Love will Tear us apart – Nun schlafe gut du dunkler Geist

3

 

Ian Curtis * 15. Juli 1956 † 18. Mai  1980

Heute vor 30 Jahren nahm sich einer der einflussreichsten Sänger Großbritanniens das Leben. Zusammen mit Joy Division schuf er den musikalischen Prototyp für das, was man ein paar Jahre später Gothic nennen sollte. Schon als Jugendlicher hielt er an der Vorstellung fest noch vor seinem 30. Geburtstag zu sterben, ganz so wie es sein Vorbild Jim Morrison schon getan hatte. Man ging jedoch davon aus, dass er seine Einstellung ändern würde und nicht mehr an der Idealisierung des Todes festhielt.  Man sollte sich irren. Am 18. Mai 1980 erhängte sich Curtis in seinem Haus in Macclesfield.

Die Art seines Gesangs, und die Form der Musik unterstrichen die eindrucksvollen Texte von Vergänglichkeit, Verlust und Tod und definieren einen Musikstil dem unzähligen Bands folgen sollten. Bis heute sind seine Stücke unvergessen, mit seinem frühen Tod machte er sich zum unfreiwilligen Märtyrer einer ganzen Bewegung. In „Love will Tear us Apart“ beschrieb er 1979 seine damalige Situation bevor er sich im Frühjahr 1980 von seiner Frau Deborah trennte. So sollte es auch auf seinem Grabstein stehen und sollte es sich auch auf die Seiten der Geschichte einbrennen. Ruhe in Frieden. Wir werden Dich nie vergessen.

Robert
Wizard of Goth – sanft, diplomatisch, optimistisch! Der perfekte Moderator. Außerdem großer “Depeche Mode”-Fan und überzeugter Pikes-Träger. Beschäftigt sich eigentlich mit allen Facetten der schwarzen Szene, mögen sie auch noch so absurd erscheinen. Er interessiert sich für allen Formen von Jugend- und Subkultur. Heiße Eisen sind seine Leidenschaft und als Ideen-Finder hat er immer neue Sachen im Kopf.

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Foto und Bilder Dateien
 
 
 
Audio und Video Dateien
 
 
 
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich bei:
ASRianerin
Gast
ASRianerin

Joy Division ist musikalische Melancholie.