung zeigte den gleichen Fehler. Hier waren Seiten durcheinandergeraten! Natürlich war die Angst zunächst groß, dass wir bei der Vorlage Mist gebaut haben und so kontrollierten wir erneut den Korrekturabzug, den die Druckerei aus unseren Druckdaten erstellt hatte. Hier war alles noch richtig.

Nach der Kontrolle weiterer Hefte war klar, dass hier etwas schiefgelaufen ist und die Hefte falsch zusammengesetzt worden waren, denn die „gegenüberliegende Seite“ des Blattes war ebenso falsch nummeriert. Also habe ich gleich die Druckerei kontaktiert und die wollten erstmal zahlreiche „Beweisfotos“ haben, die den Fehler belegen. Nach sehr nervigem und zähem E-Mail Kontakt werden die Magazine jetzt NEU GEDRUCKT, am 20.12.2023 sollen die bei mir eintreffen. Die alten, fehlerhaften Magazine will die Druckerei zurück haben, keine Ahnung, warum ich wieder mehr als 50kg Papier durch die Republik schicken soll.

Stoffbeutel mit falschem Druck

Einen Tag darauf kamen dann die Stoffbeutel endlich an, die ich voller Vorfreude aus ihrem Karton befreite. Ich bin aus allen Wolken gefallen, als ich entdeckte, dass man eine alte Druckvorlage auf die Taschen gedruckt hatte und nicht die aktuelle. GIBT ES DOCH NICHT! Auch hier ergab eine akribische Prüfung der Kommunikation mit der Leipziger Siebdruckerei, der Fehler lag abermals nicht bei uns. Das erleichtert allerdings nur kurz, denn auch hier muss neu gedruckt werden und beeinflusst den Termin bis zum Versand abermals.

Allerdings fand hier eine vorbildliche Reklamations-Kommunikation statt. Die Druckerei konnte den Fehler nachvollziehen, entschuldigte sich und versprach, die neuen Beutel sofort zu fertigen und nächste Woche Montag in die Post zu geben. Bei den „falschen Beuteln“ einigten wir uns darauf, dass ich die zum halben Preis behalten kann. Ich denke davon profitieren wir alle, denn so bekomme ALLE, die ein Magazin bestellen, auch einen Stoffbeutel gratis dazu, denn die zusätzlichen Ausgaben konnte ebenfalls mit dem Geld der Unterstützer aufgebracht werden.

Übrig bleibende Beutel und Magazine gibt es dann zusätzlich im Rahmen des WGT 2024 in Leipzig beim Spontis-Treffen mitnehmen. Wahrscheinlich liegt es daran, dass es die 12. Ausgabe des Magazins ist und nicht die 13. – unsere Glückszahl.

Lieferung vor Weihnachten unsicher

In der Regel arbeitet die Post schnell und zuverlässig. Wenn mich alle Pakete am 20.12.2023 erreichen, kann ich mit den meisten Umschlägen am 21.12.2023 zur Post laufen. Meistens klappt dann eine Lieferung noch vor Weihnachten, ich kann es aber nicht versprechen. Empfänger im Ausland erhalten ihr Magazin höchstwahrscheinlich NACH Weihnachten, rein aus Erfahrung.

Seid nicht sauer, dass wenn ihr das Magazin nicht rechtzeitig vor Weihnachten erhaltet, es wird Euch auf jeden Fall erreichen.

Jetzt noch unterstützen und/oder bestellen!

Jetzt ist noch ein günstiger Zeitpunkt, seine persönliche Ausgabe zu bestellen, uns zu unterstützen oder seine persönlichen Daten zu vervollständigen.

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass mir noch einige Adressen von Leuten fehlen, die nur via Paypal eine Unterstützung dagelassen haben. Katja V., Jennifer U., Marcel K., Ulrike K., Annika S., Ann-Krisitin K., Mandy K. – Wenn Du Dich angesprochen fühlst und noch ein Magazin willst, gib bitte unbedingt Deine Adresse im Formular an!

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
18 Kommentare
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Tanzfledermaus
Tanzfledermaus(@caroele74)
Vor 6 Monate

Kein Problem, vor Weihnachten haben eh viele einiges um die Ohren und keine Muße, und danach haben wohl viele Urlaub und können sich in Ruhe der neuen Lektüre widmen – zur Not verkürzt das Magazin dann am Silvesterabend die lange Wartezeit bis Mitternacht ;-)
Gut, dass es noch glimpflich ausging mit der Reklamation, ärgerlich ist es natürlich trotzdem, dass ihr die Hefte selst wieder zurücksenden musstet.

Orphi
Orphi(@orphi)
Editor
Antwort an  Tanzfledermaus
Vor 6 Monate

Nicht nur das ist ärgerlich. Durch die unterirdische Reklamationsabwicklung der Druckerei können wir jetzt die Weihnachtstage damit verbringen, die Magazine zu versenden. Die neuen (richtig gedruckten) Hefte hätten längst hier sein können. Aber man hat es vorgezogen, den Projektmanager tagelang vollständig abzuschirmen. Er habe angeblich kein Telefon und sei nur per E-Mail erreichbar… ist klar!

Dann wurden weitere Beweisfotos verlangt, als wären wir Verbrecher, die die Druckerei – bei der wir seit vielen Jahren Kunde sind – über den Tisch ziehen wollen. Und letztlich konnten wir dann in der Tat die falsch gedruckten Magazine, die wirklich niemand mehr gebrauchen kann, noch einmal quer durch Deutschland zurückschicken.

Die hat hier keiner abgeholt. Das mussten WIR schleppen. Sehr kundenfreundlich und vor allem wahnsinnig nachhaltig. Falls jemand auf die Idee kommt, man sei uns wegen der Umstände preislich entgegen gekommen: Nein! Merkt man, dass ich sauer bin?

Tanzfledermaus
Tanzfledermaus(@caroele74)
Antwort an  Orphi
Vor 6 Monate

Oh je, das ist übel… war denn die Aufforderung der Rücksendung überhaupt rechtens? Hoffentlich findet ihr für die Zukunft einen guten Ersatz für diese Druckerei! Allzu verständlich, dass Ihr sauer seid! Zumal es ja auch eine Herzblut-Angelegenheit ist.

Sonst schickt die Hefte doch erst nach den Feiertagen los, dafür haben bestimmt alle hier Verständnis, dass auch Ihr entspannt feiern möchtet und ein paar Tage Ruhe nach dem Stress gebrauchen könnt.

Letzte Bearbeitung Vor 6 Monate von Tanzfledermaus
Orphi
Orphi(@orphi)
Editor
Antwort an  Tanzfledermaus
Vor 6 Monate

Nein, wir machen das gerne für die Spontis-Family. Aber die Sache mit der Druckerei müssen wir nochmal überdenken.

Gruftwurm
Gruftwurm(@christian)
Antwort an  Orphi
Vor 6 Monate

Definitiv überdenken, mir sind andere Druckereien bekannt, die geben entsprechenden Preisnachlass und machen nicht so einen Aufwand daraus. Trotzdem vielen Dank für Eure Mühe und natürlich ist die Wartezeit überhaupt kein Problem. ;)

Stefan Kubon
Stefan Kubon(@stefan)
Vor 6 Monate

An Robert, Orphi und alle anderen,
die das Spontis-Magazin erstellt haben:
 
Das ist ja wirklich voll daneben!
Klar, Fehler können immer passieren,
aber sich dann auch noch ignorant
bzw. passiv-aggressiv verhalten,
ist schon eine besondere Frechheit.
Ich kann nachvollziehen, dass man
sich deswegen massiv ärgert.
 
Dass nun die Verschickung der Magazine
an die Leser erst später stattfinden kann,
wird vermutlich jeder verstehen können.
Ich freue mich auch sehr auf das
Magazin, wenn es ein paar Tage später
ankommt. Hauptsache ist, Ihr habt
nicht noch mehr Stress an der Backe.
Nochmal vielen Dank für Euren Einsatz!
Ich bin wirklich sehr gespannt auf das Magazin.
 
Grüße von Stefan

Marquis
Marquis(@marquis)
Vor 6 Monate

Regt euch über soetwas bitte nicht auf. Dann dauert es halt länger. Kein Problem.
Achso,nebenbei: Lieben Dank ihr macht das alles super.

Gruftfrosch
Gruftfrosch(@gruftfrosch)
Vor 6 Monate

Sowas liebt man ja, der Fehler liegt zwar nicht bei einem selber, man wird aber so hingestellt und hat dann Stress und Mehraufwand. Also, ich kann mega nachvollziehen, wie verärgert ihr seid. Allerdings, macht euch nicht so einen Stress. Ob das Magazin nun vor oder nach Weihnachten ankommt, ist nicht so wichtig. Mir zumindest. Erst mal dennoch vielen lieben Dank für eure Mühe.

John Doe
John Doe(@arno-siess)
Vor 5 Monate

Lag heute im Briefkasten! 😊

Klein Grün
Klein Grün (@guest_64099)
Antwort an  Robert
Vor 5 Monate

Ein riesengroßes Danke für die viele Arbeit und die große Mühe, die wieder im Magazin stecken. Ich war total überrascht und begeistert als ich gestern von der Arbeit kam und der große Umschlag auf dem Küchentisch auf mich gewartet hat. Nach dem Chaos hatte ich nicht damit gerechnet, dass es dann doch so schnell verschickt werden kann. Danke 💚

Tanzfledermaus
Tanzfledermaus(@caroele74)
Antwort an  Robert
Vor 5 Monate

Hier ist zwar noch nichts angekommen (wie gesagt, macht absolut nix), aber auch ich möchte mich jetzt schon mal dem Dank anschließen, dass Ihr wieder viel Zeit und Mühe investiert habt, um uns so was wirklich Verbindendes und Undergroundszeniges zu schaffen!
Schöne Weihnachten an alle!

Letzte Bearbeitung Vor 5 Monate von Tanzfledermaus
Tanzfledermaus
Tanzfledermaus(@caroele74)
Antwort an  Robert
Vor 5 Monate

Mach ich! Hier funktioniert die Post scheinbar gerade nicht wirklich zuverlässig, da auch ein rechtzeitig verschicktes Pächcken nicht mehr vor Weihnachten angekommen ist….

Tanzfledermaus
Tanzfledermaus(@caroele74)
Antwort an  Tanzfledermaus
Vor 5 Monate

angekommen

Graphiel
Graphiel(@michael)
Antwort an  Robert
Vor 5 Monate

Auch von mir ein großes Dankeschön für Eure Arbeit. Mein Magazin steckte vorgestern im Briefkasten, womit Ihr mir wieder ein kleines, vorzeitiges Weihnachtsgeschenk beschert habt. :-)

Durante
Durante(@durante)
Vor 5 Monate

Ist letzten Freitag angekommen (sogar 1 Exemplar mehr als gewünscht) – Vielen lieben Dank! :)

Stefan Kubon
Stefan Kubon(@stefan)
Vor 5 Monate

Danke für das Spontis-Magazin.
Es gefällt mir wieder sehr gut.
Ich habe alle Artikel gerne gelesen.
Besonders interessant fand ich das
Interview im Zusammenhang mit der
„Tod und Teufel“-Ausstellung und den
Bericht „Friedhofsbesuch mit einem Geist“.
Das optische Erscheinungsbild des Magazins
ist auch wieder sehr gelungen.
Die beiden Cover-Comics sind toll.
Danke auch für den Stoffbeutel (der Spruch
darauf trifft es genau) und den originellen  
Button. 

Diskussion

Eulenforst

Entdecken

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema