Schlagwort: Tagebuch

Rohre so groß wie Geschützbatterien: Mein kleines WGT Tagebuch (1)

Rohre so groß wie die von Geschützbatterien alles vernichtender Kriegsschiffe zielen auf schwarz gekleidete Menschen und entscheiden mit einem Knopfdruck über Hot or Not. Man könnte neidisch werden bei so professionellem Kamera-Equipment und willigen Protagonisten die sich ganz und gar der Kamera hingeben. Alle namhaften Musikmedien entsenden ihre geneigten...

Tankstellenpsychologie

Tatort: Eine Tankstelle auf der Aachener Straße in Mönchengladbach. Es gibt kein durchkommen mehr, die Autos stehen Stoßstange an Stoßstange und warten darauf, tanken zu können. Mittlerweile blockieren sie auch schon die Straße und den angrenzenden Fahrrad- und Fußgängerweg weil sich immer mehr Autos in die Reihe der wartenden...

Die Flucht in den Konsum

Es gibt Tage, die bleiben einem einfach in Erinnerung, sei es nun in guter oder schlechter, manchmal lässt sich das einfach nicht vermeiden. Wenn ein Tag so voller kleiner Anekdoten steckt, das er schon bald droht davor überzulaufen, ist...

Musikalischer Brechreiz

Ich habe ja immer noch Urlaub und genieße davon jede Sekunde, auch wenn ich nur zu Hause bin. So habe ich mir am Donnerstag Abend wieder einen Zappelausklang im Duisburger Pulp gegönnt. Ich hatte mir auch fest vorgenommen mich nicht über zu wenig Kleidung auf nackter Haut aufzuregen, denn...
schuhkarton aus england

Tagebuch: Wenn der Postmann gar nicht klingelt

Die Welt des Internet ist großartig! Wie ein einziger, riesiger Katalog kann man Dinge aus aller Welt mit wenigen Klicks einkaufen. Entfernungen spielen keine Rolle, kein Land ist zu weit, kein Artikel zu exotisch. Die Post wird es bringen. Oder auch eben nicht. Eigentlich ist die Post für Pakete jetzt...

Verkehrte Welt – Fisch am Freitag

Ich bin mitten im Osterwochenende und komme einfach nicht zum bloggen. Zum einen muss ich jede freie Minute damit verbringen für meine Meister Prüfung im Mai zu lernen, dann ist auch noch schweinegutes Wetter und außerdem gibt es auch noch die ein oder andere familiäre Feier, der ich beiwohnen...
Karneval Mönchengladbach

Am Aschermittwoch ist alles vorbei

6 Tage Ausnahmezustand im Rheinland. 6 Tage lang Karneval, von Altweiber am Donnerstag bis zum gestrigen Veilchendienstagszug maskierte, verkleidete und kostümierte Menschen. 6 Tage lang haben Menschen jeder Gesellschaftsschicht, jeden Alters und jeder Gesinnung einen Grund Alkohol zu trinken und sich daneben zu benehmen. Manchmal fühlt es sich so...
Kölner Dom

Currywurst in Köln – Ein Tag im Leben des Herrn F.

Samstag 07:30 - Müde sinke ich ins Bett, ich habe die letzte Nachtschicht hinter mich gebracht und das morgendliche und frische Stütchen vom Bäcker genossen, denn die wirklich frischen vom Bäcker Schiffer sind die besten. 11:30 - Spontilienchen weckt mich mit einer Tasse Kaffee, wir wollte heute nach Köln zum...

Alltag und Entspannung

Diese Woche ist eine der Wochen, die ich am liebsten aus meinem Leben streichen würde. Neben meinem Beruf, der mich um 5:00 morgens aus dem Bett scheucht, besuche ich auch noch in dieser Woche wieder die Meisterschule. Zwischen Arbeit und Weiterbildung bleibt also wenig Platz für den Alltag, selbst...

Der Trekkie in mir – Startrek XI

Coming Out ist ja bekanntlich eine Modeerscheinung, oder vielmehr ein Modewort, das eigentlich der gleichgeschlechtlichen Liebe vorbehalten ist und zwar dann, wenn man sein Umfeld mit der Tatsache vertraut macht. Ich leih mir diesen Begriff einfach mal aus und bekenne: Ich bin ein Trekkie, ein Startrek Fan...

Aktuelle Projekte