80s80s WGT – Das offizielle Festivalradio zum Wave-Gotik-Treffen 2024

Seit vergangenen Montag ist bei 80s80s Radio das offizielle Festivalradio zum Wave-Gotik-Treffen 2024 online gegangen. In einem extra dafür angelegten Stream sendet man eigens dafür zusammengestellte Playlisten bei denen auch Bands dabei sind, die in Leipzig auftreten werden und bereichert das ganze noch mit Wetter und Verkehrsnachrichten mit dem Schwerpunkt Leipzig und sendet auch Infobeiträge zum Treffen. Wie schon einige durch meine Stimme im Live-Radio gehört haben, hatte auch Spontis wieder seiner Finger im Spiel.

80s80s Radio in Zusammenarbeit mit Spontis und dem Wave-Gotik-Treffen

Bereits vor ein paar Monaten erhielt ich die Information, dass das 80s80s Radio zum kommenden Wave-Gotik-Treffen einen Radio-Stream ins Rennen schicken wollte. Ich wurde gefragt, ob ich nicht dazu beitragen könnte, den Stream mit Inhalt zu füllen. Natürlich reagiere ich immer skeptisch, wenn jemand von außen in „unsere“ Szene eindringen will, sah aber in einer Mitarbeit die bessere Chance, die Szene und ihre Musik in einem besseren Licht erscheinen lassen. Wie ich erfuhr, war auch Cornelius Brach, der Pressesprecher des Wave-Gotik-Treffens dabei, um notwendige Informationen, O-Töne und den „offiziellen Charakter“ zu liefern. Ich entschloss mich, auch zu helfen.

Also habe ich die Bands des kommenden WGTs durchgehört, um 80s80s relevante Musik zu finden, Playlisten zusammengestellt, O-Töne eingesprochen und bei der Musikauswahl geholfen. Und ohne mich selbst zu beweihräuchern, ich habe euch – wenn ihr denn das Stream-Angebot nutzt – vor so einigen musikalischen Verbrechen bewahrt und bin auch guter Dinge, einige Perlen platziert zu haben. Dafür habe ich mich sogar ins Abenteuer der „Teams-Meetings“ begeben, in der ich mit ganz fremden Leuten reden musste. Genau mein Ding… Nicht!

Wenn das Wave-Gotik-Treffen in die „heiße Phase“ kurz vor dem Pfingstwochenende startet, will 80s80s das Programm auch durch Wetteraussichten und Verkehrsinfos, die Leipzig betreffen, mit ins Programm nehmen und auch weitere Informationen bereitstellen.

Bevor es jemand kommentieren sollte, er habe eine Band gehört, die nicht auf dem WGT auftritt, will ich direkt aufklären. Es gibt verschiedene Playlisten, die wechselnd gespielt werden. Das heißt, es ist nicht weiter verwunderlich, wenn ihr im Stream eine Band hört, die nicht auf dem WGT spielt. Leider ist die Auswahl an Bands, die in das Portfolio von 80s80s passen, dieses Jahr recht dürftig, daher wurde die meisten Playlisten entsprechend abwechslungsreich aufgestockt. Es gibt aber auch weitere Playlisten mit dem typischen 80s80s Dark-Wave Sound und auch eine Playlist, auf der aktuellere Bands vertreten sind, die man unter „80s80s NEO“ einsortieren könnte.

Auch Cornelius Brach hat für das Radio einige tolle Programmpunkte des Treffens vorgestellt, die zu Pfingsten in Leipzig stattfinden, wie zum Beispiel die Fledermausführungen auf dem Friedhof oder einen Vortrag der Universität Leipzig zum Theme Vampire, zu dem die Stadt ja eine ganz besondere Beziehung hat.

Vielleicht kommt ja auch folgender Song, den ich euch vorstellen möchte, im Sendeplan. Es ist einer der vielen Bands, die ihr euch auf dem WGT anhören könnt. (Video wechselt gelegentlich)

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
6 Kommentare
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Gruftfrosch
Gruftfrosch(@gruftfrosch)
Vor 27 Tagen

Ha, hab ich’s mir doch gedacht, dass du da deine Finger wieder mit im Spiel hattest. Hab es gestern im Auto vernommen, dass es einen neuen WGT-Channel gibt. Hatte zunächst gedacht, die haben einfach den DarkWave-Channel umbenannt und das war’s… Klasse, danke dir.

Gruftfrosch
Gruftfrosch(@gruftfrosch)
Antwort an  Robert
Vor 22 Tagen

Jau, jetzt kann man sich auch was wünschen, was die Möglichkeit bietet, sich jetzt mit den Songs die Ohren massieren zu lassen, bei denen ich mir damals bei der Mail an die Redaktion noch anhören durfte, das wäre nix für den „Massengeschmack“. Da hatten die aber wohl auch noch nicht gedacht, wie deftig der Dark Wave-Channel unter deiner und Hagens Mitarbeit einschlagen wird.

Marquis
Marquis(@marquis)
Vor 27 Tagen

Ich freu mich auf´s hören! Dicken schwarzen Dank!
Nachtrag: Bin fleißig am lauschen, vom feinsten :-)!

Letzte Bearbeitung Vor 27 Tagen von Marquis
das H.Gen
das H.Gen(@hagen)
Vor 21 Tagen

Zur Feier es heutigen Tages habe ich nun auch mal Zeit in den Stream reinzuhören. Großartige Musikauswahl!
Und ja, in den 80ern war es doch schon verdammt innovativ was die Szene-Musik angeht.

Man hat das Gefühl, dass die Infos zum WGT auf der 80s80s Seite besser organisiert sind als auf der offiziellen WGT Seite :-)

Mehr Originaltöne von Szenemenschen würde ich mir noch wünschen. Das war ursprünglich mal, glaube ich, bei den 80s80s Düster-Mukke-Streams angedacht.
Robert, da müssen wir noch mal Peter Illmann fragen was jetzt damit ist ;-) :-D

Diskussion

Entdecken

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema