Gruft-Orakel Januar 2024: Dem Sukkubus ist es zu schön um wahr zu sein

Seit der Sukkubus vor Weihnachten einen neuen Partner kennengelernt hat, ist ihr nicht wohl in der Dämonen-Magen-Gegend. Jetzt, wo das verliebte Gefühl verfolgen und auch die weihnachtliche Völlerei vorbei ist, geht sie davon aus, dass es etwas Ernstes ist. Alana Abendroth hat es ja orakelt – Romantik, Innigkeit und Verbundenheit sind nichts für die ausgewachsene Buhlteufelin. Benutze sie Männer in der Vergangenheit nur dazu, um dämonischen Nachwuchs zu gebären, ist jetzt anscheinend Liebe im Spiel. Anders sind die gefühlten Fledermäuse im Bauch wohl nicht zu erklären. Oder liegt es doch noch am Blutkäse-Fondue zum Jahreswechsel?

 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
2 Kommentare
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Gruftwurm
Gruftwurm(@christian)
Editor
Vor 1 Monat

Wie passend: In ein paar Monaten steht bei mir ein Umzug an. Dafür liegen noch einige Anschaffungen an – bin besonders auf das erwähnte Teesieb gespannt. :)

Diskussion

Entdecken

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner