Schlagwort: Post-Punk

Formel Goth - Der Musikvideocheck

Formel Goth: “Gold und Silber” sagt der Körper und bringt mich...

Da es jüngst zu einigen Verwirrungen gekommen ist, möchte ich "Formel Goth" und den "Musikperlentaucher" kurz voneinander unterscheiden. Der Taucher holt aus der Tiefe des Vergessens die möglicherweise verschollenen Perlen, beschäftigt sich also mit Musik, die älter als 20 Jahre ist. Formel Goth, in Anlehnung an "Formel...
Formel Goth - Der Musikvideocheck

Formel Goth: Isländischer Okkultismus trifft amerikanische 80er Ästhetik, während die Spanier...

Kælan Mikla - Draumadis Bestachen die Isländerinnen bislang vor allem durch ihren teilweise mystischen und brachialen Sound, so hat sich die Band mit dem Dark Fantasy Video zu "Draumadis" einen Wunsch erfüllt, wie Regisseur Hilmarsson erzählt: "...create a short surreal narrative set in a place where occult rituals are...
Formel Goth - Der Musikvideocheck

Formel Goth – Von wilden Tieren, Kleidung mit Schachbrettmuster, Niederungen und...

Wusstet ihr eigentlich, dass Queen mit ihrem Video zu "Bohemian Rhapsody" für das erste Musikvideo verantwortlich sind? In nur rund 9 Stunden entstand das fertige Video nach den Vorstellungen der Band, das am 20. November 1975 bei Tops of the Pops vorgestellt wurde. Es war als Ersatz für...

Wisborg – Immer mit einem Hauch von Melancholie

Ihr könnt mir erzählen, was ihr wollt. Die Szene lebt, gedeiht und blüht. Ständig entdecke ich kleine Klangperlen, die mir das Gefühl geben, diese mit anderen zu teilen. Ohne Rücksicht auf objektive Berichterstattung und weit entfernt von einer Bewertung möchte ich darüber schreiben, wie ich Wisborg, die Band um...
Your Younger Days

Interview: Your Younger Days Festival in Augsburg

Kleine, undergroundige Festivals scheinen in den letzten Jahren nur so im Untergrund zu kreuchen und fleuchen. Sie decken eine große Breite der "schwarzen Szenemusik" ab und bieten zahlreichen neuen und alten Künstlern eine Bühne und ihrem Publikum eine Tanzfläche. Groß im Kommen sind in letzter Zeit wieder (wasauchimmerfüreinSparten) Wave...

Propheten der Dunkelheit – 2017 im Zeichen des Post-Punk

Etwa alle 10 Jahre wird der Goth-Szene ihr Untergang prophezeit. Die Gründe liegen scheinbar jedes mal auf der Hand. Nicht nur die neu hinzugekommenen Szene-Mitglieder treiben immer unverständlichere Blüten, sondern auch musikalisch scheint sich alles das, was zu Beginn der Dekade noch frisch und unverbraucht erschien, totgelaufen zu haben....

Post-Punk Magazine vor dem Ende?

Eine Seite, die peinlicherweise bisher völlig unter meinem Radar flog, ist Alex Bakers post-punk.com, die nicht nur durch hochwertigen Content trumpfen kann, sondern auch gleich noch exklusive Interviews, Videos und Podcasts bietet. Das Video der März-News zum Beispiel ist dann auch an mir vorbeigerauscht und ließ mich...

The Sunday Reeds – Australischer Post-Punk für jeden Tag

Ich gebe zu, nach The Birthday Party mir lange nichts vernünftiges mehr aus Australien zwischen die Kopfhörer gekommen. Ich gebe auch zu, dass sicherlich einige Gruppierungen dabei sein werden, die ich bewusst und unbewusst verpasst habe - aber das Leben macht keine Pause, für niemanden. Es wird wieder Zeit...
Batcaver auf dem WGT 2011 vor dem Werk II

Batcaver: Die Strumpfhosenvernichter tanzen gerne Pogo

Der Batca­ver ist mit Abstand der pun­kigste aller Gruf­tis, der wohlmöglich mehr mit der Vergangenheit zu tun hat, als ihm bewusst ist. Seine Mar­ken­zei­chen sind Iro­ke­sen­fri­sur oder hoch­tou­pierte Haare, die oft­mals mit pin­ken oder grü­nen Farbe ver­se­hen sind, am liebs­ten in Neon. Netz­hem­den, Hand­schuhe und Strumpf­ho­sen trägt man grund­sätz­lich kaputt, eine kleine...

Aktuelle Projekte