Svartur Nott

27BEITRÄGE 36Kommentare
Ruhiger, nachdenklicher und manchmal etwas verplanter Zeitgenosse, leidenschaftlicher Genießer (vor allem gruftiger) musikalischer Künste, Helferlein für den Gothic Friday 2016,

Gothic Friday März: Ein Kreis schließt sich (Fogger)

Fogger hat uns im Februar ein wenig über seinen Einstieg und seinen heiligen Gral in Form eines Mixtapes erzählt, welches ihn das erste Mal mit Musik in Berührung brachte und ihn in den...

Gothic Friday März: Elektro vs. Gitarre (Malte)

Nachdem sich Malte schon einige Male nur gedacht hat, dem Gothic Friday beizutragen, konnte er nun nicht mehr anders und verfasste den folgenden Beitrag, welcher bereits in Kindestagen beginnt und dann auch...

Gothic Friday März: Ich glaube, ich bin verloren… (Svartur Nott)

Nachdem sich Mitstreiter des Gothic Friday "Svatur Nott" im Februar-Thema noch zurückgehalten hat, bricht es jetzt - beim großen Musikthema des Gothic Fridays - mit geballter Macht aus ihm heraus. Wir erfahren, wie...

Gothic Friday März: Versinken in Klangwelten (Gruftfrosch)

Der Gruftfrosch hat bereits im Februar einen kleinen Einblick in seine schwarze Lebensbahn gegeben und gezeigt, welch' wichtigen Bestandteil die Musik darin einnimmt. Hier im März-Thema des Gothic Friday nun einige Details...

Gothic Friday März: Ein Leben ohne Musik ist kein Leben! (Ronny Rabe)

Ronny Rabe hat wieder einmal die Nase vorn und berichtet für den aktuellen Gothic Friday von seinem Musikgeschmack. Er erzählt von seiner musikalischen Entwicklung, von dem Song, der für ihn eine ganz...

Gothic Friday 2016: Wie klingt deine musikalische Szene?

Im Februar-Thema wurde von allen fleißigen Schreiberlingen bereits auf das Thema dieses Monats vorgegriffen, daher ist es nun endlich soweit: Der März dreht sich samt und sonders um des Gruftis Langzeitdroge - Absinth Musik - und...

Resümee Februar: Wie seid ihr in die Szene gekommen?

Der letzte Freitag des Monats ist das gleichzeitige Ende des Monats-Themas für den Gothic Fridays 2016, bei dem wir im aktuellen Februar danach gefragt hatten, wie ihr in die Szene gekommen seid oder warum ihr euch immer noch...