Start Schwarze Szene Ohne Worte: Pulsar CP 1919

Ohne Worte: Pulsar CP 1919

8
Ohne Worte: Pulsar CP 1919

CP1919 was the original name of the first pulsar ever detected. They originally thought it might be a signal from another world. This quasi-3d graph of the spectrum of the signal was made iconic by being used (inverted) as the cover of the Joy Division album Unknown Pleasures. It’s a really good album, if you’re down for something morose.” (via vector vector)

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
Möchtest du eigene Bilder anhängen?
 
 
 
Möchtest du Videos oder Musik anhängen?
 
 
 
  Kommentare abonnieren?  
neuste älteste beste Bewertung
shan_dark
Gast

Danke, jetzt weiß ich endlich, was das Bild “bedeuten” soll.
Aber ganz so schlimm es ja nun nicht, dass man griesgrämig/missmutig drauf sein muss, um das Album zu hören/mögen.;-)

Aristides Steele
Autor

Huih, ich gesteh ich wusste auch nicht was das Bild darstellt, und die Tatsache daß es der Graph dieses speziellen Pulsars ist finde ich irgendwie klasse.

Äh, hatte ich erwähnt daß ich mit 16 voll der Hobby-Astronom war? :D
Wens interessiert tippel ich mal zusammen was ein Pulsar eigentlich ist, blos heut bin ich zu müde, hab letzte Nacht kein Auge zu getan und bin auch bissl angekratzt, seelisch-moralisch. Wahrscheinlich wäre ein gutes Joy Division Album grade passend, doch da ich nicht zuhause bin hab ich eben keins zur Hand und an der alten Mühle von Laptop aktuell keinen Ton.

Memo an mich: wenn ich nächste Woche ins Exil aufbrech, MP3 Player laden und mitschleppen *seufz*

Atanua
Gast

Ahh, ich hab mir schon immer gedacht dass es irgendeine Grafik aus der Wissenschaft ist. Schön zu wissen, was es denn nun genau darstellt. Auch wenn ich gar keine Ahnung hab wie man so ne Grafik interpretiert ^^

shan_dark
Gast

@Rosa: Wenn Du die Zeit findest, wäre so etwas Extra-Erleuchtung zum “Pulsar” bei mir willkommen. Für mich ist ein Pulsar CP 1919 immer noch nur schemenhaft gedanklich greifbar. Bin leider in Astronomie eine echte Null…

Aristides Steele
Autor

@Robert: sag nix, mir ist in der letzten Woche meine große Kiste abgeschmiert, beim kleinen Netbook stellte sich raus daß der nen Serienfehler am Ladegerät hat, und damit ich hier in meinem Zwischenlager Kontakt zur Aussenwelt hab blieb mir blos, alten Laptop abstauben, und das Ding ebenfalls neu aufsetzen … und dabei ist der noch nicht mal ganz fertig geworden, mir fehlt der ganze Kram den ich zum Coden brauche damits bei den Homepage-Updates mal weiter geht. Langsam sollte ich mir über ein CVS Gedanken machen, wenn ich mich wieder mal über 2-3 Rechner verteil mitm Werkeln *nuschel*

Über Pulsare tippel ich mal auf meinem Blog und verfrachte den Link dazu dann an die Stelle, wenns fertig ist :) – freu mich sogar drauf das mal wieder aus einer ganz lange nicht geöffneten Schubalde im Hirn wieder auszupacken ;)

Aristides Steele
Autor

Soo, es ist getan: Leuchttürme im Weltall

Da ich hier grade eh nichts anderes tun kann zum Abend totschlagen bin ich sogar recht fix gewesen ;)

Hoffe es ist verständlich geschrieben und trotz ein paar Zeilen mehr bis zum Ende durchhaltbar :)

Fragen und Wünsche werden dazu freilich gern gelesen :) – und auch beantwortet und erfüllt sofern möglich …

Was die Graphik an sich angeht – dazu habe ich bei mir nichts geschrieben – ich nehme schwer an daß jede einzelne Linie die Signalstärke (in y-Richtung) gegen Zeit (in x-Richtung) aufgetragen ist, und dann einfach mehrere solcher einzelner Graphen für je einen Impuls untereinander gesetzt wurden. Wissenschaftlich gesehen zwar unbrauchbar da die Achsen mit den Maßeinheiten fehlen, aber das macht dafür ein schönes, symbolträchtiges Bild aus – wie Robert ja auch schon in anderen Worten angemerkt hat :)

Spontis-Magazine-2020

Spontis-Magazin 2020 jetzt kostenlos vorbestellen! Obwohl das Spontis-Treffen dieses Jahr nicht stattgefunden hat, wollen wir trotzdem ein neues Magazin und einen neuen Button auf die Beine stellen. Beides soll voraussichtlich im Juli fertig werden und dann an Euch verschickt werden. Bestellt jetzt Eure kostenlose Ausgabe des Spontis-Magazins 2020!