Schlagwort: Gothic Rock

Spontis Wochenschau

Spontis Wochenschau #6/2012

Frohe Ostern! Das hört man heute überall. An der Kasse im Supermarkt, beim Telefongespräch, beim Frisör und selbst am türkischen Kiosk. Dabei ist das alles überhaupt nicht fröhlich, glaube ich jedenfalls. Am Karfreitag hat man schließlich einen gewissen Jesus, den Sohn von Maria und Josef, an ein Kreuz genagelt....
Mundus Goticus Italia

Mundus Goticus (A Gothic World) – Gothic Rock und Wave aus...

Anderthalb Jahre sind vergangen seit ich mich hier das erste mal mit fremdsprachiger (nicht-englischer) Musik befasst habe - höchste Zeit für einen weiteren Blick ins gruftige Ausland! Letztes mal war Spanien dran, und auch diesmal bleiben wir am Mittelmeer: Mit Italien verbinde ich persönlich schon deutlich mehr an schwarzer Szene....
Mundus Goticus Spanien

Mundus Goticus (A Gothic World) – Gothic und Wave aus Spanien

Mut zur Muttersprache haben wir vor einer Weile schon in unserem Beitrag Dunkle Deutsche Welle gelobt. Doch gibt es natürlich auch außerhalb des deutschsprachigen Raumes schwarzalternative Künstler, die den gleichen Mut beweisen, aber auch diese erreichen meist international keinen solchen Bekanntheitsgrad wie englischsprachige Künstler. Sehr schade eigentlich, können doch...
Schattenwelt - Dave Thompson

Durchgelesen: Schattenwelt – Helden und Legenden des Gothic Rock

Selten wird mir ein Buch so vollmundig angekündigt wie das Werk Schattenwelt von Dave Thompson. Der englische Autor und Musikjournalist gehört zu einem der fleißigsten Schreiber der alternativen Musikszene und brachte schon in frühen 80ern Fanzines und Bücher heraus, mit diesem Buch möchte er die Entstehung des Gothic...
Bild von The Mumbles aus dem Jahr 2009

Tintenkleckse: The Mumbles

Wie bereits angekündigt, widme ich mich nun weiteren musikalischen Tintenklecksen. Natürlich möchte ich mich nicht auf eine Genre oder einen Oberbegriff festlegen, daher sei vorweg genommen das die Tropfen der schwarzen Musik vielfältig sind und immer neue Bilder zeichnen. Die Bandbreite der Bilder steht und fällt natürlich auch mit...
Batcaver auf dem WGT 2011 vor dem Werk II

Batcaver: Die Strumpfhosenvernichter tanzen gerne Pogo

Der Batca­ver ist mit Abstand der pun­kigste aller Gruf­tis, der wohlmöglich mehr mit der Vergangenheit zu tun hat, als ihm bewusst ist. Seine Mar­ken­zei­chen sind Iro­ke­sen­fri­sur oder hoch­tou­pierte Haare, die oft­mals mit pin­ken oder grü­nen Farbe ver­se­hen sind, am liebs­ten in Neon. Netz­hem­den, Hand­schuhe und Strumpf­ho­sen trägt man grund­sätz­lich kaputt, eine kleine...

Aktuelle Projekte