5 weitere Gründe sein Geld nicht aus dem Fenster zu werfen

Nach dem ich bereits vor eine ganzen Weile 8 gute Gründe sein Geld nicht aus dem Fenster zu werfen lieferte, kommt hier die inoffizielle Fortsetzung, da sich sicherlich inzwischen wieder unermessliche Reichtümer in euren Schatzkammern angesammelt haben dürften. Mittlerweile hat sich ja herumgesprochen, das Gothic zu einer der beliebtesten Szenen gehört, jedenfalls aus Sicht der Händler und Produzenten, denn üppigen Ausstattung, die unbändige Lust auf Accessoires und unzählige schwarze Klamotten einer mittlerweile und teilweise erwachsenen Szene bringen ungeahnte Kaufkraft. Und da habe ich 5 Produkte gefunden, die es unverantwortlich finden, diese Ressourcen weiterhin brach liegen zu lassen.

Alister Crowley Tapete

Eine hübsche Tapete ist die ideale Basis für eine aufregend andere Raumdekoration. Einfach schwarze Farbe an den Wänden ist für den Gruftie von Heute keine zufriedenstellende Lösung mehr. Was läge also näher, als sich eine von Alister Crowley inspirierte Tapete als Akzent auf die Wand zu kleben um sich so Stilbildend von der verhassten Masse abzuheben. Sicher hätte es ihn stolz gemacht die Muse für eine solch tiefschürfende Inspiration zu sein und hätte zufrieden auf den elitären Kreis der Benutzer geblickt, denn schließlich kostet eine Rolle der hübschen Tapete rund 150€.

Auf der Seite von Grow House Grow! gibt noch eine große und alternative Auswahl der skurrilsten Muster, Farben und Formen. Die Macher sind auch nicht scheu, zu jeder Tapete eine passende Geschichte zu liefern- Zu der von Crowley inspirierten schreiben sie: „The bizarre stories surrounding the life of Aleister Crowley are anything but few and far between. Dubbed “the wickedest man in the world,” Crowley kept heads turning as an avid occultist, insatiable drug user and devoted hedonist. This wallpaper pattern stems from the summer of 1938, which Crowley spent in Cornwall. Some unsubstantiated sources site cultish melees involving dancing beauties, hard narcotics and evenings spent in black magic debauchery.

Digitalkamera als Kreuz

Welcher Gruftie kennt das nicht? Liebevoll hat man sich zurecht gemacht, aufwendig Frisur und Schminke dem Outfit angepasst und unglaublich viel Zeit und Liebe in die Wahl der richtigen Klamotten gesteckt bevor man sich auf ein Fest von Gleichgesinnten wagt. Und dann das! Die kleine Digitalkamera, mit der man die Momente mit seinen Freunden festhalten möchte, versaut den ganze Style. Entweder zeugt ein überdimensioniertes Objektiv von dekadenten Attitüden und stabiler Nackenmuskulator oder der silberfarbene und kompakte Handschmeichler ist so deplatziert am Handgelenk wie weiße Turnschuhe an den Füßen.

Doch es gibt eine Lösung: Die Cross-Spy-Camera! Das kleine und formschöne Wunderwerk der Technik hält die Kamera getarnt im inneren Verborgen und vermag zudem noch Filme aufzuzeichnen und verfügt und 4GB internen Speicher, mit dem es problemlos möglich ist, seinen besten Freund beim trinken von Weißwein zu filmen, um ihn dann am Rechner dem Konsum von ungruftigen Getränken zu überführen!

Batman Regenschirm

Der größte Feind des Grufties ist der überraschende Platzregen. Auch die größte Individualität weicht dem Eindruck einer nassen Katze und macht Stunden der Arbeit mit einem mal zunichte. Nicht zu vergessen auch die Gefahr für die Umwelt, wenn das mit Haarlack geschwängerte Wasser im Boden des Festivalgeländes versickert und für ausgewachsene Vogelnester im Erdreich sorgt. Die Lösung? Ein Schirm! Viele Grufties schützen ihre visuellen Kunstwerke bereits mit einem Schirm vor der direkten Sonneneinstrahlung, doch diese erscheinen für den Einsatz während eines Wolkenbruchs eher ungeeignet.

