Gothic Friday

Ein Jahr voller Themen rund um die schwarze Szene. Der Gothic Friday gibt das Thema vor und Interessierte verfassen dazu einen Artikel, den sie uns zuschicken oder in ihrem eigenen Blog veröffentlichen. Das Team kümmert sich um den Rest, präsentiert alle eingereichten Artikel in einer Übersicht und sorgt auch für ein monatliches Resümee, um das Thema und die Sichtweisen der Leser zusammenzufassen.

Nadja - Black and Annoying

Gothic Friday Dezember: Stagnation, Freaks und Selbstdarstellung (Nadja)

Obwohl Nadja davon ausgeht, zu spät zu sein, muss ich sie enttäuschen, denn der Gothic Friday 2016 endet erst, wenn er vorbei ist. Deshalb bin ich sehr froh, dass sie uns davon schreiben möchte, was sie an...

Gothic Friday Dezember: Eine Szene, in der man sich seine Stimmung...

Dass es keine wirklichen Künstler mehr gibt, diesen Gedanken wollte Axel nicht einfach im Raum stehen lassen und so richtet sich seine Kritik gegen die, die genau das bemängeln. Für ihn ist klar, dass es innerhalb der Szene immer noch Stimmung gibt, auch wenn man sie nicht gleich findet. So...
Gründer Frosch der lacht

Gothic Friday Dezember: Gothic & Annoying – Typisierung seltsamer Nervzwerge (Elisa)

Jetzt ist die Urheberin des Gothic Friday Themas "Black & Annoying" selbst an der Reihe und hat ihr persönliches Nervranking aufgestellt, das mit Spezies bevölkert ist, die ihresgleichen suchen und die dann doch schon irgendwie jeder einmal getroffen...
Umbra et Imago - Buehnenshow halbnackt

Gothic Friday Dezember: Eine Szene ohne Stimmung! (Orphi)

Was mich an der Szene extrem stört, ist die Tatsache (!), dass es keine echten Künstler mehr gibt, die den „Underground“ mit Leben und Gefühl füllen. Bands, die eine Alternative bieten zum Mainstream, etwas ausstrahlen und etwas aussagen. Authentische Musiker und Sänger? Fehlanzeige! Es gibt doch fast nur noch...

Gothic Friday Dezember: Zwischen Bänkersakkos, Hipster-Beanies und Killstar-Kiddies (Daniel)

Die Nachricht von Daniel erreichte mich bereits vor einigen Tagen. Einen Text hätte er geschrieben, dessen Erstellung zwar schon ein bisschen länger zurückliegt, der sich aber thematisch sehr gut in den Gothic Friday im Dezember integrieren lassen würde und dann auch endlich einmal das Licht der Welt erblickt....
Gothic Friday Rabe - Ankh

Gothic Friday Dezember: Wer sich nicht im Spiegel sehen will, sollte...

Eigentlich, so schreibt Sie mir, wollte Sie schon länger einen Artikel zum Gothic Friday beitragen. Jetzt hat Sie aber die Weihnachtsferien dazu genutzt, zum aktuellen Dezember-Thema etwas zu schreiben. Das die Räbin den Spitznamen Rabe hat, verwirrte...

Gothic Friday Dezember: Willkommen zur Gothic-Motto-Party (Flederflausch)

Ja! Meckern, motzen! Das Lieblingsthema aller Gruftis (Und aller anderen Menschen auch. Wenn es sonst nichts zu sagen gibt, meckert man halt). Party doof? Erstmal über die DJs meckern, die haben ja keine Ahnung von Musik, die Getränkepreise ankreiden, sich über das...
Gothic Friday - Holly

Gothic Friday Dezember: Von Heuchlern, Pseudomoralisten und Möchtegernkünstlern (Holly)

Sein Verhältnis zur Szene ist schwierig, würde ich sagen. Holly, 28 Jahre alt und aus Wien, spricht da schon von einer Hassliebe und möchte die Gelegenheit des Gothic Fridays im Dezember nutzen, dem Hass einmal freien Lauf...
Augen auf ich komme

Gothic Friday Dezember: Ja, ich bin oberflächlich und intol(l)erant (Galatea)

Zwei Augen lauern im Schatten des schwachen Lichts, das der Monitor in das Zimmer wirft, und lesen eifrig die Zeilen die dort sichtbar geworden sind. Die bisher stille Mitleserin Galatea, die sich so selbst beschreibt, hat den Wunsch geäußert...
Doom Metal - Map of Metal

Gothic Friday Dezember: Tot-Genervte meckern länger… (Hendrik)

Hendrik ist blutjunge und düstere 24 Jahre alt und hat, neben einem ausgeprägtem Wanderdrang, eine langjährige Liebe zur Musik und zu ziemlich allem Historischen mit morbidem Beigeschmack. Obwohl er damit prima in die Schublade der Gruftis...