Video: Goth verdunkelt quietschbunte Osterparty

Habt ihr gewusst, dass es Oster-Partys gibt? Ich nicht. Lediglich eine bunte Erinnerung aus Kindertagen erzählt mir davon, wie ich im Garten meiner Oma bemalte Eier gesucht haben, die ich dann in ein grünes Nest mit künstlichem Stroh gelegt habe. Wir brauchten schließlich Abwechslung vom langweiligen Besuch der Kirche, in der die Erwachsenen den ganzen Morgen damit verbracht haben, die Auferstehung von Jesus zu feiern. Was man dann so feiern nennt. Bedrückt dreinschauen, irgendwelche kruden Formeln murmeln und total schnöde Lieder singen. So kam es mir damals jedenfalls damals vor. Und natürlich weiß ich, das Ostern vorbei ist – aber es gibt Dinge zwischen Weihnachten und Pfingsten, die müssen einfach erzählt werden.

In den USA feiert man natürlich Oster-Partys. Auch wenn es quietschbunt ist, wirkt es zumindestens angemessener, die Auferstehung von den Toten mit ein bisschen mehr Freude zu feiern. Selbst vor dem weißen Haus werden traditionell Eier über den Rasen gerollt. Passiert schließlich nicht alle Tage, so eine Auferstehung, außer in der Serie Walking Dead, die aber wiederum nichts mit Ostern zu tun hat. Auch Killstar-Goth Roniit, die neben ihrer poppigen Gesangskarriere auch den YouTube Channel „The Goth next Door“ betreibt, hat solch eine Oster-Party besucht. In dem nicht ganz ernst gemeinten Video (wehe wenn doch) besucht sie ihre Freundinnen, die so ultra-bunt sind, dass einem schon ganz übel wird in einem Haus, das noch viel bunter ist und laut der Leipziger Goth-Konventionen eigentlich verboten gehört.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Immerhin. Neben einem winzigen Einblick in das Verhalten von Übersee-Gothics zu Ostern, erhaschen wir auch noch einen Blick auf die neuesten Jugendmoden und Youtube-Kulturen. Obligatorisch, dass jede der Darstellerinnen einen eigenen Channel betreibt oder zumindest bei Instagram Fotos unter die Menge wirft. „Steamfearie„, die Dampffee Kota Wade oder auch der lebende Sailor Moon Verschnitt Kelly Eden. DAS sind mal gruselige Kanäle! Dagegen wirken die andere Videos auf dem Kanal von „The Goth next Door“ fast schon harmlos: Gothsgiving, Goths do Laundry oder Goths kill Bug.

Robert Forst
Wizard of Goth – sanft, diplomatisch, optimistisch! Der perfekte Moderator. Außerdem großer “Depeche Mode”-Fan und überzeugter Pikes-Träger. Beschäftigt sich eigentlich mit allen Facetten der schwarzen Szene, mögen sie auch noch so absurd erscheinen. Er interessiert sich für allen Formen von Jugend- und Subkultur. Heiße Eisen sind seine Leidenschaft und als Ideen-Finder hat er immer neue Sachen im Kopf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema

0
Auch eine Meinung? Her damit!x
()
x