Glücklicher Weise gibt es einen passenden Fledermaus-Regenschirm, der sich harmonisch dem Outfit anpasst und ganz nebenbei noch ein Hingucker sein wird. Der französische Designer hat sich noch keiner Massenfertigung seines Produktes angenommen, wird aber sicherlich dem Druck vieler kaufwilliger Interessenten bald nachgeben müssen.

Handtasche mit Gothic-Kreuz

Bleiben wir thematisch beim Kreuz, mit dem hat man es wirklich nicht leicht. Jetzt gibt es bei Dein-Schuh-Versand eine Handtasche mit dem Gothic-Kreuz. Was für ein Kreuz? Zunächst einmal finde ich, das das Symbol auf der Handtasche nicht wirklich etwas mit einem Kreuz gemeinsam hat, denn es sieht ein bisschen so aus wie eine Alarmsirene die man auf Dächern von Feuerwehrhäusern sieht, erst beim 12. hinsehen erschließt sich mir die mystische Aura. Die Sargform, die genieteten Ränder, das Gothic-Kreuz! Alles Attribute die kein ernstzunehmender Gruftie vernachlässigen darf, obwohl ich mir nicht ganz sicher bin, ob zum Geschlechterverwischen eine Handtasche gehört. Das lederähnliche Material, so wie es die Produktwerbung beschreibt, ist sicherlich leicht abwaschbar und hält auch den stärksten Platzregen aus. Für 28,50€ ein wahrliches Schnäppchen!

Jetzt muss ich mich erst mal bei Wikipedia einloggen und den unvollständigen Beitrag zum Symbol des Kreuzes um das Gothic-Kreuz ergänzen. Es ist doch kein Wunder das die freie Wissensdatenbank so keine ernst zunehmende wissenschaftliche Anerkennung erlangt, wenn man so ein wichtiges Symbol vernachlässigt.

Gläserrücken für Pragmatiker

Was waren das noch für Zeiten. Was haben wir versucht Kontakt mit längst Verstorbenen aufzunehmen, stundenlang beisammen gesessen und auf improvisierten Hexenbrettern versucht die Buchstaben zu erahnen, die uns ein vermeintlicher Geist mitteilen wollte. Später habe ich dann aufgegeben, weil ich es immer lästig gefunden habe, Brett und Planchette in den Schrank zu räumen. Endlich gibt es bei Etsy.com eine praktische Lösung. Tagsüber schlummert die Glasschale mit dem integrierten Planchette ein unscheinbare Dasein als Obstplatte auf dem Esszimmertisch um Abends dann seiner eigentlichen Bestimmung nachzukommen. Außerdem bietet der wesentlich größere Durchmesser ungeahnte Möglichkeiten der Gruppentherapie, denn hier finden locker 10 Hände Platz. Der Hersteller schreibt: „Basically this idea can work as a real Ouija board, but we are not responsible for the outcome of conjuring up spirits. Our hilarious idea was to put a hamburger on the plate & see if the spirit of the cow talked to us. Ok, maybe it’s not so hilarious, but we thought it was rather clever!“ Ob die Kuh zu ihm gesprochen hat? Für 18$ exklusive Versand könnt ihr es selber herausfinden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentare abonnieren?
Benachrichtigung
guest
5 Kommentare
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
shan_dark
shan_dark (@guest_9472)
Vor 12 Jahre

Was geil, diese Kamera!!! **haben will**lechz

von Karnstein
von Karnstein(@karnstein)
Vor 12 Jahre

Hehe, die Kamera hat wirklich etwas ^^

tobi
tobi (@guest_9512)
Vor 12 Jahre

weißwein ist ungruftig? ;)

Spontis-Magazin 2022

Jetzt bei der Finanzierung mithelfen und ein Exemplar sichern!

Aktuelle Diskussion

Projekte

Friedhöfe

Umfangreiche Galerien historischer Ruhestätten aus aller Welt

Dunkeltanz

Schwarze Clubs und Gothic-Partys nach Postleitzahlen sortiert

Gothic Friday

Leser schrieben 2011 und 2016 in jedem Monat zu einem anderen Thema